Fußball International: Neuigkeiten zu den europäischen Ligen

Auch wenn die Bundesliga viel Spaß macht - es schadet nicht, auch einmal über den fußballerischen Tellerrand hinauszublicken. Hier können Sie sich über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Welt des internationalen Fußballs informieren, wobei das Hauptaugenmerk natürlich auf den großen europäischen Ligen - Premier League, Serie A und Primera Division - liegt. Sie finden Spielberichte, Analysen und Hintergründe und können sich über die Leistung der deutschen Legionäre wie Mesut Özil, Toni Kroos, Leroy Sané oder Sami Khedira informieren.

Eigentlich könnte Jürgen Klopp beste Laune haben. Immerhin steht sein FC Liverpool im Halbfinale der Europa League und konnte auch am Wochenende einen wichtigen 2:1-Sieg beim AFC Bournemouth einfahren. Dennoch reagiert der "Reds"-Trainer auf die Fragen eines Journalisten äußerst angefressen.

"The Special One" folgt offenbar auf den "Tulpengeneral": Medienberichten zufolge soll Star-Trainer José Mourinho zur kommenden Saison das Ruder bei Manchester United übernehmen und Louis van Gaal ablösen.

Das wird dem FC Bayern nicht gefallen! Wie die "Bild" berichtet, soll Jürgen Klopp beim deutschen Rekordmeister wildern. Objekt der Begierde des FC Liverpool ist dabei im Übrigen kein Spieler sondern der Fitness-Trainer des FCB, Andreas Kornmayer.

Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat die Berichterstattung über ihn in der türkischen Presse kritisiert.

Diese Vorwürfe sind immens: Zlatan Ibrahimovic soll während seiner Zeit bei Juventus Turin gedopt haben. Das behauptet zumindest der schwedische Leichtathletik-Nationaltrainer Ulf Karlsson.

Am Abend tritt Jürgen Klopp zu seinem bislang wichtigsten Spiel als Trainer des FC Liverpool an: Es geht um den Einzug ins Ligapokal-Finale - und damit indirekt um seinen ersten Titel. In den anderen Wettbewerben wird das deutlich schwieriger.

Leg dich nicht mit Zlatan an! Dies ist nicht nur ein guter Rat für alle Gegenspieler des schwedischen Stürmerstars, sondern offenbar auch für alle Teamkollegen. Gennaro Gattuso, langjähriger Profi beim AC Mailand, ignorierte dies und musste die Konsequenzen am eigenen Leib erfahren.

Cristiano Ronaldo hat den Clasico gegen Barcelona zugunsten der Königlichen entschieden. Nach seinem Siegtreffer feierte er in der Kabine mit seinen Teamkollegen und zeigte dabei sehr viel nackte Haut.

Vor dem 264. Clasico zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid lautet die entscheidende Frage nicht Messi oder Ronaldo - sondern MSN oder BBC. Im Duell der Erzrivalen wird es auch ganz entscheidend darauf ankommen, wer seine geplante Strategie besser durchdrücken kann.

Besiktas Istanbul hat Deutschlands Nationalstürmer Mario Gomez vom italienischen Erstligisten AC Florenz ausgeliehen. Der türkische Klub verfügt aber auch über eine Kaufoption. Die Höhe des Betrages ist spektakulär: Besiktas könnte Gomez für nur 1.000 Euro ganz an sich binden.

Es grenzt an ein Wunder, dass hier keine Katastrophe geschah: Beim Fußball-Länderspiel zwischen Nigeria und Ägypten pressten sich über 40.000 Menschen in ein Stadion, das für maximal 25.000 Besucher zugelassen ist.

Ein halbes Jahrhundert immer wiederkehrender Demütigungen haben der englischen Nationalmannschaft offenbar endlich die Augen geöffnet. Die "Three Lions" verfolgen unter Roy Hodgson einen unspektakulären Kurs, der Trainer bastelt an einer Mannschaft der Namenlosen. Das Testspiel gegen den Erzrivalen Deutschland soll Aufschlüsse darüber geben, wie weit die Engländer mit ihren Reformen sind.

England und die Niederlande haben den Anschluss an die Spitze verloren. Belgien hingegen gilt als ein Titelfavorit der Europameisterschaft. Die Machtverhältnisse im Welt-Fußball haben sich verändert. Warum? Eine Spurensuche.

Johan Cruyff ist tot. Der Fußballheld der Niederlande verstarb im Alter von 68 Jahren an den Folgen eines Krebsleidens.

China gehört wirtschaftlich bereits zur Weltspitze und will sich diesen Status auch im Weltfußball erkaufen. Mit den Transfers von Topstars wie Ramires, Jackson Martínez, Gervinho oder Alex Teixeira bot das Reich der Mitte einen ersten Vorgeschmack auf seine Ambitionen. Doch die kolportierte Wahnsinnsofferte für den schwedischen Top-Stürmer Zlatan Ibrahimovic von Paris Saint-Germain pulverisiert alle Rekorde.

