Felix Lobrecht

Felix Lobrecht ‐ Steckbrief

Name Felix Lobrecht
Bürgerlicher Name Felix Manuel Lobrecht
Beruf Stand-Up-Comedian, Podcast-Moderator, Autor
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Münster
Staatsangehörigkeit Bundesrepublick Deutschland
Größe 170 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau
Links Felix Lobrecht bei Instagram

Felix Lobrecht ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Felix Lobrecht ist ein deutscher Stand-Up-Comedian, der mit seinem Bühnenprogramm über das harte Leben in Berlin Neukölln deutschlandweit bekannt wurde.

Felix Manuel Lobrecht wurde am 24. Dezember 1988 in Münster geboren. Seine Mutter starb bereits 1993, weshalb er gemeinsam mit seinen zwei jüngeren Geschwistern von seinem Vater allein großgezogen wurde. Lobrecht wuchs im Berliner Ortsteil Gropiusstadt im Bezirk Neukölln auf, wo er das Hannah-Arendt-Gymnasium im Neuköllner Ortsteil Rudow besuchte. Wegen auffälligen Verhaltens wurde er 2003 der Schule verwiesen.

Er wechselte auf die Clay-Gesamtschule, die er 2005 mit einem Realschulabschluss verließ. Nachdem er in einem Fitnessstudio und einem Pflanzencenter jobbte, holte er 2008 die Fachhochschulreife an einem Oberstufenzentrum in Berlin-Schöneweide nach. 2012 schließlich auch die Allgemeine Hochschulreife via Nichtschülerprüfung in autodidaktischer Vorbereitung.

Die anschließende Ausbildung zum Industriekaufmann brach er ab, genauso wie das Journalismusstudium. Ab dem Wintersemester 2012/13 begann Lobrecht an der Philipps-Universität Marburg Politikwissenschaften und Volkswirtschaftslehre zu studieren. 2016 wechselte er an die Universität Potsdam, beendete das Studium allerdings bis heute nicht. Stattdessen widmete er sich ab 2015 vermehrt der Teilnahme an Poetry-Slams und anschließend seiner Karriere als Comedian.

Seit 2017 tritt er ausschließlich als Comedian auf. Auf der Bühne erzählt er mit Berliner Dialekt meist absurde Alltagsgeschichten, die er mit absichtlich schlechten Wortspielen und längeren Pausen ausschmückt. Größere Bekanntheit erlangte Lobrecht 2016 durch seine Auftritte bei der "Köln Comedy Nacht XXL" und den "Comedy Champions 2016".

Seine erste Live-Tour trug den Titel "kenn ick". Bis 2020 war er mit dem Programm "hype" unterwegs.

Neben seiner Bühnenkarriere schrieb Lobrecht zwei Bücher: 2015 veröffentlichte er zusammen mit Malte Rosskopf "10 Minuten? Dit sind ja 20 Mark!", 2017 folgte "Sonne und Beton", in dem er Geschichten und Anekdoten aus seiner Kindheit in Berlin-Neukölln und der Gropiusstadt erzählt. Im gleichen Jahr gründete er zusammen mit dem Autor Tommi Schmitt den Podcast "Gemischtes Hack", der seit 2019 exklusiv auf Spotify zu hören ist.

Während Felix Lobrecht 2018 den Deutschen Comedypreis noch als bester Newcomer gewann, konnte er ihn bereits 2020 in der Kategorie bester Komiker gewinnen.

Sein Privatleben hält Felix Lobrecht aus der Öffentlichkeit weitgehend heraus.

Felix Lobrecht ‐ alle News

Zoo-Brand in Krefeld

Comedian verhöhnt tote Affen – "Brennen richtig gut"

Video Stand-up-Comedy

Felix Lobrecht macht sich über die Tragödie im Krefelder Zoo lustig

Unterhaltung

Das sind die besten Hörspiele und Podcasts