Formel 1

Formel 1 - Nachrichten, Videos und Bildergalerien - hier finden Sie alle News zu den deutschen Piloten Sebastian Vettel, Nico Hülkenberg und Pascal Wehrlein sowie den Topfahrern Lewis Hamilton, Fernando Alonso und Kimi Räikkönen.

Vier Formel-1-WM-Titel in der Tasche, Instagram-Account plötzlich leer: Toto Wolff hält einen schnellen Rücktritt von Lewis Hamilton dennoch für unwahrscheinlich

Hat eine Entscheidung von Ex-Renault-Rennleiter Flavio Briatore aus dem Jahr 2007 heute noch negative Auswirkungen? Sportchef Cyril Abiteboul ist davon überzeugt

Formel-1-Experte Marc Surer analysiert die Saison 2017: Warum Lewis Hamilton trotz WM-Titel kein makelloses Jahr hatte und wie er die Ferrari-Defekte erklärt

Vier Jahre ist er her. Der Unfall, der das Leben von Michael Schumacher gravierend veränderte. Die Familie bleibt sich treu. Infos zum Zustand des zweifachen Vaters gibt es ...

So schlecht wie 2017 sei Renault in Sachen Zuverlässigkeit noch nie gewesen, meint Christian Horner - Auch das weiter bestehende Leistungsdefizit schmeckt ihm nicht

Sportchef Wolff hätte bei Pirelli-Tests zur Entwicklung der 2017er-Pneus lieber auf Stammpiloten als auf Testfahrer Wehrlein gesetzt - Ferrari mit Vettel glaubwürdiger

McLaren-Rennleiter Eric Boullier gibt Einblick in das Seelenleben seines Superstars: 2018 könnte Alonso noch stärker fahren, weil er wie "ein Hai, der Blut wittert" wäre

Der Formel-1-Champion mokierte sich auf Instagram - offenbar im Scherz - über das Prinzessinnen-Kostüm seines Neffen - Als Kritik einprasselte, entschuldigte er sich

Dem Mercedes-Sportchef gefällt der neue Formel-1-Kopfschutz gar nicht, trotzdem plädiert er für seine Einführung - aus Sicherheitsgründen und Mangel an Alternativen

"Kein Vergleich" zwischen Bottas und Rosberg, aber zwischen den Zeilen Stichelei: Hamilton würdigt, dass bei Mercedes "nichts hinter dem Rücken" passieren würde

Sebastian Vettel und Lewis Hamilton können mit einem weiteren Titel mit der Formel-1-Legende gleichziehen

Straffere Zeitpläne und ein beseitigtes Korrelationsproblem sollen einen Fehlstart wie 2017 verhindern - "Dann sind wir vielleicht sogar die Favoriten", sagt Ricciardo

Der Weltmeister erklärt, wieso er in der Saison 2017 positive Energie ausstrahlen wollte - Duell mit Ferrari veränderte die Dynamik innerhalb des Teams

Liberty Media stellt die Grid-Girl-Tradition infrage und Niki Lauda fragt, ob der Formel-1-Eigner "einen Vogel hätte" - Es geht um Emanzipation, Freiheit und Geld

Marcus Ericsson glaubt, dass Sauber die schwierige Formel-1-Saison 2017 gut gemeistert hat - Die Stärke des Teams habe sich klar gezeigt

Lewis Hamilton erklärt, warum er nach dem Baku-Vorfall nicht auf Sebastian Vettel losgegangen ist - Eine Lektion seines Vaters hat den Briten aufgehalten

Gina-Maria und Mick Schumacher haben nicht nur einen berühmten Nachnamen, sondern in ihren Sportarten auch große Karrieren vor sich. Während Gina-Maria schon einige Erfolge feiern konnte, wird Mick der Weg in die Formel 1 zugetraut.

Mercedes-Teamchef Toto Wolff hat sich zuversichtlich über eine Ausdehnung der Zusammenarbeit mit Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton gezeigt.

Niki Lauda versus Helmut Marko: Wieso Red Bull beim Verstappen-Gehalt zu tief in die Tasche gegriffen hat und Mercedes mit Hamilton Ähnliches blühen soll

Die Forbes-Liste 2017 zählt den Formel-1-Rekordweltmeister erneut zu den fünf bestbezahlten Sportlern der Welt - Vermögen auf 850 Millionen Euro geschätzt

Ex-Champion Kimi Räikkönen steht bei Ferrari unter Druck - Wenn seine Leistungen nicht konstanter werden, könnte 2018 seine letzte Saison in der Formel 1 sein

Nico Rosberg erklärt, wie er sich in seinem neuen Job als TV-Experte einbringen möchte - Fans freuen sich mehrheitlich über Rosberg und Timo Glock bei RTL

Ferrari-Präsident Sergio Marchionne bekräftigt noch einmal, dass die Scuderia 2021 aus der Formel 1 ausstiegen könnte - Das neue Auto wird im Februar vorgestellt

Ein Jahr nach seinem Formel-1-Rücktritt wird Nico Rosberg wieder mehr Zeit mit dem Rennzirkus verbringen. Der Berater von Robert Kubica tritt bei RTL die Nachfolge von Niki ...

