Carla Bruni

Carla Bruni ‐ Steckbrief

Name Carla Bruni
Beruf Sänger, Komponist, Model
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Turin (Italien)
Staatsangehörigkeit Frankreich
Größe 180 cm
Gewicht 58 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerEric Clapton, Mick Jagger, Nicolas Sarkozy
Augenfarbe blau
Links www.carlabruni.com

Carla Bruni ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Seit ihrer Heirat mit dem ehemaligen französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy ist Carla Bruni wieder vermehrt in das Interesse der Medien gerückt.

Gemeinsam haben sie eine Tochter, die im Jahr 2011 geboren wurde. Als Tochter des Großindustriellen Alberto Bruni Tedeschi wuchs Carla Bruni ab dem Alter von sechs Jahren in Paris auf. In einem Interview bestätigte Carla Bruni Jahre später, dass Tedeschi zwar nicht ihr leiblicher Vater, die Vaterschaft jedoch anerkannt sei. Noch keine 20 Jahre alt brach Bruni ihr Kunst- und Architektur-Studium ab, um als Model zu arbeiten. Mit Erfolg: Carla Bruni war eines der bestbezahltesten Models der Neunziger Jahre. Sie arbeitete auf den Laufstegen, unter anderem für Valentino oder Galliano, aber auch als Cover- und Fotomodel. Während dieser Zeit betätigte sie sich auch schauspielerisch und war in "Catwalk" (1995) und "Paparazzi" (1997) auf der Leinwand zu sehen. Nach dem selbstgewählten Ende ihrer Modelkarriere versuchte Carla Bruni sich im Musikgeschäft. Die Musikerin textet, komponiert und singt selbst. Dazu spielt sie Gitarre. In ihrem Stil ist sie dem französischen Chanson und der Folkmusik verbunden, aber sie hat zum Beispiel auch englische Lyrik vertont und in Albumformat verpackt. Erfolgreich veröffentlichte sie drei Alben, die vor allem in Frankreich und der Schweiz zum Chartstürmer wurden. Das Lied "Le plus beau du quartier" von ihrem ersten Album begleitete 2006 die damals aktuelle H&M-Fernsehwerbung und wurde so sehr bekannt. Der hübschen Sängerin werden verschiedene Affären mit bekannten Persönlichkeiten nachgesagt, unter anderem mit Mick Jagger, Eric Clapton, Kevin Costner oder Vincent Perez. In Literatur und Film trifft man auf Figuren, die angeblich auf der Persönlichkeit Brunis basieren sollen. Diese sind nicht unbedingt herzlich und freundlich, sondern im Gegenteil kalt und selbstsüchtig dargestellt.

Carla Bruni ‐ alle News

Brigitte Macron, die Ehefrau von Präsident Emmanuel Macron ist beliebt in Frankreich. Dennoch wollen ihr nun die Franzosen den Status der "Prémiere Dame" verwehren. Was es damit auf sich hat und wie die Präsidentengattin tickt.

Melania Trump bleiben nur noch wenige Wochen, um sich auf große Auftritte auf dem politischen Parkett vorzubereiten. Eine, die den Schritt vom Model zur Politiker-Gattin perfekt gemeistert hat, könnte ihr dabei als Vorbild dienen: Carla Bruni.