Nordrhein-Westfalen

in Voerde in Nordrhein-Westfalen stößt ein Mann eine Frau vor einen einfahrenden Zug. Die 34-Jährige hat keine Chance und stirbt.

Eine Zusammenkunft aus Trauernden blockierte am Dienstag eine Straße in Nordrhein-Westfalen. Nachdem die Teilnehmer dazu aufgefordert wurden die Straße zu räumen, kam es zu Handgreiflichkeiten.

Der frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel teilte nach den Wahlpleiten bei Anne Will gegen die eigene Parteispitze um Andrea Nahles aus – ohne direkt personelle Konsequenzen zu fordern. Als ihn eine Journalistin an seine Mitverantwortung für den Zustand der SPD erinnerte, reagiert Gabriel dünnhäutig.

Über eine Million Euro fordert das Bundesland Nordrhein-Westfalen von Schlagerstar Michael Wendler. Grund hierfür ist seine inzwischen verkaufte Pferdezucht in Dinslaken. Die bringt dem Musiker nun Ärger ein.

Das millionenfache Töten von Küken wird seit Jahren kritisiert. Nun beschäftigt sich das Bundesverwaltungsgericht mit dem Thema. Können wirtschaftliche Interessen ein vernünftiger Grund sein, männliche Küken zu schreddern oder zu vergasen?

Mit dem bundesweit ersten Lagebild zur Clan-Kriminalität hat Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) 104 kriminelle Clans in seinem Bundesland verortet.

Der Besitzer eines Stinktiers wird gesucht. Das Tier tauchte an einer Autobahn in Nordrhein-Westfalen auf. Die Polizei steht vor einem Rätsel.

Erfolg für die Ermittlungsbehörden: Polizei und Staatsanwalt gelingt Schlag gegen den weltweit zweitgrößten Darknet-Marktplatz "Wall Street Market". Es gibt Festnahmen in Hessen, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen.

Ein 39-Jähriger ist in Nordrhein-Westfalen bei dem Versuch, über das Dach eines Hauses in seine Wohnung zu gelangen, in den Tod gestürzt. Er hatte seinen Wohnungsschlüssel vergessen.

Tausende Liter an Chemikalien und Dutzende Gasflaschen hat die Feuerwehr in einer Halle in Preußisch Oldendorf entdeckt. Wer hat sie dort eingelagert und zu welchem Zweck? Nach dem großen Fund ermitteln Polizei und LKA vor Ort.

Die SPD wirft Armin Laschet "Personenkult auf Kosten der Steuerzahler" vor. Grund für die Kritik ist eine Broschüre zum NRW Tag von 2018. In selbiger ist der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen ganze 50 Mal abgebildet - bei insgesamt 98 Seiten. 

Geislingen, Posthausen, Biebergemünd, Rechberghausen, Quedlinburg: Das schöne Osterwetter lockt viele Motorradfahrer auf die Straßen. Doch prompt häufen sich die Unfälle - manche gehen tödlich aus.

Drei Tage nach dem Busunglück auf Madeira sind die transportfähigen Verletzten mit einem Lazarettflugzeug wieder zurück nach Deutschland gekommen. Die Autopsie der 29 Toten ist derweil abgeschlossen.

Die ARD reagiert auf die scharfe Kritik des Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, an der Berichterstattung des Senders über das Feuer-Inferno in der Pariser Kathedrale Notre-Dame und kündigt eine Extra-Ausgabe des "Weltspiegels" an.

Erneut steht ein Camper in Nordrhein-Westfalen im Verdacht des sexuellen Kindesmissbrauchs. 

Eine der berühmtesten Kathedralen der Welt brannte lichterloh, mitten in Paris. Millionen Menschen waren ob der live übertragenen Bilder von Notre-Dame traurig und fassungslos. Zu ihnen gehörte auch Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet. Seine Fassungslosigkeit hatte aber noch einen ganz anderen Grund.

Ausgerechnet auf dem Grünstreifen neben einer vielbefahrenen Autobahn in Nordrhein-Westfalen hat ein betrunkener mutmaßlicher Autodieb seinen Rausch ausschlafen wollen. 

Im Fall der Gullydeckel-Attacke auf einen Regionalzug in Nordrhein-Westfalen haben die Ermittler keine Hinweise auf einen Terroranschlag. "Für einen Terroranschlag gibt es nach aktuellem Stand der Ermittlungen keine Hinweise", sagte ein Sprecher der Polizei am Montag.

Das hätte tödlich enden können: In Bad Berleburg in Nordrhein-Westfalen haben Unbekannte einen Anschlag mit Gullydeckeln auf einen Zug verübt. 

Eine Frau aus Lüdenscheid in NRW hatte wegen einer vermeintlichen Sachbeschädigung an ihrem Auto die Polizei gerufen. Schnell stellte sich heraus: Ihr Auto wurde nicht von Menschen verunreinigt.

Riesenärger am Freitag für Bahnreisende in NRW: Kurz vor dem Düsseldorfer Hauptbahnhof ist eine gerissene Oberleitung auf einen ICE gefallen. Seit dem frühen Samstagmorgen rollt der Verkehr wieder normal.

Riesenärger für Bahnreisende in NRW: Kurz vor dem Düsseldorfer Hauptbahnhof fällt eine gerissene Oberleitung auf einen ICE. Auf der Hauptverkehrsader geht deshalb fast nichts mehr.

In Nordrhein-Westfalen hat die Polizei einen Raser erwischt. Der Autofahrer war innerorts mit 133 Stundenkilometern unterwegs.

Ein Mann in Nordrhein-Westfalen ist am Dienstag von zwei Räubern verletzt worden. Bei einem Überfall schossen die Männer ihrem Opfer mit einer Schreckschusspistole ins Gesicht. 

Tragischer Unfall in Nordrhein-Westfalen: Ein Mädchen auf Inlineskatern ist beim Zusammenstoß mit einem Traktor tödlich verletzte worden.