WhatsApp

Nicht nur im Job sind multimediale Lösungen gefragt, auch privat werden solche Instrumente gut angenommen. iOS-Nutzer setzen derzeit auf eine Notiz-App, die auch Audioaufnahmen ...

Wer einen WhatsApp-Chat unsichtbar machen möchte, ohne ihn gleich zu löschen, kann die Funktion "Archivieren" in WhatsApp verwenden. So lassen sich Inhalte in der ...

Kaum hat das neue Schuljahr angefangen, schon schafft eine Verwaltungs-App für Lehrer den Neueinstieg in die App-Charts. Auch ein altbewährter Klassiker ist jetzt wieder viel ...

Über einen Messenger-Dienst beantwortete er Kundenanfragen, chattete aber auch mit der Verlobten. Der Arbeitgeber führte Protokoll und kündigte dem Mann - und ging damit zu weit.

Nutzer weltweit haben am Abend über Störungen beim Benutzen des Mitteilungsdienstes Whatsapp geklagt.

Im Urlaub mit Freunden und Bekannten in Kontakt bleiben - dabei helfen Messenger, die wieder einmal in den Top Ten besonders hoch im Kurs stehen. Aber auch eine Sport-App kann ...

Mit einer sogenannten Broadcast-Liste können WhatsApp-User sehr bequem und komfortabel eine Gruppe von Usern informieren - ohne dass, wie sonst üblich, Diskussionen in der ...

Mit automatisierter Geldanlage wollen junge Finanzfirmen und immer mehr Banken das Sparen im Netz günstiger, bequemer und rentabler machen. Doch die Deutschen halten sich ...

Was man für ein Studium braucht und wie man an einen Platz kommt, ist manchmal schwer zu verstehen. Um den Studenten ihre Hemmungen zu nehmen, nutzen Studienberater nun auch ...

Das schlechte Wetter der vergangenen Tage schlägt sich in den App-Charts nieder. So stehen neben lehrreichen Programmen ganz besonders Video- und Streaming-Apps ganz oben in ...

Die digitale Revolution macht auch vor den Klassenzimmern nicht Halt. "TeacherTool 5" hilft technik-versierten Lehrern, den Überblick zu behalten. Wer nach dem Unterricht den ...

Wenn Sie nach dem Schwimmen in einem See einen Hautausschlag und Schwellungen bekommen, kann das auf einen Parasiten hindeuten.

Wer eigene animierte GIF-Bilder erstellen möchte, kann Giphy nutzen. Der Onlinedienst ist kostenlos. Und dessen Tools sind einfach in der Anwendung.

Die ersten Wochen und Monate eines Kindes sind für Eltern sehr ereignisreich. Zwei Apps rund ums Baby helfen ihnen, in dieser Zeit den Überblick zu behalten. Eine von ihnen ...

Diverse Alltagshelfer stehen diese Woche in den Charts der beliebtesten iOS-Apps. Egal, ob es um die Wettervorhersagen, die Navigation oder handschfriftliche Notizen geht - die ...

Einen Blick in die Zukunft gewähren die beliebtesten iOS-Apps. Sie beantworten Schicksalsfragen und sagen den nächsten Stau voraus.

WhatsApp hat bei seinem neuesten Update vor allem an Apple-Fans gedacht. In einer Vorab-Version wird ein interessantes Video-Feature getestet und eine Funktion, die Android-Nutzer bereits seit Längerem genießen, hält nun auch Einzug auf das iPhone.

Wer Herausforderungen auf seinem Smartphone liebt, für den sind "Plague Inc.", "Procreate" oder "The House of da Vinci" eine schöne Sache. Nun muss man sich nur noch zwischen ...

Für eine verbesserte Fotobearbeitung greifen iPad-Besitzer derzeit gern etwas tiefer in die Tasche. Das zeigt die gute Platzierung von "Affinity Photo". Auch eine App, die es ...

Einige Nutzer von WhatsApp sollten sich wohl nach einem neuen Gerät umschauen. Wie das Unternehmen schon 2016 ankündigte wird der Support für diverse ältere Betriebssysteme eingestellt. Doch manche werden jetzt nun doch länger unterstützt.

Von Apps erwarten iPhone- und iPad-Besitzer nicht nur einen praktischen Nutzen. Sie sollen auch unterhalten. Deswegen sind Anwendungen beliebt, die Kurznachrichten origineller ...

Werden persönliche Daten an Messenger-Dienste weitergegeben, geschieht das nicht immer mit der Zustimmung der betroffenen Personen. Ein Urteil aus Bad Hersfeld stellt klar, wie ...

Für die Weitergabe von Kontakten an WhatsApp braucht es eine schriftliche Einverständniserklärung der Betroffenen: Zu diesem Urteil kommt ein deutsches Amtsgericht. Die Entscheidung könnte weitere Fälle nach sich ziehen.

Auch Kriminelle kommunizieren heute eher über Skype und WhatsApp statt Telefon und SMS. Doch die Online-Dienste sind verschlüsselt, Ermittler fordern schon lange neue Vollmachten. Jetzt liefert der Bundestag dafür die rechtliche Basis - um die es weiter Streit gibt.

WhatsApp-Nutzer aufgepasst, es gibt mal wieder eine spannende Neuigkeit. Wer mit dem Messenger kommuniziert, bekommt mit dem neuen Update eine nützliche Funktion.