Herbert Grönemeyer

Herbert Grönemeyer ‐ Steckbrief

Name Herbert Grönemeyer
Beruf Sänger, Komponist
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Göttingen / Niedersachsen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 180 cm
Geschlecht männlich
Augenfarbe blau-grün
Links www.groenemeyer.de

Herbert Grönemeyer ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Unverwechselbare Stimme: Herbert Grönemeyer nuschelt sich mit Hits wie "Männer" und "Flugzeuge im Bauch" in die Herzen seiner Fans.

Der Steckbrief von Herbert Grönemeyer beginnt 1956 in Göttingen. Mit etwa einem Jahr, zieht die Familie Grönemeyer nach Bochum. Seit er acht Jahre alt ist bekommt er Klavierunterricht und singt im Schulchor. Anfangs übernimmt Herbert Grönemeyer Nebenrollen am Bochumer Schauspielhaus und spielt am Klavier - 1974 fängt er an, erste Stücke zu komponieren. Nach fünf Semestern Musik- und Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität (Bochum) wird er 1976 musikalischer Leiter am Schauspielhaus Bochum. Trotz der fehlenden Schauspielausbildung ist Herbert Grönemeyer in mehreren TV-Filmen zu sehen.

1979 erscheint sein Debütalbum "Grönemeyer", 1981 veröffentlicht er das Album "Zwo" - keine kommerziellen Erfolge. Er wirkt in einigen Filmen mit - unter anderem in "Das Boot" als Leutnant Werner - konzentriert sich dann aber verstärkt auf die Musik. Im Jahr 1984 der Durchbruch: Sein Album "4630 Bochum" wird zum großen Erfolg und hält sich 79 Wochen in den Top 100 der Charts. Auch das Lied "Männer" macht Herbert Grönemeyer national bekannt. Im Januar 1993 heiratet der Sänger Anna Henkel, mit der er zwei Söhne hat.

Schicksalsschlag: 1998 muss Herbert Grönemeyer die Tour zum Album "Bleibt alles anders" absagen - am 3. November verstirbt sein Bruder Wilhelm. Ein paar Tage danach - am 5. November - stirbt seine Frau Anna an Brustkrebs. Eine längere Pause folgt. Im Sommer 2002 veröffentlicht er das Album "Mensch", das Lied "Der Weg" widmet er seiner Frau - das Album erreicht zehnfach Platin. 2006 erscheint die WM-Hymne "Zeit, dass sich was dreht" - sie wird zum Nummer-eins-Hit. 2008 erhält er zwei Echos. Nach dem Best-of-Album "Was muss muss", erscheint 2011 sein 16. Album "Schiffsverkehr".

2013 meldet sich Herbert Grönemeyer zurück: Mit seinem ersten englischen Album "I Walk" wagt der Sänger einen Neustart in New York. 2014 folgt das Album "Dauernd Jetzt" mit dem Titel "Morgen", der seiner neuen großen Liebe gewidmet ist. Das People-Magazin "Bunte" berichtet, dass Grönemeyer wieder geheiratet habe. Bereits 2015 habe er seiner "Traumfrau", Initiatorin der Stiftung "Musik bewegt", das Ja-Wort gegeben.

Herbert Grönemeyer ‐ alle News

Zum 13. Mal wollen die Besucher des Festivals "Jamel rockt den Förster" gegen die starke Neonaziszene in Jamel (Landkreis Nordwestmecklenburg) demonstrieren.

Zehn Monate nach dem #wirsindmehr-Konzert in Chemnitz gibt es eine Fortsetzung. Am Donnerstagmittag startete in der sächsischen Stadt das Festival "Kosmos Chemnitz - Wir bleiben mehr".

Herbert Grönemeyer steht vor Gericht - jedoch nur als Zeuge. Es geht um die Aufarbeitung einer Attacke zweier Journalisten auf den Schauspieler und Sänger. Sie liegt fünf Jahre zurück. Tatort war ein Flughafen. Grönemeyer spricht von einem Anschlag des Duos.

Deutschrock-Topstar Herbert Grönemeyer geht locker und selbstironisch mit dem Altern um.

In der Regel hält Herbert Grönemeyer sein Leben streng geheim. In einem Radio-Interview geriet der Sänger aber nun ungewohnt ins Schwärmen bezüglich seiner zweiten Frau Josefine Cox.

Fußballprofi Jérôme Boateng (30) geht an den Start - im Handel. Am Samstag erscheint erstmals das Lifestyle-Magazin "Boa", wie die Agentur Territory am Donnerstag in Gütersloh mitteilte. 

