Formel 1

Formel 1 - Nachrichten, Videos und Bildergalerien - hier finden Sie alle News zu den deutschen Piloten Sebastian Vettel, Nico Hülkenberg und Pascal Wehrlein sowie den Topfahrern Lewis Hamilton, Fernando Alonso und Kimi Räikkönen.

Die Rahmendaten für die Formel-1-Antriebe der Zukunft stehen: Besserer Sound dank mehr Umdrehungen, Wegfall der MGU-H und eine Überraschung

Williams-Technikchef sieht Lance Stroll im Rennen stärker als im Qualifying - Der Kanadier muss daran arbeiten, im Zeittraining schneller zu werden

McLaren-Star Fernando Alonso freut sich jetzt schon auf die Zeit nach Honda: Vorfreude auf Test mit Renault-Antrieb - Weitere WM-Titelgewinne als großes Ziel

Nach dem Gewinn seines vierten Formel-1-Weltmeister-Titels denkt Lewis Hamilton an seine Wurzeln und Karrierestationen zurück: "Wir sollten große Träume haben"

Der Psycho-Krieg mit Hamilton hat Spuren hinterlassen. Das waren seine Fehler.

Der vierte Formel-1-WM-Titel für Lewis Hamilton spielt für Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen keine Rolle: "Toll für ihn, aber was soll ich denn sagen?"

Laut Toto Wolff hätte Lewis Hamilton das Formel-1-Rennen in Mexiko gewinnen können - Das Tempo war trotz des Schadens gut

An dieser verlorenen WM hat Sebastian Vettel noch länger zu knabbern. Sein Widersacher Lewis Hamilton schickt sich dafür an, die Rekordlisten der Formel 1 weiter umzuschreiben ...

Sebastian Vettel zeigt nach dem verlorenen WM-Titel Größe und zollt Rivale Lewis Hamilton Respekt: Er lässt den Briten im Rampenlicht stehen, will 2018 aber angreifen

Am Start krachte es in Mexiko noch einmal zwischen den WM-Rivalen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel: Dass es keine Strafe gab, macht Mercedes am WM-Duell fest

Die Formel 1 hat einen neuen Weltmeister: Lewis Hamilton krönt sich in Mexiko nach 2008, 2014 und 2015 zum vierten Mal zum Champion, da Konkurrent Sebastian Vettel lediglich Vierter wurde. Das Rennen gewann Red-Bull-Pilot Max Verstappen.

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton im Porträt: Wie er dieses Jahr vom Bad Boy zum Mr. Fairplay wurde und wieso ihn sein Rockstar-Lifestyle nicht bremst

Er ist wieder Weltmeister: Lewis Hamilton. Ohne in Mexiko zu siegen, ohne aufs Podest zu kommen. Sebastian Vettel kann es nicht verhindern. Der Ferrari-Pilot sorgt mit einem ...

Max Verstappen feiert einen souveränen Sieg, Vettels Aufholjagd nach Kollision mit Hamilton bleibt unbelohnt: WM-Entscheidung 2017 endgültig gefallen

Lewis Hamilton ist zum vierten Mal Formel-1-Weltmeister. Ferrari-Rivale Sebastian Vettel konnte beim drittletzten Saisonrennen am Sonntag in Mexiko den vorzeitigen Titelgewinn ...

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton steht in Mexiko vorzeitig als Formel-1-Weltmeister 2017 fest, weil ihn Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel nicht mehr abfangen kann

Sebastian Vettel und Lewis Hamilton sind nach dem Start beim Großen Preis von Mexiko kollidiert. Der WM-Zweite und der WM-Spitzenreiter mussten direkt an die Box.

Felipe Massa reagiert allergisch auf Fragen nach seiner Zukunft und muss seine Karriere wohl beenden - Einsatz von Robert Kubica in Abu Dhabi möglich

Sebastian Vettel hat mit seiner Pole Position zum Großen Preis von Mexiko ein Zeichen gesetzt. Der Ferrari-Pilot will am Sonntag den Formel-1-Titel nicht kampflos seinem ...

Im Qualifying zum Grand Prix von Mexiko setzt sich Sebastian Vettel mit neuem Streckenrekord durch und holt die erste Ferrari-Pole in Mexiko seit 1970

Sebastian Vettel hat sich beim Großen Preis von Mexiko die Pole Position geschnappt. Der Ferrari-Pilot landete im Qualifying vor Red-Bull-Pilot Max Verstappen und Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton.

Sebastian Vettel holt sich die 50. Pole-Position seiner Karriere mit hauchdünnem Vorsprung auf Max Verstappen, der diesmal ohne FIA-Strafe davonkommt

Sebastian Vettel holt sich die Pole Position in Mexiko, um seine letzte Chance im WM-Kampf gegen Lewis Hamilton zu wahren. Der Brite startet nur von Position drei in das ...

Verschwörungstheorien um Ferrari: Bernie Ecclestone gibt erstmals zu, dass dem Team aktiv geholfen wurde, und spricht über einen geheimen Know-how-Transfer

Da wurde es Sebastian Vettel plötzlich kühl am Gesäß. Im zweiten Freitags-Training zum Großen Preis von Mexiko explodierte im Ferrari-Cockpit des viermaligen Formel-1-Weltmeisters mitten in der Fahrt der Feuerlöscher. Es ist nicht die erste Ferrari-Panne 2017.

