Rick Kavanian

Rick Kavanian ‐ Steckbrief

Name Rick Kavanian
Bürgerlicher Name Richard Horatio Kavanian
Beruf Schauspieler, Comedian
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort München / Bayern
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 178 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe schwarz
Augenfarbe braun
Links Homepage von Rick Kavanian

Rick Kavanian ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der deutsch-armenische Komiker Richard Horatio - kurz "Rick" - Kavanian wurde am 26. Januar 1971 in München geboren und wuchs zu großen Teilen bei seiner Großmutter auf. Seine Eltern sind Armenier, die über die rumänischen Hauptstadt Bukarest nach Deutschland kamen. Seit 1997 wohnen Kavanians Eltern in New York. Er selbst wuchs mit Armenisch, Rumänisch und Deutsch dreisprachig auf.

Nach dem Abitur wollte Kavanian ursprünglich Kinderarzt werden, erreichte aber nicht den notwendigen Notendurchschnitt und studierte ab 1990 Politikwissenschaft, Nordamerikanische Kulturgeschichte und Psychologie in München. Auf Anraten von Michael "Bully" Herbig - den Kavanian seit seinem 16. Lebensjahr kennt - wechselte er zur Comedy. Gemeinsam starteten die beiden mit Anfang 20 die Radiosendung "Langemann und die Morgencrew" bei Radio Gong 96,3.

1995 ging Kavanian für ein Jahr nach New York, um am renommierten Lee Strasberg Theatre Institute Schauspiel zu studieren und stieg nach seiner Rückkehr 1996 zusammen mit Herbig in der Sendung "Easy Bully" ein. Es folgten "Bully's Late Light Show" und die "Bullyparade", womit dem Schauspieler zusammen mit Herbig und Christian Tramitz der Durchbruch in Deutschland gelang.

Ab 2001 folgten große Rollen in den Bully-Filmen: die Rolle des Griechen Dimitri Stoupakis im Kinohit "Der Schuh des Manitu" und drei Jahre später die Darth-Vader-Parodie Jens Maul und als "Schrotty" in "(T)Raumschiff Surprise - Periode 1". 2007 stand er in der Sissi-Parodie "Lissi und der wilde Kaiser" in der Rolle des Feldmarschalls und der des König Bussi von Bayern an der Seite von Tramitz und Bully. 2017 brachte Kavanian im Film "Bullyparade - Der Film", für den er auch am Drehbuch beteiligt war, als Dr. Schmitz seine Fans zum Lachen.

2006 tourte Kavanian mit seinen Solo-Comedy-Programm durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Den Auftakt machte "Kosmopolit", es folgten u.a. "Ipanema" (2010) und "Egotrip (2012).

Neben Auftritten in Fernsehen und Kino war Rick Kavanian auch immer wieder als Synchronsprecher tätig, unter anderem als deutsche Stimme von Mike Myers in den "Austin Powers"-Verfilmungen sowie in verschiedenen Animationsfilmen wie etwa 2005 in "Madagascar" und ein Jahr später in "Cars". In den "Hotel Transsilvanien"-Filmen war Kavanian die deutsche Stimme von Dracula und 2020 in "Drachenreiter" die deutsche Stimme von Nesselbrand.

2021 war Kavanian Teilnehmer der ersten Staffel der Comedy-Gameshow "LOL: Last One Laughing", die von Michael "Bully" Herbig produziert und von ihm als Gastgeber moderiert wurde. Im Kino ist Kavanian im gleichen Jahr an der Seite von Milan Peschel und Gisela Schneeberger in Marcus H. Rosenmüllers Film "Beckenrand Sheriff" zusehen.

Seit 2005 ist Kavanian mit seiner Frau Ilka verheiratet. Das Paar lebt am Stadtrand von München im Bezirk Trudering.

Rick Kavanian ‐ alle News

Video Kino

"Beckenrand Sheriff" - die Sommer-Komödie von Marcus H. Rosenmüller

Streaming-Highlights

Streaming-Plan: Das sind die Highlights fürs Wochenende

Galerie Promi-Geburtstag

Rick Kavanian wird 50: So haben sich die "Bullyparade"-Stars verändert

Kritik TV, Film & Streaming

"Bullyparade - Der Film": So wird das Wiedersehen mit Sissi, Mr. Spuck & Co.

von Nina-Carissima Schönrock
TV, Film & Streaming

Bully macht Buddy: Was war das denn bitte, Michael Herbig?

von Nina-Carissima Schönrock