Im Gegensatz zu Lewis Hamilton fordert Sebastian Vettel ein Ende der Rufe nach mehr Überholen und betont, dass einige Formel-1-Rennen auch künftig langweilig sein werden

RTL wird auch in den kommenden drei Jahren die Formel 1 übertragen. Der Kölner Privatsender konnte sich mit dem Rechteinhaber auf eine Verlängerung des ausgelaufenen Vertrags einigen. 

RTL hat den Formel-1-Vertrag bis einschließlich 2020 verlängert, die neuen Experten sind Nico Rosberg und Timo Glock - Die Sky-Zukunft ist währenddessen weiter offen

Nico Hülkenberg hofft, dass sich der Cockpitschutz Halo nicht lange in der Formel 1 halten wird - Die Vorrichtung bereitet ihm persönlich ganz spezielle Schwierigkeiten

DMSB-Präsident Hans-Joachim Stuck über die neuen Strukturen in der Formel 1 und das mögliche Interesse von Porsche und Co. an der Königsklasse

Lewis Hamilton wimmelt Nico Rosbergs Annäherungsversuche ab und bezeichnet Spannungen als "ziemlich normal" - Verhalten "wie Geschäftsleute im Big Business"

Noch immer ist nicht klar, wo die Formel 1 in der Saison 2018 zu sehen wird - Pay-TV-Sender Sky scheint aber der Verlierer dieser Ausschreibungsphase zu sein

Christian Horner schwärmt von der mentalen Herangehensweise des Niederländers genau wie von seinem Können am Volant - Nur zwei Fehler in der Saison 2017

Entgegen aller Behauptungen hat Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen noch immer Spaß am Fahren in der Formel 1 und möchte sich für 2018 weiter verbessern

Ross Brawn ist von der Uneinigkeit der Teams bezüglich der neuen Formel-1-Motoren überrascht - Bei den Treffen sei es "wie im Restaurant" zugegangen

Doch keine schnelle Entscheidung: Williams wird den Teamkollegen von Lance Stroll für die Formel-1-Saison 2018 erst im Januar bekannt geben

Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko glaubt weiterhin an das Talent von Daniil Kwjat - Auch sein Ex-Teamchef Franz Tost spricht dem jungen Russen Mut zu

Niki Lauda erklärt, warum er bei RTL als Experte ausgestiegen ist - und warum er sich bei seinem nunmehrigen Ex-Kollegen Florian König nicht zu entschuldigen braucht.

Geht es nach Liberty Media, steht die Rolle der Grid Girls in der Formel 1 auf dem Prüfstand. Geschäftsführer Ross Brawn will mit Zweiflern und Traditionalisten ins Gespräch kommen. Es wird diskutiert, ob die Tradition des Grid Girls noch zeitgemäß ist. 

Nico Rosberg lässt ein Jahr nach seinem Rücktritt aus der Formel 1 kein gutes Haar am aktuellen Motorensound und wünscht sich eine Rückkehr zum V10

Ex-DTM-Champion Pascal Wehrlein steht für die Formel-1-Saison 2018 ohne Cockpit da - Toto Wolff und Monisha Kaltenborn bedauern sein Aus in der Königsklasse

Lewis Hamilton hat sich die Marke von acht Weltmeisterschaften nicht zum Ziel gesetzt, wie er erklärt - Gänzlich abschreiben will er das Szenario aber nicht

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff zieht nach fünf Jahren der Zusammenarbeit mit Lewis Hamilton eine ausdrücklich positive Zwischenbilanz

Robert Kubicas Aussichten auf ein Formel-1-Cockpit bei Williams haben sich offenbar zerschlagen: Stattdessen ist Sergei Sirotkin der Favorit

Laut Lewis Hamilton wird Sebastian Vettel aus seinen Fehlern der Formel-1-Saison 2017 lernen und kommendes Jahr ein noch härterer Gegner werden

Wo läuft die Formel 1 2018 im deutschen Fernsehen? Zwischen RTL und Liberty zeichnet sich offenbar eine Einigung ab - Auch bei Sky ist man optimistisch

Zusammen mit den 32 anderen Formel-1-Weltmeistern wurde Sebastian Vettel in Paris in die Ruhmeshalle des Grand-Prix-Sports aufgenommen - Wie es ihm dabei erging

Nach vier Jahren bei Williams war der Wechsel zu Mercedes für Valtteri Bottas ein echter Neuanfang - Der Finne erklärt, warum er 2017 eine Menge gelernt hat

Lewis Hamilton trägt Ex-Team McLaren noch immer im Herzen - Der Weltmeister hofft, dass Fernando Alonso 2018 wieder um die Weltmeisterschaft mitkämpfen kann

Liberty darf sich über einen Aufwind bei den Zuschauerzahlen an den Rennstrecken freuen: Wie groß dieser 2017 ausfiel und welche Rennen besonders profitieren

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hält es für unrealistisch, die WM-Rekordmarke von Michael Schumacher von sieben Titeln zu übertreffen.