Tennis

Beim ATP-Finale in London sind stets die besten acht Spieler des Jahres dabei. Die Namen sind groß: Alexander Zverev, Dominic Thiem, Novak Djokovic, Rafael Nadal oder Roger Federer. Wir zeigen Ihnen, wo Sie die Spiele live sehen.

Rafael Nadal blieb nur die Rolle des Zuschauers beim entscheidenden Match zwischen Alexander Zverev und Daniil Medwedew. Der Vorjahressieger aus Hamburg siegte, Nadal schied damit aus. Auch für die deutschen French-Open-Sieger ist das Turnier zu Ende.

Bislang hagelte es fünf Pleiten gegen den Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal. Bei den ATP Finals spielt Alexander Zverev bravourös auf und ringt den Spanier nieder.

Alexander Zverev feiert zum Auftakt der ATP Finals in London einen der bedeutendsten Siege seiner bisherigen Laufbahn. Der Titelverteidiger bezwingt im sechsten direkten Duell erstmals den Spanier Rafael Nadal - und ist anschließend entsprechend zufrieden.

Der beste deutsche Tennisspieler Alexander Zverev gewann 2018 die ATP Finals, durchlebte 2019 allerdings ein schwieriges Jahr und ist bei der Neuauflage lediglich in der Rolle des Außenseiters.

Beim ATP-Finale mit den besten acht Spielern des Jahres gibt es keine leichte Gruppe. Aber für Titelverteidiger Alexander Zverev ist das schon ein hartes Los.

Novak Djokovic hat trotz seines fünften Titelgewinns beim ATP-Masters in Paris die Führung in der Tennis-Weltrangliste an seinen Dauerrivalen Rafael Nadal verloren. Dem 19-maligen Grand-Slam-Champion aus Spanien reichte der Einzug ins Halbfinale, vor dem er wegen einer Bauchmuskelverletzung aufgeben musste, um nach einem Jahr an die Spitze zurückzukehren.

Christian Zahalka, der Trainer der japanischen Tennisspielerin Misaki Doi, hat beim WTA-Turnier in Luxemburg einen sexistischen Spruch über Julia Görges abgelassen. Besiegt wurde Doi trotzdem von der deutschen Sportlerin.

Christian Zahalka, der Trainer der japanischen Tennisspielerin Misaki Doi, hat beim WTA-Turnier in Luxemburg einen sexistischen Spruch über Julia Görges abgelassen.

Andrea Petkovic wird künftig durch die ZDF-Sportreportage führen. Die ersten Termine stehen fest und "Petko" will vor der Kamera improvisieren.

Nach ihrer Wimbledon-Überraschung hat Cori Gauff ihren ersten WTA-Titel geholt. Die 15-Jährige siegte beim Tennis-Turnier in Linz.

Den ganz großen Schritt in Richtung London hat Alexander Zverev in Shanghai verpasst. Im Finale war der Spieler der Stunde einfach zu stark für ihn. Dennoch sieht es ganz gut aus mit den ATP Finals für die deutsche Nummer eins.

Einen Tag nach dem Triumph über Roger Federer hat Alexander Zverev seine aufsteigende Form bestätigt. Er besiegte den Italiener Matteo Berrettini deutlich - und trifft nun auf einen Russen in Topform.

Gianluca Moscarella wird vorläufig kein Tennis-Match mehr vom Schiedsrichterstuhl aus überwachen. Bei einem Turnier in Florenz leistet sich der Italiener unentschuldbare Ausfälle. Unter anderem belästigt der Referee ein Ballmädchen mit sexuellen Äußerungen.

Der italienische Stuhl-Schiedsrichter Gianluca Moscarella überschreitet bei einem Challenger-Turnier in Florenz seine Kompetenzen und beginnt, einen der beiden Spieler zu coachen, während dessen Gegner die Toilette aufsucht.

Gianluca Moscarella gehört unter den Tennis-Schiedsrichtern zu den renommiertesten seines Fachs. Der Italiener aber bekommt von der ATP nach seinem skandalösen Verhalten während eines kleinen Turniers in Florenz eine Zwangspause verordnet. Moscarella hat ein Ballmädchen anzüglich angesprochen.

Herzlichen Glückwunsch, Sabine Lisicki! Die Tennisspielerin feiert am 22. September ihren 30. Geburtstag und kann heute auf eine Sportkarriere zurückblicken, die von zahlreichen Erfolgen, aber auch so mancher Niederlage geprägt wurde.

