Gaming

Gegen enttäuschte und aufgebrachte "Warcraft"-Fans anzukommen, ist schwierig: Blizzard versucht es mit vollmundigen Versprechungen, halbgaren Erklärungen und einer Geld-zurück-Aktion.

Fliegende Comic-Schädel, untote Nazi-Soldaten und Höllen-Horden: Die Games-Industrie hat ihre Winterpause beendet und taut langsam auf.

Die Veröffentlichung wird für Publisher Blizzard zum Desaster. Auf der Aggregator-Seite "Metacritic" ist das Remaster des Strategie-Klassikers nun offiziell und mit Abstand zum bislang schlechtesten Spiel gewählt worden.

Neuer Monat, neue Gratis-Games für die Nutzer der Konsolen-Premium-Dienste: Der "PS Plus"- und "Xbox Gold"-Februar wird gruselig gut. Und auch Kunden des Epic Stores dürfen sich über weitere kostenlose Titel freuen.

Einst galt Blizzard als der König unter den Spielentwicklern - heute bröckelt der Ruf des Studios. Der Katastrophen-Release von "Warcraft 3: Reforged" macht die Situation nicht besser. Doch ist die Kritik am Spiel wirklich gerechtfertigt?

Damit hat Blizzard wohl nicht gerechnet: Sein "Warcraft 3"-Remake bringt Fans auf die Palme. Die fühlen sich mitunter betrogen. Das sind die Gründe.

Links ist die von Blizzard angekündigte Zwischensequenz zu sehen, rechts die in "Warcraft 3: Reforged" enthaltene Version.

Für den totalen Poké-Überblick installieren Freunde von Nintendos Hosentaschenmonstern bald die Cloud-basierte Verwaltungs-App "Pokémon Home". Nur: Wer das Monsterlager ausgiebig nutzen will, wird zur Kasse gebeten.

Die nächste Konsolengeneration verspricht bahnbrechende neue Technologien. Aber welche neuen Verfahren sind besonders vielversprechend? Mit welchem System liebäugeln die Entwickler im Vorfeld mehr - PS5 oder Xbox Series X? Und worauf setzen die meisten? Insider plaudern aus, Umfragen liefern Erstaunliches.

Arbeitet EA bereits an einer Rückkehr der "Knights of the Old Republic"? Gerüchte deuten auf ein Reboot des "Star Wars"-Rollenspiels.

Alles, nur keine Mondpreise: Der "Lunar Sale" auf Steam lockt mit teils spektakulären Schnäppchen. Ein Überblick der spannendsten Angebote.

Kostenlose Games-Geschichtsstunde und geschickter Marketing-Gag: Valve verschenkt die Spiele-Klassiker der "Half-Life"-Reihe - als Appetizer auf die kommende VR-Episode "Alyx".

Nächster großer Ausverkauf bei Steam. Anders als der Name vermuten lässt, werden beim "Lunar Sale 2020" aber keine Mondpreise aufgerufen.

Hardware-Enthüllung im Februar, Verkaufsstart im Oktober und ein Kampfpreis von 500 Euro: Ein neues Leck lockt mit verblüffenden Details über die PlayStation5. Informations-Schützenhilfe gibt es von einem bekannten US-Journalisten. Dennoch ist alles mit Vorsicht zu genießen.

Der millionenschwere Wechsel von "Ninja" und anderen prominenten Streamern zum Twitch-Konkurrenten scheint sich langsam auszuzahlen: Die Microsoft-Plattform wächst deutlich schneller als der Platzhirsch.

"Witcher"-Macher CD Projekt schockt die PC- und Konsolen-Community: Heiß ersehntes Game wird sich deutlich verspäten.

In "Borderlands 3" grassiert das "Farm-Fieber": Zwei Wochen lang lockt der Loot-Shooter für PC und Konsolen mit besonders fetter, weil legendärer Beute!

Fans des Videospiel-Klempners Mario dürfen sich freuen: In Japan soll noch in diesem Jahr ein Nintendo-Themenpark eröffnet werden.

Weihnachten das ganze Jahr über: Epic hat bekannt gegeben, auch 2020 jede Woche ein Spiel an seine Store-Nutzer zu verschenken.

Microsoft will zur Einführung der neuen Xbox-Konsole Ende des Jahres auf Exklusiv-Titel verzichten. Stattdessen soll etwa "Halo Infinite" auch auf der Xbox One laufen.

Freier Zugang für alle: Das neue "League of Legends"-Kartenspiel "Legends of Runeterra" startet unerwartet früh in die offene Beta-Testphase.

Seit 2016 betreibt Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 ein eigenes E-Sport-Team im Spiel League of Legends. Die Mannschaft spielt auf europäischem Top-Niveau. Der Club hat ein eigenes Gaming-Haus eingerichtet.

Ab an den Strand und ins eisige Schneetreiben: Nintendo kündigt gleich zwei Erweiterungen für "Pokémon Schwert" und "Schild" an. Die kommen mit neuen, offenen Spielgebieten und legendären Monstern.

Das Beste soll noch kommen: Sony hält sich mit der Bekanntgabe vieler Features der PS5 noch zurück - doch sie sollen "einzigartig" sein.

Es ist nur ein Prototyp - doch der sorgt für helle Aufregung bei Gamern: Bei der Consumer Electronic Show 2020 (kurz: CES) in Las Vegas stellte Computerhersteller Dell das "Alienware Concept Ufo" vor. Ein Gerät, das nicht nur auf den ersten Blick frappierend an Nintendos Switch-Konsole erinnert, und doch ein wenig anders ist.

Influencer wie Gaming-YouTuber PewDiePie verdienen mit ihren Videos Millionen - aber wie reich sind sie wirklich? Magazine wie "Forbes" und "Sun" schätzen, was die digitalen Entertainer im Jahr 2019 eingespielt haben.

