ZDF

Joachim Gauck auf den Spuren der Einheit: In einer Dokumentation für das ZDF hat der ehemalige Bundespräsident am Dienstagabend nach dem Stand der Wiedervereinigung gesucht. Wirklich Handfestes bekommt man nicht als Antwort, dafür aber ein Plädoyer gegen ostdeutsche Ohnmachtsgefühle und gegen die, die diese ausnutzen.

Die Samstagabendshow "Willkommen bei Carmen Nebel" läuft nun bereits seit vielen Jahren im ZDF. Anfang Mai soll es sogar eine Jubiläums-Ausgabe geben. Doch lange wird es die Show nicht mehr geben. Die Moderatorin möchte sich anderen Projekten widmen.

Diesmal bekam es Horst Lichter mit unerwartet hohem Besuch zu tun: Ein Gemälde sorgte gleich mehrfach für Überraschungen, auch wegen des Modells.

Platz ist in der kleinsten Hütte. In den heiligen Trödelhallen des ZDF, gelegen in Pulheim vor den Toren Kölns, ist sogar jede Menge Platz. Und platzte das ehemalige Walzwerk gefühlt aus allen Nähten, als ein Kandidat aus Niedenstein in Hessen ein Ölgemälde zur ZDF-Show "Bares für Rares" anschleppte, das mit opulent noch verniedlichend beschrieben ist.

Die russische Regierung hat Medienberichten zufolge versucht, weitreichenden Einfluss auf deutsche Politiker - insbesondere der AfD - zu nehmen.

"Bares für Rares" läuft seit 2013 im TV. Hier erfahren Sie die Sendezeiten der Trödelshow mit Horst Lichter.

Die Goldene Kamera bringt Glitzer in einen stillgelegten Berliner Flughafen. Greta Thunberg spricht Promis auf ihre Yogastunden an. Und Fernsehliebling Thomas Gottschalk löst eine alte Wettschuld ein.

Thomas Gottschalk wird noch einmal "Wetten, dass…?"moderieren. Das bestätigte das ZDF gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de. Anlass für das Comeback des Entertainers ist sein bevorstehender 70. Geburtstag.

Oliver Petszokat will alten Plunder verkaufen. Klingt nach einem weiteren "Bares für Rares"-Klon. Doch die ARD setzt bei ihrer neuen Show zum Trödel-Hype auf Upcycling.

Wenn Konkurrenten das Ende einer Karriere aufrichtig bedauern, war sie besonders. Felix Neureuther hat zwar nie Olympia-Gold geholt oder einen Einzeltitel bei einer WM gewonnen, dafür aber die Menschen mit seiner Art. In seinem letzten Rennen gelingt ihm ein würdiges Ende.

DFB-Chef Reinhard Grindel ist nicht glücklich über die Art und Weise der Ausmusterung der Bayern-Stars. Bundestrainer Joachim Löw hätte sich gleich bei einer Pressekonferenz erklären müssen, meint der Verbandsboss. Das Thema wird in die Länderspielwoche getragen.

Benedikt Doll behält die Nerven und führt sein Team zu WM-Silber. Die deutschen Biathleten müssen sich bei der WM nur Norwegen geschlagen geben. Während die Herren jubeln, erleben die Damen um Laura Dahlmeier mit Rang vier eine herbe Enttäuschung.

Markus Lanz feiert am Samstag seinen 50. Geburtstag. Der Moderator ist eines der bekanntesten Gesichter im deutschen Fernsehen und blickt auf eine bewegte Karriere zurück.

Schreckminute beim ZDF-"Morgenmagazin": Während der Live-Ausstrahlung drängelt sich eine Zuschauerin plötzlich an Moderatorin Dunja Hayali vorbei auf die Bühne und schimpft gegen die "Lügenpresse".

Das letzte Großereignis der Wintersport-Saison steht an: Im schwedischen Östersund wird die Biathlon-Weltmeisterschaft vom 6. bis 17. März ausgetragen. Gleich mehrere deutsche Athleten dürfen sich Hoffnungen auf eine Medaille machen. Wir sagen, welche Sender übertragen, wann welcher Wettkampf stattfindet, wer die Favoriten sind.

Die ZDF-Doku "Milliardengeschäft Porno – Gefahr aus dem Internet" zeigt die Schattenseiten der scheinbaren sexuellen Freiheit.

Die "Bares für Rares"-Trödel-Woche im ZDF endete mit einem Riesenspaß für Horst Lichter: Ein kleiner Auto-Scooter eroberte das Herz von Moderator und Händlern und entfachte sogar ein hitziges Rennen um den roten Flitzer.

In Horst Lichters beliebter Trödelshow im ZDF stellt sich in jeder Folge die Frage: "Ist das rar oder kann das weg?" Bei der Donnerstagsausgabe stand eine kleine "Zeitmaschine" aus den 60er-Jahren zum Verkauf. Für manche nur ein nutzloses Stück Eisen, für andere ein Sammlerstück.

Der TV-Auftritt des Chefermittlers im Fall der vermissten Berliner Schülerin bringt Bewegung in den rätselhaften Fall. Zumindest die Zahl der Hinweise dürfte die Polizei erfreuen. Rebbecas Vater sorgt mit Andeutungen für Verwirrung.

In Nürnberg wird die Verwarnung gegen einen Leipziger annulliert, doch fast niemand bekommt es mit. Als er ein zweites Mal Gelb sieht, aber nicht des Feldes verwiesen wird, gibt es deshalb Verwirrung. Auch Bremer und Gladbacher hadern ein bisschen mit den Unparteiischen.

Er war auf vielen Bühnen zu Hause. Das größte Forum des Kabarettisten war die Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Im ZDF glänzte er als Box-Experte. Nun ist Werner Schneyder mit 82 Jahren verstorben.

Nach Bekanntwerden des Skandals um umfangreiches Blut-Doping, hat sich das ZDF dazu entschieden, seine Übertragung der Nordischen Ski-WM dennoch fortzuführen. Der Skandal um Blut-Doping könnte nach Angaben der Ermittler noch weite Kreise ziehen und auch andere Sportarten erfassen.

Die Grimme-Preise sind nicht mit Geld verbunden, unter Fernsehleuten aber hochbegehrt. Am Dienstag gab das Grimme-Institut bekannt, welche Fernsehproduktionen des vergangenen Jahres es für vorbildlich hält.

Fünf Jahre spielte Christine Urspruch Oberärztin Dr. Valerie Klein. Jetzt muss sich die Schauspielerin allerdings von ihrer Rolle verabschieden. Wie das ZDF bekanntgab, wird die Vorabendserie rund um die Rosenstein-Kinderklinik enden.

In Syrien und im Jemen toben Bürgerkriege, in Gaza fallen Bomben, die Situation im Irak ist fragil - und doch spricht ein Nahost-Experte von einer historischen Chance auf Frieden in der Region. Wie passt das zusammen?