Zwei Spiele hat Hansi Flick erst als Trainer des FC Bayern bestritten. Doch Jogi Löw kann sich aktuell keinen besseren Coach für die Münchner vorstellen. Der Bundestrainer redet seinen ehemaligen Weggefährten stark.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Was braucht ein neuer Bayern-Trainer - und bringt Interimscoach Hansi Flick das mit? Diese Frage stellen sich derzeit sicherlich auch Sportdirektor Hasan Salihamidzic und der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge nach der Trennung von Niko Kovac.

Geht es nach Bundestrainer Joachim Löw, bringt Flick, der an der Seite von Löw 2014 mit der Nationalmannschaft die Weltmeisterschaft in Brasilien gewann, die entsprechenden Kompetenzen mit, um beim FC Bayern zu bestehen.

"Flick macht das im Moment so gut, da kann man sich gar nicht etwas anderes vorstellen", sagte Löw am Donnerstag dem "Focus" auf der Bambi-Verleihung.

Jogi Löw lobt Bayern-Trainer Hansi Flick

"Flick ist relativ empathisch, hat sehr viele Kompetenzen im sportlichen Bereich und hat viel Erfahrung", lobte der Bundestrainer seinen ehemaligen Weggefährten. Bereits vor zwei Wochen in der Halbzeit des Bundesliga-Topspiels zwischen den Bayern und Borussia Dortmund hatte sich Löw positiv über Flick geäußert, da die neue Bayern-Mannschaft eine gute Moral aufweise.

Flick genießt mindestens bis zur Winterpause das Vertrauen des Vereins. Ob der Interimstrainer anschließend zur Dauerlösung wird, hängt maßgeblich von den Münchner Ergebnissen ab.

In den vergangenen Tagen gab es Gerüchte, der FC Bayern interessiere sich für Mauricio Pochettino. Der argentinische Trainer wurde in dieser Woche beim englischen Spitzenverein Tottenham Hotspur entlassen.

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2019/20: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2019/2020: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.