Großbritannien

Eine Frau aus Großbritannien ist aus bisher ungeklärter Ursache von einem Kreuzfahrtschiff gefallen. Etwa zehn Stunden lang harrte sie in der Adria aus - dann fanden Rettungskräfte die 46-Jährige.

Die Hilfsorganisation der Weißhelme rettet im Syrienkrieg Menschenleben. Jetzt mussten 98 von ihnen selbst aus dem Krieg gerettet werden. Einige von ihnen sollen nach Deutschland kommen. Wer sind die Helfer, die ihr eigenes Leben gefährden - und warum stehen sie dennoch in der Kritik?

Die englischen Profi-Ligen reformieren ihren Transfermarkt, doch davon dürften vor allem andere Top-Nationen profitieren. Auch für die Bundesliga-Klubs ergeben sich zahlreiche Chancen - vom FC Bayern München bis hin zu Fortuna Düsseldorf.

In England müssen unbeherrschte Fußballtrainer in der kommenden Saison mit Gelben und Roten Karten rechnen. Temperamentvolle Trainer wie Jürgen Klopp oder Pep Guardiola sollten sich ihr Verhalten an der Seitenline in Zukunft gründlich überlegen.

Brexit: Der CDU-Europapolitiker Elmar Brok spricht sich für ein zweites Referendum in Großbritannien zum Austritt aus der EU aus.

Fünf Männer sollen für einen Säureangriff auf einen kleinen dreijährigen Jungen in Großbritannien verantwortlich sein.

Die britische Premierministerin Theresa May übernimmt die Kontrolle über die Verhandlungen zum Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union.

Der Rücktritt von Mesut Özil und seine Rassismus-Vorwürfe an den DFB haben auch in Europa zu einem Medienecho geführt. Hier wird vor allem die politische Dimension betont.

Ein Brexit ohne Abkommen - für viele in London und in Brüssel ist das ein Horrorszenario. Wenn die EU sich nicht bewege, könne es jedoch so weit kommen, warnt Großbritanniens Außenminister Hunt.

Der Großbritannien-Chef des Internetriesen Amazon hat vor zivilen Unruhen im Fall eines Scheiterns der Brexit-Verhandlungen gewarnt.

Seit mehr als sechs Jahren lebt Wikileaks-Gründer Julian Assange in Ecuadors Botschaft in London. Doch angeblich will das Land ihm nun die schützende Hand entziehen. Daraus ergibt sich die spannende Frage: Würden die USA versuchen, ihm den Prozess zu machen?

Früher war es einfach: Europa ist der Freund der USA, der Widersacher sitzt in Moskau. Für US-Präsident Trump, das haben die vergangenen Tage gezeigt, gilt das so nicht mehr.

Brisante Neuigkeiten im Fall Skripal: Laut einem Medienbericht haben Ermittler die Täter des Nowitschok-Angriffs in England identifiziert. Es soll sich um mehrere Russen handeln.

Der ehemalige britische Außenminister Boris Johnson hat Premierministerin Theresa May heftig wegen ihres neuen Brexit-Kurses kritisiert.

Theresa May bleibt innenpolitisch unter Beschuss. Bei der Vorstellung ihrer Brexit-Pläne im Parlament gab es sowohl Kritik von Brexit-Befürwortern, als auch von Brexit-Gegnern. Die ehemalige Kultusministerin brachte ein zweites Referendum ins Spiel.

Von einer Halbinsel im äußersten Norden der schottischen Highlands sollen künftig Raketen ins Weltall starten. Der Weltraumbahnhof in der Grafschaft Sutherland wäre der erste auf europäischem Boden. Aber die Konkurrenz schläft nicht.

Schwacher Trost für Luka Modric: Der französische Weltmeister ist nach Dafürhalten der FIFA bester Spieler der WM 2018. Derweil sorgt Frankreichs Kylian Mbappé, der beste Jungspieler der WM, für "Aufregung" bei Fußball-Legende Pele.

Weil die englische Fußball-Nationalmannschaft unter Trainer Gareth Southgate die erfolgreichste Weltmeisterschaft seit 28 Jahren gespielt hat, ist in London vorübergehend eine U-Bahn-Station nach dem Coach benannt worden.

