Hugh Grant

Hugh Grant ‐ Steckbrief

Name Hugh Grant
Bürgerlicher Name Hugh John Mungo Grant
Beruf Schauspieler, Produzent
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Chiswick/London (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 182 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerLiz Hurley, Portia de Rossi
Haarfarbe grau
Augenfarbe blau

Hugh Grant ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Hugh Grant wurde 1994 als Schauspieler in der Komödie "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" international berühmt. Aber der Frauenschwarm stand schon in seiner Jugend auf Theaterbühnen.

Der gebürtige Brite schafft es, auch schwierige Rollen überzeugend und leidenschaftlich zu verkörpern. Als Oxfordstudent war Hugh Grant aktiv in einer Theatergruppe und spielte in einem Film der Universität mit. Beim "Nottingham Playhouse" spielte er in Stücken von Shakespeare und auch Oscar Wilde. Als Homosexueller in "Maurice" war er so überzeugend, dass er 1988 in Venedig beim Filmfestival als bester Darsteller ausgezeichnet wurde.

Ein Jahr zuvor verliebte er sich am Set einer spanischen Filmproduktion in Schauspiel-Kollegin Liz Hurley - die beiden galten in den 1990er Jahren als das Glamour-Paar schlechthin. 2000 trennten sich ihre Wege zwar romantisch - doch freundschaftlich und geschäftlich blieben die beiden miteinander verbunden. Bis 2005 besaßen sie gemeinsam die Produktionsfirma Simian Films, außerdem ist Grant der Taufpate ihres Sohns Damian.

In James Lapines 1991 erschienenem Film "Impromptu - Verliebt in Chopin" spielte er den Komponisten Frédéric Chopin und erhielt dafür den Golden Globe - bevor er durch seine Rolle in "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" internationale Anerkennung bekam.

1995 erlebte der Schauspieler den ersten Karriereknick: Er enttäuschte seine Fans, indem er sich mit einer Prostituierten in Los Angeles von der Polizei in flagranti erwischen ließ. Der Thriller "Extreme Measures - Extrem... mit allen Mitteln", in dem Hugh Grant neben Gene Hackman spielte, floppte. Der Schauspieler sah sich zu einer Auszeit gezwungen.

Mit Julia Roberts in "Notting Hill" gelang im Jahr 1999 dann wieder das Comeback. Ein Hit wurde für ihn auch "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" an der Seite von Renée Zellweger. An den Erfolg des 2001 erschienenen Films knüpfte die Fortsetzung "Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns" im Jahr 2004 an. Für seine herausragende Leistung als Schauspieler in "About a Boy oder: Der Tag der toten Ente" wurde Grant 2003 für den Golden Globe nominiert und im Jahr 2006 den Ehren-César für sein Lebenswerk.

Privat ging es bei Hugh Grant turbulent zu: Er hat fünf Kinder mit zwei Frauen. 2011 kam seine erste Tochter mit der Chinesin Tinglan Hong zur Welt. Im Jahr darauf wurde sein zweites Kind geboren, ein Sohn - die Mutter diesmal: die schwedische Filmproduzentin Anna Eberstein. Nur drei Monate später brachte Tinglan Hong nach einer kurzen Affäre ein weiteres Kind zur Welt.

2015 hießen Grant und Eberstein wiederum ihr zweites gemeinsames Kind, eine Tochter, willkommen, 2018 folgte das dritte, sein insgesamt fünftes.

2018 sagte der als ewiger Heiratsmuffel geltende Schauspieler doch noch "Ja" und heiratete Anna Eberstein.

Hugh Grant ‐ alle News

Filme und Serien

Hugh Grant über vierten "Bridget Jones"-Film: "Sehr bewegend"

Adel

Prinz Harry landet Erfolg im Streit mit den britischen Medien

Stars

Hugh Grant einigt sich nach Abhörskandal außergerichtlich mit Verlag

Filme und Serien

Neuer "Bridget Jones"-Film kommt: Deswegen laufen die Fans Sturm

Stars

Elizabeth Hurley: Wie gefährlich war ihr legendäres Versace-Kleid?

Filme und Serien

Jerry Seinfeld: Mit Hugh Grant zu arbeiten "ist der Horror"

Oscars

Vanessa Hudgens und Julianne Hough moderieren vom roten Teppich

Serie

"The Regime": Lohnt sich die neue Polit-Satire mit Kate Winslet?

Stars

Zurück aus der Versenkung: Josh Hartnett wieder im Blitzlichtgewitter

Bridget Jones

"Bridget Jones"-Dreharbeiten starten bald: Was passiert in Teil vier?

Filme

Vom Klassiker zum frischen Schmachtwerk: Filme für den Valentinstag

Stars

Liebevolle Geste: Hugh Grant verteilt Mahlzeiten an Senioren

Weihnachtsfilm

So sehen Sie "Tatsächlich Liebe" im Free-TV

von Patricia Kämpf
Stars

"Zu alt, fett und hässlich": Hugh Grant will keine Liebeskomödien mehr drehen

TV & Streaming

Große Bescherung: Diese Highlights gibt es bei Sky zu Weihnachten

Kino

Nach Kritik an "Maestro" und "Wonka": Was dürfen sich Schauspieler aneignen?

"Wonka"-Premiere

Hugh Grant und Ehefrau Anna Eberstein überstrahlen den roten Teppich

Kino

"Bridget Jones"-Regisseur Richard Curtis bereut Witze über "pummelige" Frauen

Britische Royals

Mick Jagger und Co.: Prominente Gäste beim Staatsbankett für König Charles

Kino

Für "Wonka"-Film: Hugh Grant schlüpft wohl in seine ungewöhnlichste Rolle

Video TV

Hugh Grant bei James Corden

Kino

Hugh Grant: Ein Film ist ihm ganz besonders peinlich

Stars

Peinliches Interview mit Hugh Grant: Jetzt äußert sich Ashley Graham

Oscars 2023

Hugh Grant: Das peinlichste Interview der Oscar-Nacht

Stars

Oscars 2023: Diese Stars verleihen am Sonntag die Academy Awards