Eine fast schon ungewohnte Situation für Lewis Hamilton: Im Training in Mexiko wurde der Mercedes-Pilot zweimal Zweiter. Dennoch gilt der Brite vor der Qualifikation wieder als ...

Sebastian Vettel erlebt am Mexiko-Freitag eine eiskalte Überraschung - Kimi Räikkönen hadert mit den Bedingungen - Hoffnung bei beiden

Die Freitags-Analyse: Daniel Ricciardo fuhr die schnellste Runde, Lewis Hamilton den besten Longrun - und Sebastian Vettel ging der Bordfeuerlöscher los ...

Lewis Hamilton lässt im Mexiko-Training seinen letzten Titelrivalen Sebastian Vettel zweimal hinter sich. Auch wenn der WM-Spitzenreiter in beiden Einheiten jeweils nicht der ...

Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat sich nun doch für seine Wortwahl nach seiner Strafversetzung beim Großen Preis der USA entschuldigt.

Sergio Marchionne und Sebastian Vettel stellen sich hinter Maurizio Arrivabene, doch es gibt auch Stimmen, die den Ferrari-Teamchef weniger fest im Sattel sehen

Der Konstrukteurstitel ist schon weg, der Fahrertitel nach dem Rennen in Mexiko wahrscheinlich auch: Sebastian Vettel und Ferrari müssen gegen den Frust der drohenden ...

Esteban Ocon erhält Morddrohungen. Beim GP von Mexiko muss er von der Polizei geschützt werden.

In Mexiko-Stadt kann Lewis Hamilton nachholen, was er in der vergangenen Woche beim Rennen in Austin noch verpasst hat: Der Brite könnte am Sonntag auf der höchstgelegenen ...

Titelfavorit Lewis Hamilton geht kurz vor seinem vierten Streich nicht vom Gas: Warum die vorzeitige WM in Mexiko so besonders wäre

Lewis Hamilton kann beruhigt das Grand-Prix-Wochenende in Mexiko angehen. Dem britischen Mercedes-Piloten reicht schon Platz fünf für seinen vierten Titel. Sein härtester ...

Max Verstappen hat sich für seine entgleisende Wortwahl in Austin entschuldigt, bleibt aber bei seiner Wahrnehmung, dass die Strafe gegen ihn falsch war

Felipe Massa fährt im Williams-Fahrerpoker die Krallen aus: Wieso er von Paul di Resta nichts hält und große Zweifel an Robert Kubicas körperlicher Verfassung hat

Der beste Lewis Hamilton, den es je gab - und was dahinter steckt: Mit Nico Rosberg als Teamkollege wären die heutigen Erfolge nicht möglich, sagt er

Nach dem umstrittenen Urteil gegen Max Verstappen sah sich Rennkommissar Mika Salo mit Morddrohungen konfrontiert: Wieso er die Entscheidung weiter verteidigt

Vor einem Jahr war die Beziehung von Lewis Hamilton zu Mercedes stark gestört. Der Brite verlor den WM-Titel an seinen ungeliebten Teamkollegen Nico Rosberg. Hamilton fühlte ...

Ein fünfter Platz reicht WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton beim Großen Preis von Mexiko, um zum vierten Mal Formel-1-Weltmeister zu werden. Sein Ferrari-Rivale Sebastian Vettel ...

Während Eddie Jordan über neuen Verstappen-Vertrag rätselt, lobt Jacques Villeneuve Verstappens Cleverness und kritisiert Toro-Rosso-Aussteiger Daniil Kwjat

Warum Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff fürchtet, dass sein Team in Mexiko ähnliche Schwierigkeiten haben könnte wie in Sepang, Budapest oder Monte Carlo

Neun Punkte fehlen Lewis Hamilton noch, um zum vierten Mal Formel-1-Weltmeister zu werden. Beim Grand Prix von Mexiko reicht dem Mercedes-Piloten ein fünfter Platz. Sein Chef ...

Formel-1-Sportchef Ross Brawn will die Diskussionen um strittige Steward-Entscheidungen entschärfen: Vorhandene technische Hilfsmittel besser nutzen

Nach 23 Jahren Abstinenz feierte die Strecke 2015 ihre Rückkehr in den Formel-1-Kalender. Hier ein paar Daten und Fakten zu dem Rennen in Mexiko

Warum Mercedes und Lewis Hamilton dem Braten trotz einer hervorragenden Ausgangslage noch nicht ganz trauen und welche Chancen sich Vettel ausrechnet

Warum Mercedes-Superstar Lewis Hamilton für Niki Lauda ganz klar der beste Fahrer im Feld ist und wie der Brite den Titelkampf gegen Sebastian Vettel drehte

Ex-Formel-1-Teamchef Eddie Jordan klagt nach der Fünf-Sekunden-Strafe für Max Verstappen in Austin über schwankende Entscheidungen der Rennstewards