Mick Jagger ist Seuchenvogel und Sündenbock in einer Person, der Dickste muss kurioserweise gar nicht ins Tor und Sepp Blatter war zwar schlimm, aber es geht immer noch schlimmer. Unsere (nicht immer ernst gemeinten) Lehren der WM.

Fettreiche Ernährung hat nicht nur Einfluss auf den Körper, auch der Geist kann darunter leiden. Das haben österreichische Forscher in Zusammenarbeit mit Kollegen aus Großbritannien und Belgien im Mausversuch belegt.

Theresa May kämpft an allen Fronten: Die Brexit-Verhandlungen kommen nicht voran. Kritiker in der eigenen Partei fordern einen harten Kurs gegen Brüssel. Und jetzt kommt auch noch ein zweifelhafter Rat von Donald Trump.

Die WM 2018 in Russland ist in vollem Gange. Hier finden Sie alle Ergebnisse aus den WM-Gruppenspielen und der K.O.-Runde, sowie bei Klick auf das Ergebnis sämtliche Spielberichte der Partien - ganz aktuell.

Belgien hat sich bei der WM 2018 den dritten Platz gesichert. Die Roten Teufel gewannen das kleine Finale gegen England mit 2:0. Thomas Meunier und Eden Hazard erzielten die Tore für ihr Team.

Erfolgreicher Abschluss für Belgien: Die Roten Teufen haben das kleine Finale gegen England mit 2:0 gewonnen und sich damit den dritten Platz bei der WM 2018 gesichert.

Nach den Misstönen folgt der Schulterschluss: Donald Trump will mit Theresa May ein Freihandelsabkommen schließen. Zuvor war er die britische Premierministerin in einem Interview mit "The Sun" wegen ihres Brexit-Kurses scharf angegangen. Der Präsident dementiert allerdings, eine besonders derbe Aussagen getätigt zu haben - und spricht sogar von "Fake News".

Ante Rebic reitet im Moment auf einer Erfolgswelle. Erst der DFB-Pokalsieg mit Eintracht Frankfurt, jetzt der Finaleinzug bei der WM mit Kroatien. Logisch, dass große Vereine auf den Frankfurter aufmerksam werden. Dazu zählt auch der FC Bayern mit Ex-Eintracht-Coach Niko Kovac. Doch passt Rebic überhaupt zum Rekordmeister?

Die britische Premierministerin richtet ein Gala-Dinner für Donald Trump aus. Kurz darauf wird ein Interview mit dem US-Präsidenten publik - das eine einzige Breitseite gegen die Gastgeberin ist. Mit Lob überschüttet wird ein anderer.

In diesem Spiel könnte sich entscheiden, wer Torjäger der WM 2018 wird.

Er ist der Shootingstar der englischen Nationalmannschaft, köpfte mit seinen 22 Jahren England ins Halbfinale der WM. Dabei hätte Dele Allis Leben auch anders laufen können. Ganz anders.

Für das WM-Finale hat es nicht gereicht, doch die britischen Promis sind trotzdem stolz auf ihre Mannschaft.

War Mick Jagger Schuld an Englands WM-Aus? Schon seit längerem kursiert der Aberglaube unter Fans, der Sänger der "Rolling Stones" bringe WM-Teams Unglück durch seine Unterstützung. 

Die Geschichte wiederholt sich nur fast. 20 Jahre nach dem verlorenen WM-Halbfinale in Frankreich hat sich Kroatien die Chance zur Wiedergutmachung erspielt - und das im Endspiel. Die unterlegenen Engländer fühlen erst einmal nur Schmerz. Die internationalen Pressestimmen zum Spiel.

Kroatiens Torhüter Danijel Subasic hat einen großen Anteil daran, dass seine Mannschaft im Halbfinale der WM steht. Doch den 33-Jährigen hat mit seinen eigenen Geistern zu kämpfen: Seit zehn Jahren verfolgt ihn der Tod seines Jugendfreundes.

Kroatien ist Frankreich ins Finale der WM 2018 gefolgt. Mario Mandzukic schoss in der Verlängerung das entscheidende Tor gegen England. Für die Three Lions bleibt damit nur das Spiel um Platz drei gegen Belgien.

