Clint Eastwood

Clint Eastwood ‐ Steckbrief

Name Clint Eastwood
Beruf Schauspieler, Regisseur, Produzent, Gastronom, Bürgermeister
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort San Francisco / Kalifornien (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 193 cm
Gewicht 85 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerMeryl Streep
Haarfarbe weiß
Augenfarbe blau
Links www.clinteastwood.net

Clint Eastwood ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der Schauspieler Clint Eastwood wurde vor allem als wortkarger Westernheld und Actionfilm-Darsteller bekannt und gilt schon lange als lebende Legende.

Clint Eastwood wuchs zur Zeit der amerikanischen Depression in ärmlichen Verhältnissen auf. Der als schüchtern und introvertiert geltende Junge wechselte mehrmals die Schule und brach auch sein College-Studium ab. Daraufhin schlug er sich mit wechselnden Nebenjobs durch, bis er beim Militär den Schauspieler David Janssen kennenlernte, der ihn dazu ermutigte, sein Glück in Hollywood zu ersuchen. Schon damals fiel Clint Eastwood durch sein athletisches Äußeres auf.

Nach Testaufnahmen bekam er einen Vertrag bei Universal Pictures, der auch Schauspielunterricht beinhaltete. Trotz anfänglicher Startschwierigkeiten erhielt er 1959 eine langfristige Rolle als Cowboy in der Fernsehserie "Tausend Meilen Staub". Sein Durchbruch im Kino kam 1964 im Italo-Western "Für eine Handvoll Dollar" des Regisseurs Sergio Leone. Seither hat Clint Eastwood in rund 50 Filmen die Hauptrolle gespielt und gilt als einer der kommerziell erfolgreichsten Schauspieler aller Zeiten. Unvergessen ist er vor allem in seiner Rolle des "Dirty Harry".

Sein Markenzeichen als Schauspieler war es, mit unbewegter Miene zynische Kommentare abzugeben. Als Produzent und Regisseur wandte er sich jedoch anspruchsvollen Gesellschaftsstudien zu. Zweimal erhielt er den Regie-Oscar, einmal für "Erbarmungslos" und einmal für "Million Dollar Baby". Clint Eastwood war eine Zeit lang Bürgermeister in seinem Heimatort Carmel und zeigte sich als scharfer Kritiker der Bush-Regierung und des Irakkriegs. Er hat sieben Kinder aus insgesamt fünf Beziehungen und lebt in Kalifornien.

Clint Eastwood ‐ alle News

Arnold Schwarzenegger und Clint Eastwood beim Skifahren

Hollywood-Legende Clint Eastwood verfilmt das Olympia-Attentat von Atlanta. Dafür heuert der 89-Jährige hochkarätige Stars an. Die Besetzung kann sich sehen lassen.

Rot oder Blau? In den eher linksliberal geprägten Zirkeln prominenter US-Musiker und Schauspieler schien die Mehrheit sich gegen Donald Trump zu stellen. Sobald er ins Weiße ...

Die dreifache Oscar-Preisträgerin Meryl Streep (67) zeigt sich entsetzt von der Ansage ihres Schauspielkollegen Clint Eastwood (86), für Donald Trump als US-Präsidenten zu stimmen.

Der US-Schauspieler und Regisseur Clint Eastwood (86) bekennt sich zum republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump.

Lady Gaga (30) könnte bald in ihrer ersten Hauptrolle vor der Filmkamera stehen. Wie die Branchenblätter "Variety" und "Hollywood Reporter" berichteten, ist die Pop-Sängerin ...

Viele Menschen lesen oder hören Musik, um sich nach einem langen Arbeitstag zu entspannen. Doch wenn Kai Redlich abschalten will, setzt er sich mit seinem Schnitzeisen ins Wohnzim...

Die indonesische Drogenbehörde erwägt den Bau eines Gefängnisses für Rauschgift-Händler mit ganz besonderen Sicherheitsvorkehrungen: Krokodilen! Eine solche Haftanstalt wäre nicht das einzige aufsehenerregende Gefängnis auf der Welt - hier die besten Beispiele.

Clint Eastwood verfilmt in seinem Kriegsdrama "American Sniper" die Geschichte des US-Scharfschützen Chris Kyle. Den umstrittenen Soldaten, der über 160 Menschen getötet hat, verklärt Eastwood zum tragischen Helden. Und trifft damit nicht den richtigen Ton.

Florian Henckel von Donnersmarck ist nicht der einzige Deutsche, der den Preis bekam. Eine Historie über "unsere" Oscar-Nominierten.

Alles aus zwischen Clint Eastwood und seiner Noch-Ehefrau Dina. Nach 17 Jahren Ehe gehen die beiden von nun an getrennte Wege.

US-Geschäftsmänner gebrauchen ihre Macht als Manager, um den Präsidentschaftskandidaten der US-Republikaner Mitt Romney zu unterstützen.