Großbritannien

In England müssen unbeherrschte Fußballtrainer in der kommenden Saison mit Gelben und Roten Karten rechnen. Temperamentvolle Trainer wie Jürgen Klopp oder Pep Guardiola sollten sich ihr Verhalten an der Seitenline in Zukunft gründlich überlegen.

Brexit: Der CDU-Europapolitiker Elmar Brok spricht sich für ein zweites Referendum in Großbritannien zum Austritt aus der EU aus.

Die neue Partei "Volt Europa" gibt eine Antwort auf den Rechtspopulismus in Europa. Als erste gesamteuropäische Partei will sie 2019 bei den Europawahlen antreten. Ein Politikexperte rechnet Volt dabei durchaus Chancen aus.

Fünf Männer sollen für einen Säureangriff auf einen kleinen dreijährigen Jungen in Großbritannien verantwortlich sein.

Die britische Premierministerin Theresa May übernimmt die Kontrolle über die Verhandlungen zum Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union.

Der Rücktritt von Mesut Özil und seine Rassismus-Vorwürfe an den DFB haben auch in Europa zu einem Medienecho geführt. Hier wird vor allem die politische Dimension betont.

Der Großbritannien-Chef des Internetriesen Amazon hat vor zivilen Unruhen im Fall eines Scheiterns der Brexit-Verhandlungen gewarnt.

Seit mehr als sechs Jahren lebt Wikileaks-Gründer Julian Assange in Ecuadors Botschaft in London. Doch angeblich will das Land ihm nun die schützende Hand entziehen. Daraus ergibt sich die spannende Frage: Würden die USA versuchen, ihm den Prozess zu machen?

Früher war es einfach: Europa ist der Freund der USA, der Widersacher sitzt in Moskau. Für US-Präsident Trump, das haben die vergangenen Tage gezeigt, gilt das so nicht mehr.

Brisante Neuigkeiten im Fall Skripal: Laut einem Medienbericht haben Ermittler die Täter des Nowitschok-Angriffs in England identifiziert. Es soll sich um mehrere Russen handeln.

Der ehemalige britische Außenminister Boris Johnson hat Premierministerin Theresa May heftig wegen ihres neuen Brexit-Kurses kritisiert.

Theresa May bleibt innenpolitisch unter Beschuss. Bei der Vorstellung ihrer Brexit-Pläne im Parlament gab es sowohl Kritik von Brexit-Befürwortern, als auch von Brexit-Gegnern. Die ehemalige Kultusministerin brachte ein zweites Referendum ins Spiel.

Von einer Halbinsel im äußersten Norden der schottischen Highlands sollen künftig Raketen ins Weltall starten. Der Weltraumbahnhof in der Grafschaft Sutherland wäre der erste auf europäischem Boden. Aber die Konkurrenz schläft nicht.

Schwacher Trost für Luka Modric: Der französische Weltmeister ist nach Dafürhalten der FIFA bester Spieler der WM 2018. Derweil sorgt Frankreichs Kylian Mbappé, der beste Jungspieler der WM, für "Aufregung" bei Fußball-Legende Pele.

Weil die englische Fußball-Nationalmannschaft unter Trainer Gareth Southgate die erfolgreichste Weltmeisterschaft seit 28 Jahren gespielt hat, ist in London vorübergehend eine U-Bahn-Station nach dem Coach benannt worden.

Mick Jagger ist Seuchenvogel und Sündenbock in einer Person, der Dickste muss kurioserweise gar nicht ins Tor und Sepp Blatter war zwar schlimm, aber es geht immer noch schlimmer. Unsere (nicht immer ernst gemeinten) Lehren der WM.

Fettreiche Ernährung hat nicht nur Einfluss auf den Körper, auch der Geist kann darunter leiden. Das haben österreichische Forscher in Zusammenarbeit mit Kollegen aus Großbritannien und Belgien im Mausversuch belegt.

Theresa May kämpft an allen Fronten: Die Brexit-Verhandlungen kommen nicht voran. Kritiker in der eigenen Partei fordern einen harten Kurs gegen Brüssel. Und jetzt kommt auch noch ein zweifelhafter Rat von Donald Trump.

Die WM 2018 in Russland ist in vollem Gange. Hier finden Sie alle Ergebnisse aus den WM-Gruppenspielen und der K.O.-Runde, sowie bei Klick auf das Ergebnis sämtliche Spielberichte der Partien - ganz aktuell.

Belgien hat sich bei der WM 2018 den dritten Platz gesichert. Die Roten Teufel gewannen das kleine Finale gegen England mit 2:0. Thomas Meunier und Eden Hazard erzielten die Tore für ihr Team.

Erfolgreicher Abschluss für Belgien: Die Roten Teufen haben das kleine Finale gegen England mit 2:0 gewonnen und sich damit den dritten Platz bei der WM 2018 gesichert.

Nach den Misstönen folgt der Schulterschluss: Donald Trump will mit Theresa May ein Freihandelsabkommen schließen. Zuvor war er die britische Premierministerin in einem Interview mit "The Sun" wegen ihres Brexit-Kurses scharf angegangen. Der Präsident dementiert allerdings, eine besonders derbe Aussagen getätigt zu haben - und spricht sogar von "Fake News".

Ante Rebic reitet im Moment auf einer Erfolgswelle. Erst der DFB-Pokalsieg mit Eintracht Frankfurt, jetzt der Finaleinzug bei der WM mit Kroatien. Logisch, dass große Vereine auf den Frankfurter aufmerksam werden. Dazu zählt auch der FC Bayern mit Ex-Eintracht-Coach Niko Kovac. Doch passt Rebic überhaupt zum Rekordmeister?

Die britische Premierministerin richtet ein Gala-Dinner für Donald Trump aus. Kurz darauf wird ein Interview mit dem US-Präsidenten publik - das eine einzige Breitseite gegen die Gastgeberin ist. Mit Lob überschüttet wird ein anderer.

In diesem Spiel könnte sich entscheiden, wer Torjäger der WM 2018 wird.