Steven Seagal

Steven Seagal ‐ Steckbrief

Name Steven Seagal
Beruf Manager, Schauspieler, Regisseur, Schriftsteller, Sänger, Produzent, Kampfsportler, Journalist
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Lansing / Michigan (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika,Serbien [Republik],Russische Föderation
Größe 193 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Augenfarbe braun

Steven Seagal ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Eigentlich Amerikaner, lebt Steven Seagal lange Zeit in Japan und übt sich sowohl in asiatischer Kampfkunst als auch in der Schauspielerei und Filmproduktion.

Martial-Arts-Filme, eine ursprünglich fernöstliche Variante des Actionfilms, machen Steven Seagal zu einer Größe unter den Schauspiel-Actionhelden. Mit etwa 20 Jahren geht der in Michigan geborene Schauspieler nach Japan, um Englisch zu unterrichten und sich in asiatischem Kampfsport, wie Akido, Judo und Karate, zu üben. Mit seinen 1,93 m gelingt es ihm als erster Nicht-Asiate eine eigene Kampfkunst-Schule in Osaka zu führen. 1988 kehrt Steven Seagal zurück in die Staaten und eröffnet eine Akido-Schule in Los Angeles. Er selbst ist Träger des siebten Meistergrades, des Dans, im Akido.

Über einen seiner Kampfschüler findet Steven Seagal schließlich einen Weg in die Schauspielerei und das gleich mit einer Hauptrolle in dem Film "Nico". Weitere Actionfilme, in denen er seine Qualitäten als Kampsportler unter Beweis stellen kann, folgen. 1990 kommt dem Schauspieler der Gedanke, seine eigene Produktionsfirma zu gründen, um eigene Filmprojekte zu verwirklichen. Der bahnbrechende kommerzielle Erfolg lässt aber auf sich warten. Fünf Jahre später setzt sich sogar eine "Goldenen Himbeere" als "Schlechtester Regisseur" auf Steven Seagals Steckbrief fest.

Ender der 1990er Jahre wird es ruhiger um den Schauspieler. Nachdem seine letzten Filme, wie "The Patriot - Kampf ums Überleben" oder "Fire Down Below", die Kinokassen nicht gerade klingeln lassen, bricht er mit dem Blockbuster-Filmgeschäft. Er wendet sich vermehrt der Produktion von B-Movies zu, die direkt auf DVD erscheinen. In Akido-Kreisen wird Steven Seagal wegen seiner Filme stark kritisiert, da sie im krassen Kontrast zu der pazifistischen Grundhaltung der Kampfkunst stehen würden.

Steven Seagal spricht fließend japanisch, ist praktizierender Buddhist und insgesamt vier Mal verheiratet.

Steven Seagal ‐ alle News

Video Stars

Steven Seagal trifft Diktator - und bringt Samuraischwert mit

Kampfansage

Charlize Theron zieht über Action-Star Steven Seagal her

Stars & Prominente

Russland macht Action-Star Steven Seagal zum Sonderbotschafter