Andy Borg

Andy Borg ‐ Steckbrief

Name Andy Borg
Bürgerlicher Name Adolf Andreas Meyer
Beruf Schlagersänger, Moderator
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Wien-Floridsdorf, Österreich
Staatsangehörigkeit Österreich
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe schwarzgrau
Augenfarbe graublau

Andy Borg ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Andy Borg ist Schlagersänger und Moderator. Der gebürtige Österreicher feierte seinen Durchbruch mit "Adios Amor" und lebt heute in Deutschland.

Adolf Andreas Meyer kam am 2. November 1960 im österreichischen Wien-Floridsdorf zur Welt. Nachdem er eine Lehre zum Automechaniker absolviert hatte, wurde er aufgrund seines Talents in der ORF-Sendung "Die große Chance" von Kurt Feltz entdeckt. Nach ersten Auftritten im Bereich der volkstümlichen Musik gelang ihm 1982 als Andy Borg der Durchbruch – mit dem Schlager "Adios Amor".

Acht Jahre später trat Borg als Teilnehmer beim "Grand Prix der Volksmusik" auf. An seiner Seite: Kinderstar Alexandra, mit der er bei dem Wettbewerb den Song "Komm setz’ di auf an Sonnenstrahl" beisteuerte. Das Duo belegte den dritten Platz hinter dem Alpentrio Tirol und den Kastelruther Spatzen.

Nebst weiterer musikalischer Erfolge mit Titeln wie "Arrivederci", "Claire" und "Ich will nicht wissen, wie du heißt" wurde Andy Borg ab 1996 auch als Moderator bekannt. Er präsentierte über die Jahre unter anderem die "Schlagerparade der Volksmusik" des Südwest-Fernsehens und des Ersten Deutschen Fernsehens sowie den "Musikantenstadl". Die Show moderierte er bis ins Jahr 2015.

Seit 2018 ist der Österreicher, der 1983 die "Goldene Stimmgabel" erhielt, wieder im SWR zu sehen. Dort fungiert er als Gastgeber seiner eigenen Sendung "Schlager-Spaß mit Andy Borg".

Der Vater von zwei Kindern, die Borgs erster Ehe entstammen, lebt mit seiner zweiten Frau Birgit in Thyrnau bei Passau.

Andy Borg ‐ alle News

Kritik Schlager, Stars und Sterne

Silbereisens Seeparty: Ein Abend im Bällebad des Grauens

von Christian Vock
Kritik Fernsehshow

"Schlagerlovestory2020": Einer stiehlt dem Hochzeitspaar die Show

von Bodo Klarsfeld
TV, Film & Streaming

"Willkommen bei Carmen Nebel": Fernsehen von früher

von Christian Vock
TV, Film & Streaming

"Musikantenstadl" wird zur "Stadlshow": Heimatabend 2.0

von Christian Vock
Kommentar TV, Film & Streaming

"Die Besten im Sommer": Ein Abend voller Missverständnisse

von Christian Vock
TV, Film & Streaming

"Musikantenstadl": Francine Jordi und Alexander Mazza moderieren

Stars & Prominente

Karl Moik mit 76 Jahren gestorben: Der Erfinder des "Musikantenstadl" ist tot

TV, Film & Streaming

"Musikantenstadl" wird reformiert: Andy Borg muss gehen

TV, Film & Streaming

"20 Jahre Feste - Silbereisen feiert": Backe, backe Kuchen, die Klapse hat gerufen

von Felix Reek