Kollektive Ekstase: Als Kieran Trippier England gegen Kroatien im WM-Halbfinale in Führung schoss, rasteten die englischen Fans komplett aus. Im Hyde Park gab es eine Bierdusche, die schnell zum Hit im Netz wurde.

England hat das WM-Finale verpasst. Die Three Lions verloren im Halbfinale gegen Kroatien trotz einer frühen Führung mit 1:2. Mario Mandzukic schoss das entscheidende Tor in der Verlängerung.

Englands Fußball-Nationalmannschaft ist ohne große Erwartungen in die WM 2018 gegangen – und könnte nun zum ersten Mal seit mehr als 50 Jahren ins Finale einziehen. Die Fans wollen im Fall eines Triumphs einen neuen Feiertag einführen.

Frankreich hat sich als erstes Team für das Finale der WM 2018 qualifiziert. Les Bleus gewannen im Halbfinale gegen Belgien durch ein Kopfball-Tor von Samuel Umtiti mit 1:0. Im Endspiel geht es gegen den Sieger der Partie zwischen Kroatien und England.

Englands Fußball-Nationalmannschaft setzt in der Vorbereitung für das WM-Halbfinale gegen Kroatien weiter auf den Spaßfaktor und auf ungewöhnliche Trainingsmethoden.

Die britische Regierung versinkt im Chaos und die Kritik an Premierministerin Theresa May reißt nicht ab. Erst tritt der Brexit-Minister zurück, kurz darauf folgt Außenminister Boris Johnson. Mit Jeremy Hunt präsentiert sie jedoch umgehend einen Nachfolger.

Die britische Premierministerin Theresa May steht am Abgrund. Mit Boris Johnson und David Davis sind zwei ihrer wichtigsten Minister zurückgetreten. Die Brexit-Gespräche mit Brüssel sind festgefahren. Hinter der Zukunft von May und dem Brexit steht ein großes Fragezeichen.

WM 2018: England-Fans haben nach dem Viertelfinale den 2:0-Sieg gegen Schweden in einer Ikea-Filiale gefeiert.

Vor wenigen Tagen verkündete Premierministerin May Einigkeit in ihrem zerstrittenen Kabinett über den Brexit-Kurs. Nun steht alles infrage. Werden dem Rücktritt von Davis weitere folgen? Selbst ein Sturz der Premierministerin scheint nicht ausgeschlossen.

Gareth Southgate hat England in einen Rausch versetzt. Schon jetzt fordern einige den Ritterschlag für den Nationaltrainer der "Three Lions". Verdient hat er den "Sir" in jedem Fall - schon allein deshalb, weil er wohl der netteste Mensch bei der ganzen WM ist. 

Is it really coming home? England träumt bei dieser WM mehr denn je vom ganz großen Wurf: dem Titelgewinn. Im Viertelfinale warten allerdings erst einmal die bislang so defensivstarken Schweden auf die Three Lions.

Zlatan Ibrahimovic und David Beckham werden mit Spannung das  Viertelfinale zwischen Schweden und England verfolgen. Schließlich geht es für die beiden nicht nur um ihr Vaterland, sondern auch um eine ziemlich kuriose Wette.

Die britische Regierung hat sich bei einem Krisentreffen im Sommersitz von Premierministerin Theresa May auf Rahmenbedingungen des Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union geeinigt. Den Plänen der Regierung nach zu urteilen, haben sich die Gegner eines harten Brexits durchgesetzt. Dennoch bestehen Zweifel, dass Brüssel diese Konditionen akzeptieren wird.

CSU-Chef und Bundesinnenminister Horst Seehofer hat mit einem Schreiben an die EU-Kommission für Unruhe in den Reihen der Brexit-Unterhändler gesorgt. Er forderte darin, dass der intensive Datenaustausch in der Terror- und Kriminalitätsbekämpfung mit Großbritannien auch nach dem Austritt aus der EU unabhängig vom Verhandlungsergebnis Bestand haben muss. Chef-Unterhändler Michel Barnier wies Seehofers Aussagen zurück und verwies auf laufende Gespräche.

Schwedens Kapitän Andreas Granqvist ist zum zweiten Mal Vater geworden.

Bundesinnenminister Horst Seehofer sorgt mit Ermahnungen an die Brexit-Unterhändler der EU-Kommission für Irritation in Brüssel.