Das für Oktober geplante WTA-Turnier in Hongkong ist wegen der anhaltenden Massenproteste in der Stadt abgesagt worden. Die Organisatoren des Tennisturniers begründeten die Entscheidung am Freitag mit der "aktuellen Situation".

Rafael Nadal hat es wieder einmal geschafft. Dank einer riesigen Energieleistung gewinnt der Spanier zum vierten Mal die US Open und jagt weiter den Grand-Slam-Rekord von Roger Federer. Die Zukunft könnte aber einem 23 Jahre alten Russen gehören.

Serena Williams Traum vom 24. Triumph bei einem Grand-Slam-Turnier ist zerstört: Die Kanadierin Bianca Andreescu gewann die US Open, weil die Amerikanerin Williams an ihrer eigenen Nervosität scheiterte.

Nach seinem überraschenden Einzug ins Achtelfinale der US Open ist Dominik Koepfer auch in den Fokus von Boris Becker gerückt. Die Tennis-Legende lobte den deutschen Sportler in den höchsten Tönen.

Ihr Hunger auf Erfolg ist unstillbar: Serena Williams erreicht bei ihrem Heim-Grand-Slam in New York zum zehnten Mal das Endspiel. Dort warten eine um 18 Jahre jüngere Gegnerin aus Kanada und eine historische Bestmarke auf die 37-Jährige.

Rafael Nadal nutzt angesichts des Scheiterns seiner größten Rivalen Roger Federer und Novak Djokovic seine große Chance, zum vierten Mal die US Open zu gewinnen, indem er ins Halbfinale des Turniers einzieht. Dort wartet eine Überraschung aus Italien auf ihn.

Roger Federer ist raus! Der Tennis-Star ist überraschend im Viertelfinale der US Open ausgeschieden. Auf seine Verletzungen wollte er es nicht schieben.

Die French-Open-Sieger Kevin Krawietz und Andreas Mies haben bei den US Open das Halbfinale erreicht.

In den Augen der deutschen aIn den Augen der deutschen Tennis-Ikone Boris Becker tritt Alexander Zverev seit anderthalb Jahren auf der Stelle. Nach dem enttäuschenden Achtelfinal-Aus bei den US Open spricht Becker dem Weltmeister von 2018 die nötige Kreativität ab, um zur Weltklasse zu gehören.Tennis-Ikone Boris Becker tritt Alexander Zverev seit anderthalb Jahren auf der Stelle. Nach dem enttäuschenden Achtelfinal-Aus bei den US Open sprach Becker dem Weltmeister von 2018 die nötige Kreativität ab, um echte Weltklasse darzustellen.

Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev kommt bei den US Open in New York erstmals ins Achtelfinale, darüber aber nicht hinaus. Im Duell mit dem Argentinier Diego Schwartzman enttäuscht Zverev sich und die Zuschauer und beschimpft obendrein den Schiedsrichter.

Rafael Nadal steht zum neunten Mal in seiner Karriere im Viertelfinale der US Open in New York. Der Weltranglisten-Zweite von der spanischen Ferieninsel Mallorca besiegte im Achtelfinale des letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres den Kroaten Marin Cilic.

Alexander Zverev und Julia Görges haben bei den US Open den Sprung ins Viertelfinale jeweils verpasst. Zverev verlor am Montag in New York sein Achtelfinale gegen den Argentinier Diego Schwartzman mit 6:3, 2:6, 4:6, 3:6.

Die Nummer eins der Welt ist raus! Weil die Schulter Probleme macht, muss Novak Djokovic in New York aufgeben. Das ist bitter, weil er seinen Titel bei den US Open verteidigen wollte. Vor allem aber auch wegen eines ganz besonderen Ziels.

Roger Federer hat in New York am Sonntag einen kurzen Arbeitstag. Gegen den Belgier David Goffin wird er fast gar nicht gefordert. Für eine Mitfavoritin kommt dagegen das Aus.

Großer Erfolg für Alexander Zverev: Der deutsche Tennis-Star steht erstmals in seiner Karriere in der Runde der letzten 16 bei den US Open. Ein Kraftakt.

Julia Görges trumpft in New York groß auf und steht im Achtelfinale der US Open. Für Andrea Petkovic ist das Turnier beendet. 

Spiel, Satz und Sieg Dominik Köpfer! Der Schwarzwälder hat es als erster deutscher Qualifikant seit 13 Jahren in das Achtelfinale der US Open geschafft. Eine Sensation.

