Simone Biles

Simone Biles ‐ Steckbrief

Name Simone Biles
Bürgerlicher Name Simone Arianne Biles
Beruf Turnerin
Geburtstag
Sternzeichen Fische
Geburtsort Columbus, Ohio, USA
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika, Belize
Größe 142 cm
Gewicht 47 kg
Geschlecht weiblich
Haarfarbe braun

Simone Biles ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Mit gerade einmal 23 Jahren ist die US-Amerikanerin Simone Biles bereits die erfolgreichste WM-Turnerin aller Zeiten. Sie besitzt stolze 25 Medaillen.

Simone Arianne Biles kam am 14. März 1997 in Columbus im US-Bundesstaat Ohio zur Welt. Weil ihre drogenabhängige Mutter nicht für sie und ihre drei Geschwister Adria, Ashley und Tevin sorgen konnte, wuchsen Simone und Adria bei ihren Großeltern in Texas auf, die sie adoptierten.

Nachdem Biles ihre gesamte Kindheit lang zuhause unterrichtet worden war, wollte die junge Turnerin ein Studium an der University of California beginnen. Sie entschied sich letztlich jedoch dagegen und trieb stattdessen ihre Karriere als Turnerin voran. Später studierte sie an der Fernuniversität University of the People Betriebswirtschaftslehre.

Ihr Talent fürs Turnen entdeckten ihre Förderer bereits 2003, als Biles gerade sechs Jahre alt war. Seither gelang ihr eine beispiellose Karriere.

Insgesamt 19 Gold-, drei Silber- und drei Bronzemedaillen gewann die junge Sportlerin bei Weltmeisterschaften zwischen 2013 und 2019 und stieg damit zur erfolgreichsten Turnerin der Geschichte auf. Bei den Olympischen Spielen im Jahr 2016 in Rio de Janeiro gewann Biles zudem vier Goldmedaillen in den folgenden Disziplinen: Boden, Sprung, Mannschafts-Mehrkampf und Einzelmehrkampf.

2018 machte Biles im Zuge der #MeToo-Bewegung öffentlich, dass sie vom ehemaligen Teamarzt des amerikanischen Turnteams, Larry Nassar, missbraucht worden war. Sie reihte sich damit in eine Gruppe von über 150 Frauen ein, die Nassar Missbrauch vorwerfen.

Simone Biles leidet an ADHS. Von der US-Anti-Doping-Agentur erhielt sie deswegen eine Ausnahmegenehmigung zur Einnahme der Substanz Methylphenidat.

Bei den Laureus World Sports Awards wurde die Ausnahmesportlerin in den Jahren 2017, 2019 und 2020 jeweils zur "Weltsportlerin des Jahres" gekürt. Ähnliche Titel erhielt sie zwischen 2016 und 2019 von den Sportzeitungen "L’Équipe" (Frankreich) und "Gazzetta dello Sport" (Italien).

Simone Biles ‐ alle News

Sport

Medien: US-Justizministerium ermittelt wegen sexuellen Missbrauchs im US-Sport

Panorama

Simone Biles: Tevin Biles-Thomas, Bruder des Turnstars, wegen Mordverdachts festgenommen

Panorama

Die Videos der Woche mit Simone Biles, Herzogin Kate und Heidi Klum

Sport

Simone Biles: Was ihren Jahrhundertsprung so besonders macht

von Anita Klingler
Video Sport

Simone Biles' einzigartiger Sprung

von Jörg Schrezenmeir
Sport

Schreck für Simone Biles: Zur Notaufnahme ins Krankenhaus

Sport

Simone Biles wirft Ex-Teamarzt Larry Nassar sexuellen Missbrauch vor

Stars & Prominente

Simone Biles teilt durchgeknalltes Video nach Weisheitszahn-OP

Stars & Prominente

Simone Biles trifft ihren Schwarm Zac Efron