Beyoncé Knowles

Beyoncé Knowles ‐ Steckbrief

Name Beyoncé Knowles
Beruf Sänger, Komponist, Model, Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Houston / Texas (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 169 cm
Gewicht 65 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerPharrell Williams, Jay-Z
Augenfarbe braun
Links www.beyonce-knowles.com

Beyoncé Knowles ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Beyoncé Knowles ist als erste Afro-Amerikanerin mit dem "ASCAP Pop Songwriter of the Year Award" ausgezeichnet.

Beyoncé Giselle Knowles, geboren 1981 in Houston, Texas, die ältere Schwester von Solange Knowles, beweist schon früh, dass sie ein wahres Multitalent ist. Sie gewann mehr als 30 Talentwettbewerbe, bevor sie 1990 mit LaTavia Roberson und Freundinnen ihre erste Band gründete, die Girls Tyme. Ihre Mutter schneiderte die Kostüme, und Vater Mathew verschaffte ihnen als Manager Auftritte bei Wettbewerben und Castingshows. Als der erste Plattenvertrag winkt, änderten sie ihren Namen in Destiny's Child und starteten als Quartett (Beyoncé Knowles, LaTavia Roberson, Kelly Rowland und LeToya Lucket) ihre Profikarriere. 1996 schlossen sie ihren ersten Plattenvertrag mit Columbia Records ab.

Gleich mit ihrer ersten Single "No No No" eroberte Destiny's Child Platz eins der US-amerikanischen Billboard-Charts. Weitere Singles und Alben machten die Girlband bekannt. 2002 kam es zum Bruch, und Beyoncé Knowles startete ihre zweite Karriere als Schauspielerin. 2006 übernahm sie die Hauptrolle im Musical-Film "Dreamgirls" an der Seite von Jamie Foxx, Eddie Murphy und Jennifer Hudson. Dafür wurde sie 2007 mit dem Golden Globe ausgezeichnet. Im selben Jahr gewann sie fünf Grammys und eine Nominierung als Solokünstlerin. 2004 starteten Destiny's Child ein fulminantes Comeback. Dafür wurden sie 2006 mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt, aber zu diesem Zeitpunkt hatte sich die Band bereits endgültig aufgelöst. Gemeinsam mit Ehemann Jay Z bekam sie 2012 ihr erstes Kind, Tochter Blue Ivy. 2017 bekam das Paar Zwillinge.

Kurz vor Weihnachten 2013 überraschte Beyoncé die Musik-Welt mit ihrem unangekündigten und selbstbetitelten fünften Longplayer. Das Besondere daran: Zu den 14 Liedern auf dem Album erhielten Käufer 17 spektakuläre Videos von der R'n'B-Diva.

Beyoncé Knowles ‐ alle News

Stars & Prominente

Beyoncé: Schicke Kleider für den guten Zweck bekommen ordentlich Likes im Netz

von Stefan Reichel
Stars & Prominente

"Destiny's Child"-Sängerin Michelle Williams geht freiwillig in die Psychiatrie

von Tim Neumann
Stars & Prominente

Beyoncé begeistert mit "Destiny's Child"-Reunion auf dem Coachella

von Christian Lange
Stars & Prominente

Solange Knowles: Konzert-Absage wegen Nervenerkrankung

Stars & Prominente

Nach vielen Spekulationen: Jay-Z bestätigt Seitensprung

Stars & Prominente

Beyoncé Knowles feiert ihre Zwillingskugel mit einer Babyparty

Stars & Prominente

Beyoncé & Jay Z: Werden die Zwillinge ein Junge und ein Mädchen?

von Tabea Schindler
Stars & Prominente

"Mannequin Challenge" erobert das Internet

Unterhaltung

Bloß nicht blinzeln! - "Mannequin Challenge" erobert das Internet

Stars & Prominente

Destiny's Child und Adele frieren ein

Stars & Prominente

Miley Cyrus, Beyoncé & Co.: Die Urlaubsgrüße der Stars

Stars & Prominente

Blue Ivy trägt den vermutlich teuersten Kinderrock aller Zeiten

Stars & Prominente

Super-Bowl-Halbzeitshow mit Pop statt Skandalen

Stars & Prominente

Super-Bowl-Halbzeitshow mit Pop statt Skandalen

Stars & Prominente

Tierische Musik-Clips