Roger Federer hat das Achtelfinale der US Open erreicht. Der Schweizer setzte sich souverän gegen den Briten Daniel Evans durch.

Alexander Bublik ist bekannt für ungewohnte Aufschläge. In einigen Fällen spielte er den sogenannten „Underarm Serve“, bei dem der Spieler die Kugel von unten trifft und nicht über dem Kopf. Im Spiel gegen Thomas Fabbiano schlug Bublik neben 48 Assen auch 26 Doppelfehler.

Alexander Zverev kämpft sich in New York weiter aus seinem sportlichen Tief. Nun besteht die Chance, bei den US Open erstmals das Achtelfinale zu erreichen. Auch Andrea Petkovic findet in New York zu alter Form.

Andrea Petkovic findet in New York zu alter Form. Zum fünften Mal in ihrer Karriere steht sie bei den US Open in der dritten Runde. Und nach der starken Leistung gegen Petra Kvitova ist Petkovic auch noch mehr zuzutrauen.

Dominik Köpfer hat es als erster deutscher Tennis-Profi in die dritte Runde der US Open 2019 geschafft. Eine Überraschung! In Deutschland war der "Pitbull" noch nicht allen Tennis-Fans ein Begriff - bis jetzt.

Der Regen hat in New York am dritten Tag den Spieltag der US Open durcheinandergewirbelt. Roger Federer war davon nicht betroffen, er durfte auf dem überdachten Centre Court spielen. Wie in der ersten Runde tat sich der Titelkandidat sehr schwer.

Einen Tag nach dem Erstrunden-Aus von Angelique Kerber macht es Alexander Zverev auch spannend, aber am Ende besser: In fünf Sätzen setzt sich der zuletzt kriselnde Hamburger bei den US Open durch. Grund zur Freude gibt es auch für weitere deutsche Tennisprofis.

Angelique Kerber erlebt ein Jahr zum Vergessen. Ein Debakel jagt das nächste. Nun folgte das Erstrunden-Aus bei den US-Open. Der aktuelle Zustand der deutschen Nummer eins ist alarmierend. Tennis-Experten sind besorgt. Doch auf Kritik reagiert sie trotzig. Dabei ist ihr Problem offensichtlich.

Fast hätte Julia Görges das gleiche Schicksal ereilt wie Angelique Kerber. Doch die deutsche Nummer zwei wehrt einen Matchball gegen sich ab und zieht schließlich in die nächste Runde ein. Andrea Petkovic meistert ihre Aufgabe deutlich souveräner.

Der Schweizer Rekord-Spieler Roger Federer hat seiner Karriere eine neue Bestmarke hinzugefügt: Durch seinen Zweitrunden-Einzug bei den US Open sichert er sich zum 17. Mal einen Startplatz beim ATP-Finale der besten acht Spieler in London.

Das vierte Grand-Slam-Turnier des Jahres findet zwischen dem 26. August und 8. September in New York statt. Wo Sie Federer, Zverev, Thiem, Kerber, Bencic & Co. live im TV sehen können, erfahren Sie hier in der Übersicht.

Was ist bloß mit Angelique Kerber los? Bei den US-Open hagelt es den nächsten Erstrunden-K.o. für die deutsche Nummer eins. Wie es nun weitergeht, ist völlig offen. Tennis-Legende Boris Becker kritisiert vor allem eine Entscheidung der Kielerin.

Seit knapp sechs Jahren ist Nicolas Hilmy Kyrgios auf der ATP-Tour zu Gast - und von den ersten Gehversuchen im Profi-Zirkus an wandelt der Bad Boy des Tennis zwischen Genie und Wahnsinn. Die Fähigkeiten des Australiers mit griechisch-malaysischen Wurzeln scheinen dabei schier grenzenlos.

Passend zum glamourösesten Grand-Slam-Turnier des Jahres (26. August bis 8. September) werfen wir einen Blick der etwas anderen Art auf das Teilnehmerfeld. Diese Stars sind besondere Hingucker.

Diesmal ist ihm der Kragen zu oft geplatzt: Nick Kyrgios' Aussetzer auf dem Platz führen zu einer heftigen Strafe.

Die 23-malige Grand-Slam-Gewinnerin Serena Williams verzichtet in der Vorbereitung auf die US Open verletzungsbedingt auf das Tennis-Turnier in Cincinnati.