Wladimir Putin

Wladimir Putin ‐ Steckbrief

Name Wladimir Putin
Beruf Staatspräsident, Ministerpräsident, Staatspräsident, Chef einer Institution / Organisation, Jurist
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Leningrad (UdSSR) (heute St. Petersburg, Russische Föderation)
Staatsangehörigkeit Russische Föderation
Größe 170 cm
Familienstand geschieden
Geschlecht männlich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau

Wladimir Putin ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Am 7. Oktober 1952 kam Wladimir Putin im russischen Leningrad (heute Sankt Petersburg) als Kind eines kommunistischen Fabrikarbeiters zur Welt und wuchs in einfachen Verhältnissen auf. Nach der Schule studierte er Jura, um 1975 als Agent in den Dienst des russischen Geheimdienstes KGB zu treten. In den Anfangsjahren arbeitete er überwiegend in der Auslandsspionage. Mitte der Achtzigerjahre ging er mit seiner Frau Ljudmilla, einer Deutsch-Dozentin, nach Deutschland, wo 1986 auch die jüngere seiner beiden Töchter zur Welt kam. Während er offiziell für das deutsch-sowjetische Freundschaftshaus in Leipzig zuständig war, warb er tatsächlich Agenten in Ost- und West-Deutschland an.

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurde er Berater des Rechtsprofessors Anatoli Sobtschak, dem zukünftigen Bürgermeister Sankt Petersburgs, und später Leiter des städtischen Komitees für Auslandsbeziehungen. Von 1994 bis 1996 war Putin stellvertretender Bürgermeister von Sankt Petersburg und wechselte danach in die Wirtschaftsadministration seiner Heimatstadt

Ab 1997 arbeitete Wladimir Putin im Kreml und wurde dort Leiter des föderalen Sicherheitsdienstes (FSB) und 1999 Nationaler Sicherheitsberater von Präsident Boris Jelzin. Im gleichen Jahr übernahm Wladimir Putin das Amt des Ministerpräsidenten. Ein Jahr später, am 26. März 2000, gewann er außerdem mit absoluter Mehrheit die Präsidentschaftswahlen.

In seine erste Amtszeit bis 2004 fallen der erste und zweite Tschetschenienkrieg, aber auch die Annäherung an angrenzende Staaten. In den folgenden Jahren konnte sich Russland wieder als internationale Supermacht etablieren. Kritiker warfen Putin einen zunehmend autoritären Führungsstil vor. Die Präsidentschaftswahlen, die er inzwischen viermal für sich entscheiden konnte, stufen internationale Beobachter weder als frei noch als fair ein.

Wladimir Putin ernährt sich gesund, trinkt kaum Alkohol und schwimmt fast täglich eine halbe Stunde lang. 2014 ließ er sich von seiner Frau Ljudmilla scheiden.

Wladimir Putin ‐ alle News

Britische Royals

"Operation Forth Bridge": Was nun nach dem Tod von Prinz Philip geschieht

Analyse Ukraine

Zunehmender Beschuss in der Ost-Ukraine und Truppenbewegungen: Was plant Putin?

von Marco Fieber
Video Russland

Neues Gesetz: Könnte Wladimir Putin bis 2036 an der Macht bleiben?

Russland

Nawalny tritt in Hungerstreik: "Statt medizinischer Hilfe erhalte ich Folter"

USA

US-Präsident Biden plant virtuellen Klimagipfel mit Putin und Xi

Corona-Pandemie

Sputnik V: Wie gut ist der Corona-Impfstoff aus Russland?

Russland

Anwälte besorgt um Gesundheitszustand von Kremlkritiker Nawalny

Live-Ticker Corona-Pandemie

Deutschland rechnet mit bis zu 15 Millionen Impfstoffdosen im April

von Ludwig Horn
Analyse Politik

Frostige Töne: Eskaliert die Situation zwischen den USA und Russland?

von Marie Illner
Live-Ticker Corona-Pandemie

Wladimir Putin will sich nun doch mit Sputnik V gegen Corona impfen lassen

von Franziska Fleischer
Russland

Biden sieht in Putin einen "Killer" - der reagiert mit Seitenhieb

Kolumne Morning Briefing

Konfliktherde für die USA und Biden: Trump ging, die Probleme bleiben

von Gabor Steingart
Video US-Wahl

Geheimdienste: Wladimir Putin half bei US-Wahlen Donald Trump

Video Panorama

Kritik an "heute Show": Linken-Chefin Hennig-Wellsow zeigt sich irritiert

Satire

Linken-Chefin Hennig-Wellsow kritisiert "heute Show" wegen Fotomontage

Analyse Justiz

Warum sich Deutschland für Nawalny einsetzt und bei Assange schweigt

von Marco Fieber
Corona-Pandemie

Immunologe schlägt Astrazeneca-Impfung für Merkel im Live-TV vor

von Anke Waschneck
Russland

Hölle auf Erden – Straflager wartet auf Kremlgegner Nawalny

Russland

Ihm drohen Jahre im Straflager: Gericht entscheidet über Berufung von Nawalny

Russland

Das Team hinter Nawalny: Wer sind die Getreuen an seiner Seite?

von Marie Illner
Russland

Putin sieht in Nawalny einen "Statisten" und spricht von Verschwörung

Russland

Kremlkritiker Nawalny gibt sich in erneutem Prozess kämpferisch

Russland

Deutschland reagiert und weist russischen Diplomaten aus