Grottige Rollenspiel-Abenteuer, dürftige Klassiker-Revivals und Fußball-Fouls für die Switch: Diese Spiele von 2019 wurden von der internationalen Presse abgewatscht.

Vom heiß erwarteten "Cyberpunk 2077" bis zu "The Last of Us 2": 2020 erwarten Gamer einige große Spieletitel. Wir zeigen, worauf wir uns im neuen Jahr noch alles freuen dürfen. 

Die "Counter-Strike"-Community hat das legendärste "Go"-Manöver der letzten zehn Jahre gewählt: Und der Gewinner ist ...

Sie war die erste Frau in der US-Liga "LCS" - nun ist die "League of Legends"-Spielerin und Twitch-Streamerin Remilia im Alter von nur 24 Jahren gestorben. Weil sie sich als transsexuell identifizierte, war sie im Internet massiven Anfeindungen ausgesetzt.

Eine Badeente und das "krasseste Horror-Game" überhaupt? Fans von Hideo Kojima rätseln: Wie passt das zusammen?

Im Multiplayer-Bereich des Shooters "Call of Duty: Modern Warfare" treibt ein mysteriöser Killer sein Unwesen. Dabei steht er einfach nur teilnahmslos vor einer Mauer.

Heiße Remakes, Hochglanz-Blockbuster und neue Hardware: Im Spielejahr 2020 wird es hoch hergehen. Welche Games Sie auf dem Schirm haben sollten, verrät die Galerie.

Mit den richtigen Socken spielt es sich besser. Das will zumindest Sport-Ausstatter Puma britischen und australischen Kunden derzeit weismachen und verlangt für seine "Active Gaming Footwear" stolze Preise. Die Reaktion der Community auf die fragwürdige Mode ließ nicht lange auf sich warten.

Mesut Özil äußert sich politisch und wird nicht nur von seinem eigenen Klub kritisiert: China greift nach dem jüngsten Statement zu einer symbolischen Geste - und beendet seine Karriere, wenn auch nur in der virtuellen Welt.

Endlich mehr Komfort für professionelle PS4-Spieler: Sony kontert Microsofts Elite-Controller mit einem Zubehörstück, das an der Rückseite des Dualshock-4-Controllers montiert wird und allerlei Zusatzfunktionen ermöglicht.

Bislang gibt es nur einen mysteriösen Teaser-Trailer. Warum "Prologue" bereits jetzt für viel Aufmerksamkeit sorgt? Es ist das neue Projekt des "PUBG"-Schöpfers Brendan Greene - und soll völlig anders und viel größer werden.

Weihnachts-Überraschung für Rollenspieler: Der schwedisch-österreichische Publisher THQ Nordic bringt völlig überraschend eine rund zweistündige, spielbare Demo auf Steam heraus, die zeigt, wie ein modernes Remake des deutschen Rollenspiel-Klassikers "Gothic" aussehen könnte.

Günstiger gab's den Zugriff auf über 100 Games selten: Apple reduziert den Preis seines Spiele-Abo-Angebots Arcade deutlich.

Borussia Mönchengladbach hat in der VBL Club Championship den Herbstmeistertitel geholt.

Spiele, Preise und eine echte Sensation: Wie jedes Jahr stand die "Game Awards 2019"-Gala im Zeichen von Auszeichnungen der Jahrgangsbesten und Neu-Ankündigungen. Besondere Überraschung: Microsoft nutzte die Bühne zur Premiere für seinen Xbox-One-Nachfolger.

Schwarz und kompakt: Microsoft stellte seine nächste Konsolen-Generation im Trailer vor - und beeindruckt mit schlichtem Design.

Das Remake von "Final Fantasy 7" könnte schon 2021 auch für andere Konsolen fernab der PS4 erscheinen, zudem will Sony seine "MLB: The Show"-Serie ab 2021 für Konkurrenz-Systeme zugänglich machen: Rücken Konsolen- und Spiele-Hersteller künftig immer stärker von der etablierten Exklusiv-Strategie ab? 

Darauf haben Horror-Fans gelauert: Nach "Resident Evil 2" haucht Capcom auch dem Nachfolger neues, untotes Leben ein.

Darauf haben Horror-Fans gelauert: Nach "Resident Evil 2" haucht Capcom auch dem Nachfolger neues, untotes Leben ein. Das Remake von "Resident Evil 3" ist für Anfang 2020 angekündigt - und wird auf der PlayStation4 von vielen weiteren Gaming-Hits flankiert, die Sony jüngst für seine Konsole angekündigt hat.

Gruseliger Games-Wiedergänger: Der Superzombie Nemesis macht im Remake des Capcom-Klassikers "Resident Evil 3" wieder Jagd auf Jill Valentine.

Für dieses originalverpackte Game legte ein Sammler 75.000 Dollar hin.

Sechs Jahre ist es her, dass BioShock Infinite Spieler in die von Fanatikern regierte fliegende Stadt Columbia schickte. Nun hat Publisher 2K angekündigt, dass sich ein neuer BioShock-Titel in der Entwicklung befindet.

Schalke 04 und andere Vereine haben es vorgemacht - jetzt steigt auch der FC Bayern München in den E-Sport ein. Auf dem virtuellen Rasen der Fußballsimulation "Pro Evolution Soccer" will der Verein künftig mit einem eigenen Team um Titel und Punkte kämpfen. 

Mit Nazi-Vokabular hat Ex-Fußballstar Marco van Basten Empörung ausgelöst, weit über die Niederlande hinaus. Nun wurde er auch noch aus einem populären Computerspiel entfernt - bis auf Weiteres.