Roy Black

Roy Black ‐ Steckbrief

Name Roy Black
Beruf Sänger, Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Straßberg bei Augsburg
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 174 cm
Familienstand geschieden
Geschlecht männlich
Augenfarbe blau
Sterbetag
Sterbeort Heldenstein / Bayern

Roy Black ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Roy Black war der erfolgreichste deutsche Schlagersänger der letzten vierzig Jahre - doch er zerbrach an seinem Ruhm.

Gerhard Höllerich alias Roy Black hatte seinen ersten öffentlichen Auftritt 1963 mit seiner Band "The Honky Tonks". Im selben Jahr gründete er die Rock'n'Roll-Band "Roy Black and his Cannons". Sein Künstlername setzt sich aus dem Spitznamen "Blacky" und seinem Vorbild, dem Sänger Roy Orbison zusammen. Als die Band einen Talentwettbewerb auf einem Schülerball gewann, gab der Produzent Hans Bertram ihnen einen Plattenvertrag. Doch erst die dritte Single Roy Blacks "Du bist nicht allein" (1965), ohne die "Cannons", stieg auf Platz 4 der Charts.

Zum gefeierten Schlagerstar wurde Roy Black mit der Single "Ganz in Weiß" (1965), im folgenden Jahr erschien sein Debütalbum "Roy Black". Zeitgleich kam auch seine Karriere als Schauspieler in Schwung: 1968 wurde sein Musikfilm "Das Paradies der flotten Sünder" in den deutschen Kinos gezeigt. Ein paar Monate später zierte seine erste Hauptrolle - an der Seite von Uschi Glas - seinen Steckbrief: "Immer Ärger mit den Paukern" wurde der erste von insgesamt fünf gemeinsamen Filmen. Bis 1969 schafften es alle seine Lieder in die Top 10, sechs davon auf den ersten Platz. Eines seiner letzten großen kommerziellen Erfolge wurde 1971 das Duett "Schön ist es auf der Welt zu sein" mit der zehnjährigen Anita Hegerland.

Von 1974 bis 1985 hielt die Ehe von Roy Black und dem Model Silke Vagts, aus der 1976 Sohn Torsten hervorging. Finanziell ging es immer weiter bergab, der Schlagersänger musste jährlich über 250 Auftritte absolvieren. Nach einem Managerwechsel stand es in den 80er-Jahren wieder besser um ihn. Doch nachdem der Sänger bereits 1986 eine Herz-Operation hatte, wurde Roy Black 1991 - knapp einen Monat nach der Geburt seiner Tochter Nathalie mit Carmen Böhning - mit einem Blutalkoholwert von drei Promille leblos in seiner Fischerhütte aufgefunden. Knapp 22 Jahren nach seinem überraschenden Tod stirbt seine Mutter Elisabeth Höllerich im Alter von 90 Jahren.

Roy Black ‐ alle News

Musik

Chris Roberts ist tot: Schlagerstar stirbt mit 73 Jahren

Stars & Prominente

Christoph Waltz: Der perfekte Bösewicht wird 60