Pep Guardiola treibt die Zukunftsplanung für seinen neuen Verein Manchester City voran. Die britische Zeitung "The Guardian" berichtet nun von zwei potenziellen Transfers.

Die angeblich geplante Einführung einer europäischen Superliga stimmt viele Fußballfans nachdenklich. Was würde das für den Fußball bedeuten? Was wären die Vor- und die Nachteile? Eine Einschätzung.

Toni Kroos wird wieder Vater. Das verkündete der Nationalspieler auf seiner Facebook-Seite. Im Sommer soll das zweite Kind von ihm und seiner Frau Jessica zur Welt kommen.

Acht Spiele trennen Leicester City vom größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Nachdem sie im vergangenen Jahr noch gegen den Abstieg kämpften, könnten die "Foxes" tatsächlich englischer Meister werden.

Barca? Klar. Real Madrid? Natürlich. Und jetzt auch Manchester City? Logo! Ilkay Gündogan dürfte im kommenden Sommer einer der begehrtesten Spieler der Welt sein. Das Feilschen um Dortmunds Mittelfeld-Star hat begonnen, Pep Guardiola ist für seinen künftigen Klub offenbar schon in der Spur. Der Umworbene hat aber eine andere große Aufgabe im Blick: Den EM-Titel mit der deutschen Nationalmannschaft.

Bewegende Geste Miroslav Kloses: Der Fußballweitmeister wird in Rom für sein soziales Engagement und Fair Play ausgezeichnet. In seiner Dankesrede widmet er die Auszeichnung dem ehemaligen Formel-1-Fahrer Michael Schumacher.

Der FC Liverpool soll Medienberichten zufolge ein Auge auf Barça-Juwel Sergio Gómez geworfen haben. Das Team von Trainer Jürgen Klopp steht angeblich bereits in Kontakt mit dem 15-Jährigen Supertalent.

Trotz sportlich durchwachsener Zeiten stimmen die Zahlen beim FC Liverpool. Dessen Trainer Jürgen Klopp soll nun den Kader umbauen. Und der Coach wirft ein Auge auf die Stars der Bundesliga. Vor allem zwei alte Bekannte von Klopp könnten nach Liverpool wechseln.

Louis van Gaal echauffiert sich an der Seitenlinie und vor Journalisten gerne das eine oder andere Mal. Im Ligaspiel von Manchester United gegen den FC Arsenal zeigte der Niederländer aber eine besonders kuriose Einlage. Eine Steilvorlage für die Social-Media-Nutzer.

Fußball-Weltmeister Lukas Podolski beim 2:1-Sieg seines Vereins Galatasaray Istanbul am 22. Spieltag der Süper Lig gegen Trabzonspor ein Tor beigesteuert.

Pep Guadiola will den Mittelfeldspieler Granit Xhaka mit 50 Millionen Euro zu seinem künftigen Verein Manchester City locken. Bei dieser Summe könnte die Vereinsspitze von Borussia Mönchengladbach schwach werden.

Vor 20 Jahren sorgte Jean-Marc Bosman für eine Revolution im Profifußball. Jetzt könnte Ex-Bundesliga-Profi Heinz Müller erneut für eine Revolution in Sachen Transfersystem sorgen.

Cristiano Ronaldo legte auf der Pressekonferenz vor dem Champions-League-Spiel von Real Madrid beim AS Rom einen kuriosen Auftritt hin. Den Stürmer nervten die vielen Fragen zu seinem Rivalen Lionel Messi. Plötzlich stand er auf und ging.

In der argentinischen Stadt Cordoba ereignete sich ein schrecklicher Vorfall. Ein Spieler erschoss den Schiedsrichter der Partie, weil dieser ihm die rote Karte gezeigt hatte.

Warum schießen die Elfmeterschützen den Ball eigentlich immer direkt auf das Tor? Weltfußballer Lionel Messi hat gezeigt, dass es auch anders geht. Jedoch sind nicht alle Spielereien am Elfmeterpunkt erlaubt. 

Eklat bei Paris St. Germain. Serge Aurier beleidigt Zlatan Ibrahimovic und Coach Laurent Blanc ("Schwuchtel, die Zlatan absaugt") und wird suspendiert.

Das wäre ein echter Hammer! Der FC Barcelona bemüht sich einem Medienbericht zufolge um die Verpflichtung von Arsenals Mesut Özil.

Nach einem Teilgeständnis von sexuellen Übergriffen hat der englische Fußballclub AFC Sunderland seinen Nationalspieler Adam Johnson entlassen. Der Vertrag mit dem 28-Jährigen wurde "mit sofortiger Wirkung" aufgelöst, teilte der Premier-League-Verein am Donnerstagabend in einem zweizeiligen Statement auf seiner Homepage mit.

