Nach 30 Jahren hat Jürgen Klopp den FC Liverpool wieder zur englischen Meisterschaft geführt. Ein Jahr nach dem Triumph in der Champions League krönt dieser Erfolg die 2015 begonnene Ära Klopps. Die Gratulanten stehen Schlange.

Mehr Premier-League-Themen finden Sie hier

Jürgen Klopp hat sich in Liverpool endgültig den Status der Unsterblichkeit erworben. Viereinhalb Jahre nach seiner Übernahme des Traineramts beim einstigen Rekordmeister Englands hat der frühere Coach Borussia Dortmunds und des 1. FSV Mainz 05 mit den Reds den Thron der Premier League bestiegen. Letztmalig gelang es dem FC Liverpool im Jahr 1990, englischer Meister zu werden.

Während in Liverpool Fans des Klubs ausgelassen feierten und Corona-Abstandsregeln ignorierten, trafen aus der ganzen Sportwelt Glückwünsche für Klopp und sein Team ein. Eine kleine Auswahl:

  • Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc: "Herzlichen Glückwunsch, Jürgen! Du bist der Größte. Ich nenne Dich ja nicht umsonst schon seit Jahren den Muhammad Ali des Fußballs".
  • Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke: "In einer so starken Liga wie der englischen mit so vielen Top-Mannschaften so viele Spieltage vor Schluss als Meister festzustehen, ist einfach nur herausragend. Er gehört spätestens mit diesem Erfolg zu den größten Trainern der Welt. Die BVB-Familie gratuliert ihm von ganzem Herzen."
  • Klopps erster Profi-Klub Mainz 05 schrieb: "Jaaaaa! Jürgen Klopp und der LFC holen die Meisterschaft in England. Glückwunsch, Kloppo!"
  • Liverpools Kapitän Jordan Henderson bei Sky Sports: "Jetzt haben wir es endlich geschafft und es ist ein unglaubliches Gefühl. Es wäre nicht möglich gewesen ohne den Trainer. Ich hoffe, wir können hungrig bleiben."
  • Vereinslegende Sir Kenny Dalglish, letzter Meistertrainer vor Klopp: "Wenn man damals gesagt hätte, dass es 30 Jahre dauert, wäre man verhaftet worden. Seit Jürgen übernommen hat, war es komplett positiv. Er verkörpert alles, wofür Liverpools Fußball steht. Ich glaube nicht, dass ein Titel für Jürgen Klopp und seine Mannschaft genug ist, so viel Energie, wie die haben."
  • Liverpools Stürmerstar Mohamed Salah auf Twitter: "Danke an unsere Fans, die uns in allen Ecken der Welt zuschauen. Ihr habt das für uns möglich gemacht und ich hoffe, dass wir euch die Freude geben konnten, die ihr verdient."
  • Liverpools Abwehrspieler Trent Alexander-Arnold bei LFCTV: "Offensichtlich ist dieser Titelgewinn nicht so, wie wir ihn uns noch vor ein paar Monaten vorgestellt haben, aber wir werden uns nicht beschweren. Davon haben wir immer geträumt."
  • Der frühere Bundesliga-Profi Karl-Heinz Riedle, der von 1997 bis 1999 bei den Reds spielte, bei Sky: "Jürgen Klopp hat aus einer Mannschaft, die gut war, eine Weltklassemannschaft gemacht. Dieser Titel bedeutet alles für Liverpool. Jetzt werden sie Jürgen ein Denkmal setzen, was er auch verdient hat."

Karl-Heinz Riedle: "Jürgen Klopp hat Liverpool alles geliefert. Mehr geht im Fußball nicht"

Karl-Heinz Riedle hat in Dortmund und Liverpool gespielt, Jürgen Klopp hat beide Vereine als Trainer geprägt. Riedle gratuliert dem "perfekten Trainer für Liverpool": "Er hat alles geliefert." © Sky
  • Der frühere Liverpool- und Bundesliga-Profi Erik Meijer bei Sky: "Die Vorräte an alkoholischen Getränken in den Supermärkten von Liverpool dürften jetzt geleert werden. Alles was rot ist, feiert. Jürgen Klopp hat da etwas Großes vollbracht, erst gewinnt er die Champions League, dann die Meisterschaft. Wow."
  • Pep Guardiola, Trainer des entthronten Meisters Manchester City: "Ich kann Liverpool nur zu einer grandiosen Saison gratulieren. Sie haben jedes Spiel so gespielt, als wäre es ihr letztes Spiel."
  • Deutschlands Tennislegende Boris Becker auf Twitter: "Ja!!!!!! Wir glauben an Klopp"
  • Der 80-malige englische Nationalspieler Gary Lineker auf Twitter: "Eine wunderbare Leistung eines großartigen Teams. Wahre Champions."
  • Ex-Torhüter Bruce Grobbelaar, der im letzten Meisterteam 1990 stand, über Klopp und Liverpools legendären Trainer Bill Shankly: "Er ist ein charismatischer Kerl, er ist einfach brillant. Ich habe ihn mit einer Shankly-Reinkarnation in einem deutschen Körper verglichen."
  • Der Ex-Liverpooler Dietmar Hamann in der "Süddeutschen Zeitung": "Klopp wird verehrt, er hat in der Stadt schon Heldenstatus, ob er jetzt zwingend eine Statue braucht, sollen andere entscheiden. Die Wertschätzung, die er in Liverpool genießt, wird ihm durch nichts mehr zu nehmen sein."

Dietmar Hamann: Klopps Elf ist vielleicht die beste Mannschaft der Liverpooler Geschichte

Sieben Jahre lang trug der frühere Nationalspieler Dietmar Hamann den berühmten roten Dress des FC Liverpool. Höhepunkt in Hamanns Zeit bei den Reds war der Sieg in der Champions League 2005. 15 Jahre später ist er beeindruckt von Jürgen Klopps Meistermannschaft: "Phänomenal." © Sky
  • NBA-Superstar LeBron James auf Twitter:
  • Liverpools Abwehrchef Virgil van Dijk bei BT Sports: "Unglaublich, unglaublich, Teil einer solchen Gruppe von Spielern zu sein. Ich bin sehr stolz, mich Premier-League-Sieger nennen zu dürfen. Wir sind alle wirklich stolz auf uns."
  • BT Sports veröffentlichte außerdem auf Twitter ein Gänsehaut-Video:
  • Der frühere Liverpool-Profi Jamie Carragher: "Vorwärts und aufwärts, ich glaube, die können sich noch auf sehr viel mehr fröhliche Tage freuen."
  • Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz: "Es ist unglaublich, was dieser Mann in Liverpool erreicht hat. Man kann nicht sagen, dass er Glück hatte, wenn man so überlegen Meister wird, in einer so starken Premier League. Das Wichtigste war, dass er Zeit bekommen hat, um eine Mannschaft aufzubauen. Wenn man strukturiert arbeitet, kann man so etwas Besonderes erreichen."

(dpa/hau)

Bildergalerie starten

Jürgen Klopps Weg zu Meisterschaft und Unsterblichkeit beim FC Liverpool

Zwischen 1976 und 1990 holte der FC Liverpool zehn von 15 möglichen Meisterschaften in England. Niemals hätte der damalige Rekordmeister geglaubt, anschließend 30 Jahre lang leer auszugehen und dann durch einen Trainer aus Deutschland erlöst zu werden. Jürgen Klopp krönt seine 2015 begonnene Revitalisierung eines Fußball-Riesen.