Antoine Monot

Antoine Monot Jr. ‐ Steckbrief

Name Antoine Monot Jr.
Beruf Schauspieler, Produzent
Geburtstag
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Rheinbach / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland, Schweiz
Größe 183 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Links Facebook-Account von Antoine Monot, Jr.
Instagram-Account von Antoine Monot, Jr.

Antoine Monot Jr. ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Über 20 Jahre lang arbeitet Antoine Morot, Jr. als Schauspieler, mal auf der Leinwand, mal auf der Bühne.

Doch erst ein Werbedeal mit der Elektromarktkette Saturn machte den Deutsch-Schweizer 2013 zur Kultfigur und die Rolle des "Tech-Nick" zu seinem Alter Ego. Die Saturn-Kampagne mit dem "Tech-Nick" habe sein Leben total umgekrempelt, erzählte Antoine Monot, Jr. gegenüber der "Bild" im Mai 2014. Plötzlich wurde er auf der Straße erkannt, musste andauernd Autogramme geben. Ein Leben inkognito gab es seitdem nicht mehr.

Antoine Monot: Viele Filme vor "Tech-Nick"

Dass der gebürtige Nordrhein-Westfale, geboren im Juni 1975 in Rheinbach, bereits vor seiner Rolle als "Tech-Nick" bei Produktionen und Bühnenstücken mitgewirkt hatte, wird manches Mal vergessen. Ärgern würde ihn das nicht, erzählte Antoine Monot, Jr. der "Welt" im Oktober 2015: "Die einen werden immer mit ihrer Rolle als 'Tatort'-Kommissar identifiziert, Dieter Hallervorden wird immer 'der Didi' bleiben. Ich bin eben der 'Tech-Nick'. Das ist meine Rolle."

In seiner Kindheit zog der Sohn eines schweizerischen Dirigenten und einer deutschen Schauspielerin mit seiner Familie immer wieder um. Er besuchte die Waldorfschule, verließ diese aber 1991 mit 16 Jahren für ein Regiestudium in Zürich. Es folgten Engagements an Schweizer Theatern. 1996 versuchte Antoine Monot, Jr. im deutschen Film- und Fernsehgeschäft Fuß zu fassen – mit Erfolg. Es folgten größere und kleinere Rollen. Auch auf der Kinoleinwand war er zu sehen, unter anderem in "Das Experiment" (2001), "Der Wixxer" (2004), "Schwere Jungs" (2006) oder "Who am I – Kein System ist sicher" (2014).

Monot: "Tatort"-Mörder und Rechtsanwalt

Auch wenn der Schauspieler nach wie vor mit der Werbefigur in Verbindung gebracht wird, so ist die große Bekanntheit von Vorteil für seine Karriere: "Ich bekomme mehr Angebote als bisher und kann mir aussuchen, was ich machen will", erzählte Monot, Jr. So spielte er seit 2014 neben Wanja Mues in dem Remake von "Ein Fall für Zwei" den Rechtsanwalt Benjamin "Benni" Hornberg.

Im Luzerner Tatort "Ihr werdet gerichtet" (2015) verkörperte er die Rolle des Mörders. Für seine Darstellung wurde er nicht nur von den Kritikern gelobt, sondern auch mit dem Schweizer Fernsehfilmpreis ausgezeichnet. Zusammen mit David Denk veröffentlichte Monot, Jr. im gleichen Jahr sein erstes Buch "Vertrauen Sie mir, ich tu's ja auch!".

Im Frühling 2017 war Monot Juniors Comedyserie "Knallerkerle" im deutschen Fernsehen zu sehen. Die Produktion und Leitung übernahm er, stand auch vor der Kamera und bildete damit das männliche Pendant zu Martina Hills Comedy-Sketch Serie "Knallerfrauen" in Sat.1. Vom jungen Publikum gefeiert wurde Monot Juniors Rolle in "TKKG - Jede Legende hat ihren Anfang", der Verfilmung der Jugend-Buchreihe, welche im Juni 2019 in die deutschen Kinos kam.

Im deutschen Fernsehen nahm Monot, Jr. zuletzt 2021 an der Quizshow "5 gegen Jauch" teil. Im August 2021 spielte Monot, Jr. wieder in der Rolle des Rechtsanwalts Benni Hornberg in der siebten Staffel der Frankfurter Serie "Ein Fall für Zwei" im ZDF mit. In den deutschen Kinos hat sich Monot, Jr. zuletzt 2020 in Oskar Roehlers "Enfant Terrible" gezeigt.

Neben seiner schauspielerischen Tätigkeit, ist Antoine Monot, Jr. als Unternehmer und Buchautor erfolgreich. Privat lebt er mit der Journalistin und HSE24-Moderatorin Stefanie Sick und deren drei Töchtern zusammen in München.

Antoine Monot Jr. ‐ alle News

"Baltic Lights"

Schlittenhunderennen: Promis sammeln Geld für Ukraine und Welthungerhilfe

Video Kino

"Enfant Terrible" erzählt die Lebensgeschichte von Rainer Werner Fassbinder

Stars & Prominente

Werbung von Saturn: Ist dieser Spot genial oder voll daneben?

Kritik TV-Shows

Neue Wissensshow bei ProSieben: "Noch Fragen?" - Geht so

von Christian Vock
TV-Shows

"Knallerkerle": Wenn Ihre Freundin hier lacht, ziehen Sie besser aus

von Felix Reek
Kritik TV-Shows

"Mörderisches Tal – Pregau": Krimi-Abgründe in der Provinz

von Christian Genzel
TV-Shows

Enissa Amani: J.Lo macht jetzt mit "Studio Amani" Late Night

von Felix Reek
TV-Shows

"Spiel für dein Land": Deutschland verpasst das Triple

von Christian Vock