Früher wurde über Ablösesummen im Fußball lediglich spekuliert. Heute lassen sich die Verträge einfach im Internet herunterladen. Zu verdanken ist dies der Enthüllungsplattform "Football Leaks". Die Mächtigen des Fußballs zittern vor weiteren Veröffentlichungen.

Toni Kroos dürfte Real Madrid verlassen. Die Ausstiegsklausel im Vertrag des Weltmeisters ist allerdings so hoch, dass die meisten Interessenten wohl Abstand von einer Verpflichtung nehmen werden.

Wer schießt mehr Tore? Wer hat die meisten Fans? Und auf wen stehen die Supermodels dieser Welt? Zum Geburtstag der beiden Superstars Cristiano Ronaldo (31) und Neymar (24) vergleichen wir ihre aktuelle Leistung – auf und neben dem Fußballplatz.

Chinas Millionen überschwemmen den Transfermarkt. Das größte Land der Erde will endlich auch im Fußball Größe zeigen, koste es, was es wolle. Der Befehl zur Aufrüstung kommt von ganz oben. Das ambitionierte Unterfangen wird mit Geld allein aber nicht zu stemmen sein. Die Probleme des chinesischen Fußballs sind komplexer.

Gelingt die Flucht vor Pep Guardiola? Seitdem bekannt ist, dass der scheidende Bayern-Coach ab der kommenden Saison bei Manchester City anheuert, verdeutlichen sich die Gerüchte, dass Yaya Toure die Citizens nach dieser Saison verlassen wird.

Leicesters Top-Stürmer Vardy schießt für den Spitzenreiter zwei Tore zum Sieg gegen den harmlosen FC Liverpool - darunter ein besonders schönes. Arsenal spielt nur Remis gegen ...

Deadline-Day in Europa. Heute ist die letzte Möglichkeit, noch einmal auf dem Transfermarkt tätig zu werden und sich für die Rückrunde zu verstärken. Welche Transfers tätigen die internationalen Top-Vereine noch? Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Dass Pep Guardiola den FC Bayern verlassen wird, steht schon seit Weihnachten fest. Nun hat sich der neue Klub des Spaniers geoutet. Wie längst vermutet geht es für Guardiola nach England, zu Manchester City.

Die Bundesliga ist in der Winterpause, die Klubs rüsten sich für die Rückrunde. Welche Transfers tätigen die internationalen Top-Vereine noch? Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Real und Atlético Madrid wurden von der FIFA erst vor kurzem mit einer einjährigen Transfersperre belegt. Jetzt könnte mit dem FC Chelsea der erste englische Top-Verein bestraft werden.

Sein Trainer bei Sevilla findet, der Niederländer sei zu dick.

Keiner jubelt so wie Jürgen Klopp. Der Trainer des FC Liverpool ist nicht nur in Mainz und Dortmund, sondern auch bei seinem neuen Verein FC Liverpool zur Kultfigur geworden. Der Nachrichtendienst "Skype" bietet seit ein paar Tagen den jubelnden Klopp als Emoticon an.

Eigentlich spricht Jürgen Klopp sehr gut Englisch. Er stottert nicht, seine Aussprache ist erträglich und auch Grammatik-Fehler halten sich beim deutschen Trainer des FC Liverpool in Grenzen. Sein Englischlehrer muss sehr stolz auf ihn sein. Aber ab und zu, da passiert dem lieben Mr. Klopp doch der ein oder andere Sprachschluckauf - und dann hört er sich unweigerlich an wie Lothar Matthäus.

Die FIFA-Sanktionen gegen Real Madrid und Atlético Madrid werden den Transfermarkt beeinflussen. Entweder sitzen die beiden Top-Klubs die Sanktion tatenlos aus, oder aber sie starten jetzt noch mal einen spektakulären Großangriff mit dem ganz großen Geld.

Jürgen Klopp scheint das englische Bier nicht zu schmecken. Der Liverpool-Trainer steuert dem Ganzen ab sofort entgegen. Ab April ist er in einer neuen Werbekampagne das neue Gesicht der Marke „Warsteiner“.

Das Warten hat bald ein Ende: in acht Tagen startet die Bundesliga-Saison 2016/2016 in die Rückrunde. Den Auftakt macht der deutsche Meister. Der FC Bayern ist zu Gast beim Hamburger SV. Alle weiteren Highlights der Rückrunde erfahren Sie hier.

Nach dem FC Barcelona hat es nun auch Real Madrid und Stadtrivale Atletico Madrid erwischt. Die beiden Vereine sind von der Fifa wegen Verstößen bei der Verpflichtung Minderjähriger mit einer Transfersperre von einem Jahr belegt worden.