Hilary Swank

Hilary Swank ‐ Steckbrief

Name Hilary Swank
Bürgerlicher Name Hilary Ann Swank
Beruf Schauspielerin, Model
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Lincoln / Nebraska (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 170 cm
Gewicht 51 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Links Instagram-Account von Hillary Swank

Hilary Swank ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Hilary Ann Swank kam am 30. Juli 1974 in Lincoln im US-Bundesstaat Nebraska zur Welt, und wuchs anschließend an mehreren Orten im nordwestlichsten US-Staat Washington gemeinsam mit ihrem acht Jahre älteren Bruder Daniel in einfachen Verhältnissen auf.

Swanks Mutter Judy Kay arbeitete als Tänzerin und Sekretärin, ihr Vater Stephen Michael Swank war Unteroffizier der Air National Guard und arbeitete später im Vertrieb.

An der Highschool fiel Hilary Swank als gute Schwimmerin und Sportlerin auf und sammelte erste Schauspiel-Erfahrungen: Mit neun Jahren stand sie zum ersten Mal auf einer Bühne und erhielt Schauspielunterricht.

Im Alter von 15 Jahren zog sie nach der Trennung ihrer Eltern mit ihrer Mutter nach Los Angeles, wo sich Swank um erste Rollen bemühte. Ihr Filmdebüt feierte Hilary Swank 1992 mit 18 Jahren mit einer Nebenrolle im Film "Buffy - Der Vampir-Killer". Es folgten Rollen in "Karate Kid 4", in "The Way We Are" und in der Kultserie "Beverly Hills 90210".

Durchbruch mit "Boys Don't Cry"

Mit 23 Jahren übernahm Swank ihre erste Hauptrolle als Transmann in dem Independent-Film "Boys Don’t Cry". Swanks Darstellung war ein sensationeller Erfolg, der mit einem Oscar ausgezeichnet wurde und ihren Durchbruch als internationale Schauspielerin bedeutet.

Es folgten Nebenrollen in mehreren Filmen, darunter "The Gift - Die dunkle Gabe" und "Insomnia" sowie 2004 ihre zweite durchschlagende Schauspielleistung, für die Swank erneut mit einem Oscar ausgezeichnet wurde: für die Hauptrolle als Boxerin Maggie im Clint-Eastwood-Drama "Million Dollar Baby".

Auch ihre folgenden Rollen wählte die Schauspielerin mit Tiefgang und mit einem Hang zu menschlichen Dramen. 2007 übernahm sie im Liebesfilm "P.S. Ich liebe Dich" die weibliche Hauptrolle, 2011 war sie in "Betty Anne Waters" zu sehen, die die wahre Geschichte einer Frau erzählt, die Jura studiert, um ihren unschuldig zu lebenslanger Haft verurteilten Bruder Kenny aus dem Gefängnis zu holen. Zuletzt war Hilary Swank 2020 im Film "The Hunt" zu sehen, und als Mars-Astronautin in der Netflix-Serie "Away".

Swank hat seit 2007 den 2325. Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. Kritik brachte 2011 ihr Auftritt auf der Geburtstagsfeier des tschetschenischen Präsidenten Ramsan Kadyrow ein, dem schwere Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen werden. Swank erklärte im Anschluss, von den Vorwürfen gegen Kadyrow nichts gewusst zu haben.

Hillary Swanks Privatleben und Beziehungen

Von 1997 bis 2007 war Swank mit dem Schauspieler Chad Lowe verheiratet, den sie 1992 auf einer Party kennengelernt hatte. Von 2006 bis 2012 war Hilary Swank mit dem neun Jahre älteren Hollywood-Agenten John Campisi liiert, der damals auch ihr Agent war. 2015 folgte eine einjährige Beziehung mit dem Tennis-Profi Ruben Torres. Seit 2018 ist Swank mit Unternehmer Philip Schneider verheiratet. Im Oktober 2022 gab die Schauspielerin im US-Fernsehen ihre Schwangerschaft bekannt. Gemeinsam mit ihrem Ehemann erwartet sie Zwillinge.

Hilary Swank ‐ alle News

Stars

Hilary Swank erwartet Zwillinge: Zu Halloween zeigt sie ihren Babybauch

Stars

Bald Mutter von Zwillingen: Hilary Swank teilt erstes Foto mit Babybauch

Schwangerschaft

Schauspielerin Hilary Swank wird Mutter von Zwillingen

Serienstarts

Die Serien-Highlights im September: Nach dem Tod ist vor der Trauerrede

Video Film-Neuheiten

Exklusiver Clip zu "The Hunt": Hilary Swank macht Jagd auf Menschen

Stars & Prominente

Heimliches Ja: Schauspielerin Hilary Swank feiert Traumhochzeit im Wald

von Christian Lange
TV-Shows

"Wetten, dass ..?": Gäste retten Markus Lanz - aber nicht die Quote

von Tanja Haas