Das neue Album von Herbert Grönemeyer ist auch eine Platte zur Lage der Nation. Im Interview spricht er über nervöse Zeiten, Hassgeschwätz und Angela Merkels Leistung. Und über die schlechtesten Grönemeyer-Songs.

Der Musiker Herbert Grönemeyer hat Bundeskanzlerin Angela Merkel vorgeworfen, Teile der Gesellschaft in politische Entscheidungen nicht einzubeziehen.

Neue Musik, neue Sprache: Herbert Grönemeyer (62) singt auf seiner neuen Single "Doppelherz / Iki Gönlüm" auch auf Türkisch. 

Der Münchner Sänger und Songwriter Kaled will mit neuem Sound die Musikwelt aufmischen. Dabei setzt er auf sein eigenes Genre, wie er sagt: urbanen Mundart-Pop. Was das genau sein soll und ob er beim ESC antreten würde, darüber haben wir mit dem Newcomer gesprochen.

Mit einer außergewöhnlichen Fotoaktion unterstützen zahlreiche deutsche Künstler die Arbeit der Seenotrettungsorganisation SOS Méditerranée. Mit dabei sind unter anderem Herbert Grönemeyer, Max Herre oder Marteria. Ihr Ziel: mehr Solidarität und Spenden.

Beatrices Eglis neues Album "Wohlfühlgarantie" erscheint am Donnerstag. Im Interview spricht sie über ihre Musik, ihre Traumrolle als Schauspielerin und erklärt, warum sie mit Herbert Grönemeyer auf einem Justin-Bieber-Konzert war.

"Ich kauf', ich kauf', was ist egal" sang schon Herbert Grönemeyer in seinem Lied "Kaufen" vor knapp 35 Jahren. Und in der Tat, wer aus einem Supermarkt kommt, stellt oft fest: Schon wieder ist der Einkaufswagen voller als man eigentlich wollte. Woher kommt das?

Mit einer wunderschönen Version des Hits "Der Weg" von Herbert Grönemeyer sang sich Samuel Rösch ins Finale.

Wenn Herbert Grönemeyer an neuen Songs arbeitet, dann füllt er seinen Kopf mit lauter Musik.

Vox schickt eine fünfköpfige Bierbauch-Brigade zum Cross-Triathlon-Training. Aus den fünf Schlaffis sollen in den kommenden Wochen "Echte Männer" werden. Klingt nach dem üblichen Abnehm-Doku-Murks - dank der sympathischen Hauptdarsteller machte der Auftakt des "Sport-Experiments" aber richtig Spaß.

Vor rund 35 Jahren musste Herbert Grönemeyer dabei zusehen, wie "Das Boot" nach einem Bombenhagel unterging und sein Kommandant Jürgen Prochnow den Filmtod starb. Doch das soll ...

"Ist seid nicht alleine, hinter euch stehen 80 Millionen": Max Giesinger textet seinen Liebessong "80 Millionen" etwas um, legt den TV-Kommentar zum WM-Siegtor 2014 drunter und ...

Fußball und Musik - keine einfache Liaison. Egal, ob die Spieler selbst singen oder sich Strategen und Werbefachleute für die Fußball-EM 2016 in Frankreich die ultimative Hymne ausdenken - das Ergebnis lässt den Hörer oft peinlich berührt und ratlos zurück. Hier die EM-Songs im Check.

Vivienne Westwood sitzt nackt auf einer Couch, Kim Kardashian räkelt sich auf einem Erdhügel. Die Bundeskunsthalle zeigt ungewöhnliche Bilder von Prominenten. Aber auch ...

Vor einem Jahr besuchten insgesamt mehr als eine halbe Million Menschen die "Dauernd Jetzt"-Hallentournee von Herbert Grönemeyer. Nun setzt der Sänger die Tour unter freiem ...

Herbert Grönemeyer beginnt am Donnerstag (26.5.) seine diesjährige Open-Air-Konzertsaison. Anlass für den Auftritt in Mainz ist das 200-jährige Bestehen der Region Rheinhessen.

Er ist für viele die "Stimme der Nation": Herbert Grönemeyer wird an diesem Dienstag 60 Jahre alt. Die Deutsche Presse-Agentur hat Kollegen gefragt, was sie mit Grönemeyer ...

Stimmen Sie ab, wen Sie am liebsten nach Stockholm schicken würden.

Der Flüchtlingsstrom in Deutschland reißt nicht ab. Die Politik, Kommunen, freiwillige Helfer und Polizei sehen sich zunehmend überfordert. Um das Thema "Wo liegen unsere Grenzen" drehte sich dann auch der sonntägliche Talk bei Günther Jauch. Einer der Gäste, Herbert Grönemeyer, fiel durch einen bizarren Auftritt auf. Im Nachhinein gibt es dafür reichlich Kritik.