Hambacher Forst

Nach der Kohle-Einigung von Bund, Ländern und Energiekonzernen lassen die Besetzer des Hambacher Forsts noch offen, ob sie weiter vor Ort bleiben.

Dass in Datteln trotz Kohleausstiegs ein völlig neues Kraftwerk angefahren wird, erbost viele Kritiker. Aktivisten haben Großaktionen angekündigt.

Der BUND hält den Hambacher Forst noch immer nicht für sicher - trotz der Kohle-Einigung.

Nach der Kohle-Einigung zwischen Bund, Ländern und Energiekonzernen fordert RWE-Chef Rolf Martin Schmitz die Aktivisten im Hambacher Forst auf, den Wald zu verlassen.

Die Rettung des Hambacher Forstes ist auch ein Ergebnis der Proteste von Umweltaktivisten. Jetzt fordern die Gruppen den Verzicht auf das neu gebaute Kohlekraftwerk Dattel.

Die Klimaaktivisten von Fridays for Future haben nach dem Kohle-Beschluss entschlossene "Großaktionen" angekündigt.

Der Fahrplan für den Kohleausstieg steht. Für NRW bedeutet das: Der Hambacher Forst bleibt, die Umsiedlungen am Tagebau Garzweiler gehen weiter.

Die Beschlüsse von Bund und Ländern zum Kohleausstieg haben Kritik in Nordrhein-Westfalen ausgelöst. Der Landesverband Erneuerbare Energien (LEE) zeigte sich enttäuscht.

Peter Wohlleben ist einer der bekanntesten Förster der Welt. Mit erfolgreichen Büchern erklärt der Baumflüsterer aus der Eifel den Wald. Jetzt erstmals auch im Kino.

Der Energiekonzern RWE soll im Zuge des Kohleausstiegs bis Ende dieses Jahres einen Block seiner Braunkohlekraftwerke im Rheinischen Revier abschalten.

Der Fahrplan für den Kohleausstieg steht. Für NRW bedeutet das: Der Hambacher Forst bleibt, die Umsiedlungen am Tagebau Garzweiler gehen weiter.

Bund und Länder haben sich auf einen Fahrplan für den Kohleausstieg geeinigt.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet hat die Einigung von Bund und Ländern zum Kohleausstieg als "wichtigen Durchbruch" für den Klimaschutz bezeichnet.

Großer Schritt nach vorne: Die Bundesregierung und die vier Kohleländer finden einen Kompromiss, spätestens 2038 ist Schluss mit der Kohlegewinnung in Deutschland. Doch viele Fragen sind noch ungeklärt.

Ein Konzept für den Ausstieg aus dem Kohlestrom gibt es längst, aber wie genau dieser ablaufen soll, war bisher offen - und heftig umstritten.

Vor einem Spitzentreffen zum Kohleausstieg hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) betont, wie notwendig zuverlässige Rahmenbedingungen sind.

Armin Laschet (CDU) hat derzeit so viel Rückhalt in der Bevölkerung wie noch nie: 54 Prozent der Befragten in Nordrhein-Westfalen sind mit der Arbeit ihres Ministerpräsidenten zufrieden. Da ist es nur konsequent, dass er bereits als ein Kandidat für die Merkel-Nachfolge gehandelt wird. Aber kann Laschet auch Kanzler?

Abgeordnete auf Landes- oder Bundesebene müssen sich entschuldigen oder abmelden, falls sie nicht an einer Plenarsitzung teilnehmen können. Das unentschuldigte Fehlen des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet beschäftigt nun den Landtag.

Am 20. August 2018 hätte Greta Thunberg zur Schule gehen müssen. Stattdessen streikte sie erstmals fürs Klima. Aus ihrem einsamen Protest wurde eine internationale Bewegung. Doch inzwischen gibt es Gegenwind - nicht nur bei ihrer Atlantik-Überfahrt.

Die Klima-Aktivistin Greta Thunberg ist neue Favoritin für den Friedensnobelpreis. Nun sticht sie mit einer Segeljacht in den Atlantik auf, um bei der Uno-Klimakonferenz in New York zu reden. Das Medienspektakel um die 16-Jährige erreicht seinen Höhepunkt. Doch ihre Hintermänner machen dubiose PR und Geschäfte.

Ab Mittwoch will Klimaaktivistin Greta Thunberg die Reise über den Großen Teich wagen. Der norddeutsche Segelprofi Boris Herrmann und sein Co-Skipper Pierre Casiraghi gehen mit ihr den Transatlantik-Törn an. Zeit, sich den deutschen Ausnahmesegler genauer anzusehen.

Sie spricht weltweit auf Konferenzen, mit Politikern, Prominenten. Jetzt hat die junge Klimaaktivistin Greta Thunberg das Rheinische Revier besucht - und Menschen getroffen, die ihr Hoffnung machen.

Die Politikwelt diskutiert noch immer über das "Zerstörungsvideo" von Youtuber Rezo, machen ihn sogar für Stimmenverluste mit verantwortlich. Das sieht der Youtuber anders: "Ich denke nicht, dass ich viel bewegt habe."

Juso-Chef Kevin Kühnert erregt mit seinen Sozialismus-Thesen Aufsehen, vor allem mit der Aussage, er wolle Unternehmen wie BMW "kollektivieren". Kollektivierung, Verstaatlichung, Enteignung - was bedeutet was und lässt das deutsche Recht solche Maßnahmen überhaupt zu?

Auch im Mai starten zahlreiche Filme in den deutschen Kinos. Ab wann welcher Film genau läuft, wer darin mitspielt und alle weitern wichtigen Infos erfahren Sie in unserer Übersicht.