Kelly Preston

Kelly Preston ‐ Steckbrief

Name Kelly Preston
Bürgerlicher Name Kelly Kamalelehua Palzis Preston-Travolta
Beruf Schauspielerin, Model
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Honolulu (Hawaii)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 168 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerJohn Travolta
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau
Sterbetag
Sterbeort Houston (Texas)

Kelly Preston ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Kelly Preston hat sich als Schauspielerin in Hollywood einen Namen gemacht. Aber auch ihr Privatleben stand im Fokus der Öffentlichkeit: 1991 heiratete sie John Travolta. Im Jahr 2020 verlor sie ihren Kampf gegen den Brustkrebs und verstarb überraschend am 12. Juli im Alter von 57 Jahren.

Kelly Preston wurde auf der Sonneninsel Honolulu geboren. Im zarten Alter von drei Jahren verlor sie ihren Vater und wurde später von dem neuen Mann ihrer Mutter adoptiert. Während ihrer Kindheit lebte sie vereinzelt in Australien und dem Irak. In Australien besuchte sie die Pembroke School in Adelaide.

Mit 16 Jahren wurde sie von einer Modefotografin entdeckt. Sie verhalf der Schauspielerin in kleinen Werbespots mitzuspielen und organisierte ihr erstes Filmcasting für "Die blaue Lagune". Später besuchte Preston die Punahou School in Honolulu und studierte Drama und Theater an der University of Southern California.

Ihre erste nennenswerte Filmrolle konnte die Schauspielerin 1985 in ihrem Steckbrief verbuchen. Sie spielte die Rolle der Deborah Anne Fimple in "Crazy Love – Liebe schwarz auf weiß" und im gleichen Jahr die Marilyn McCauley in der Romantik-Komödie "Verkehrsprobleme".

In den Folgejahren spielte sie in bekannten Filmen wie "In Sachen Liebe" (1997), "Aus Liebe zum Spiel" (1999) und "Der Guru" (1998) mit. Einer ihrer erfolgreichsten Streifen wurde außerdem "Jerry Maguire – Spiel des Lebens" (1996), in dem sie die Verlobte des Titelhelden, dargestellt von Tom Cruise, verkörperte.

In den 2000er Jahren ergatterte sie Rollen in Filmen wie "Was Mädchen wollen (2003), "Mit dir an meiner Seite" (2010) und "Casino Jack" (2010). Bis zu ihrem Tod 2020 war sie seltener auf der Leinwand zu sehen, ihr vorletzter Film wurde "Gotti" (2018) an der Seite ihres Ehemanns John Travolta. Im Jahr 2019 stand sie noch für den Film "Off the Rails – Entgleist" an der Seite von Judi Dench vor der Kamera. Wann der Streifen zu sehen sein wird, ist jedoch noch nicht bekannt.

Neben der Schauspielerei wurde Kelly Preston vor allem durch ihr Privatleben bekannt. In den 1980er Jahren war sie zwei Jahre mit dem "Heat"-Star Kevin Gage verheiratet. Danach war sie wiederum zwei Jahre mit Charlie Sheen verlobt. Die Schauspielerin löste die Verlobung jedoch auf, nachdem Sheen ihr wohl versehentlich in den Arm geschossen hatte.

1991 heiratete Preston schließlich John Travolta und bekam mit ihm drei Kinder namens Jett, Ella Bleu und Benjamin. 2009 ereignete sich ein tragisches Schicksal. Im Alter von nur 16 Jahren verstarb der gemeinsame Sohn Jett überraschend an einem Krampfanfall, als die Familie gerade im Urlaub war.

Preston starb am 12. Juli 2020 überraschend im Alter von 57 Jahren. Laut einer Erklärung ihres Ehemanns hatte sie zwei Jahre lang gegen Brustkrebs gekämpft. Preston selbst hatte ihre Erkrankung vorher nicht öffentlich gemacht.

Kelly Preston ‐ alle News

Stars

Gedenken an seine tote Frau: John Travolta teilt Hochzeitsfoto mit Kelly Preston

Stars

Nach dem Tod seiner Ehefrau: John Travolta veröffentlicht Familienfoto

von Alexander Schwarz
Abschied von Kelly Peston

So trauern die Stars um die verstorbene Kelly Preston

Tod mit 57

Travolta trauert um seine Frau: Kelly Preston ist tot

Stars & Prominente

John Travolta als Mafioso John Gotti vor der Kamera