Bündnis 90/Die Grünen

Logo Bündnis 90/Die Grünen

Am 12./13. Januar 1980 wurde in Karlsruhe die Partei "Die Grünen" gegründet. Sie entstammt der Anti-Atomkraft- und Umweltbewegung, den Neuen Sozialen Bewegungen, der Neuen Linken sowie den Friedensbewegungen, die in den 1970er Jahren aktiv waren. In der ehemaligen DDR entstand Ende der 1980er Jahre eine Bürgerbewegung, die während der politischen Unruhen 1989 die Initiativen Frieden und Menschenrechte, Demokratie Jetzt sowie das Bündnis 90 gründeten. Gemeinsam zogen "Die Grünen" sowie das "Bündnis 90" bei der Bundestagswahl 1990 in den Bundestag ein. Am 14. Mai 1993 fusionierten "Bündnis 90" und "Die Grünen" zur heutigen Partei.

Potsdam

Grünen-Chefin bemängelt Kommunikation bei Regierungsarbeit

Hannover

Niedersachsen-Grünen peilen 2022 «20 Prozent plus x» an

Bundestagswahl

Laschet verliert in Umfrage weiter - Scholz legt zu

Schwerin

Kohlekraftwerk Rostock: Grüne und Linke für Aus bis 2025

Bundestagswahl 2021

"Nicht alles richtig gemacht": Baerbock übt Selbstkritik nach Wahlkampf-Pannen

Potsdam

Woidke: Koalition «keine Einheitspartei Brandenburg»

Kiel

Nord-Grüne mit Habeck zuversichtlich in Wahlkampf gestartet

Berlin

Flutkatastrophe: Grüne ebenfalls für Sondersitzung

Berlin

Grüne für Sondersitzung des Bundestages zur Flutkatastrophe

Hannover

Weil zu SPD: Stärker auf relevante Themen konzentrieren

Kiel

Nord-Grüne starten mit Habeck in den Bundestagswahlkampf

Heilbronn

Walker: Keine neuen Wohngebiete in Hochwassergebieten

Bundestagswahl

Landesliste der Grünen im Saarland zur Bundestagswahl abgelehnt

Saarbrücken

Landesliste der Grünen zur Bundestagswahl abgelehnt

München

Tessa Ganserer muss mit Männername auf Wahlzettel

Bundestagswahl

Umfragen: Scholz überholt Laschet bei Kanzlerfrage

Stuttgart

Wirtschaftsministerium plant Ausbildungsoffensive

Bundestagswahl

Plagiatsvorwürfe an Laschet: Kanzler-Kandidat räumt Fehler in eigenem Buch ein

Potsdam

19 Parteien treten in Brandenburg zur Bundestagswahl an

Erfurt

Siegesmund kritisiert Doppelrolle von Hoff

Berlin

Zur Bundestagswahl treten in Berlin 24 Parteien an

Kiel

Habeck: «Ich mache hier Wahlkampf für meine Heimat»

Berlin

Grüne weisen SPD-Kritik an Spitzenkandidatin Jarasch zurück

Saarbrücken

Landesliste der Grünen abgelehnt: Beschwerde angekündigt

Berlin

Bei Abgeordnetenhauswahl sind 27 Landeslisten zugelassen