Laura Linney

Laura Linney ‐ Steckbrief

Name Laura Linney
Bürgerlicher Name Laura Leggett Linney
Beruf Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort New York City
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 170 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau

Laura Linney ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Laura Linney ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die durch Filme wie "Die Truman Show" oder "Nanny Diaries" große Bekanntheit erlangte.

Linney wurde am 5. Februar 1964 in New York geboren. Ihr Vater ist der Dramatiker Romulus Linney. Nach ihrem Schulabschluss besuchte sie die Brown University, die sie 1986 mit dem Bachelor of Arts abschloss. Anschließend nahm sie an der renommierten Juilliard School Schauspielunterricht.

1992 stand sie für das Drama "Lorenzos Öl" erstmals vor der Kamera. Ihre erste Hauptrolle erhielt Linney 1995 in "Congo", wo sie als junge Wissenschaftlerin per Gebärdensprache mit einer Gorilla-Dame zu kommunizieren lernt.

Es dauerte nicht lange, bis die ersten Blockbuster-Produktionen Linney anfragten. Mit Richard Gere und Edward Norton stand die Schauspielerin im Thriller "Zwielicht" vor der Kamera, in dem sie eine engagierte Staatsanwältin verkörperte. Neben Clint Eastwood trat sie im Actionfilm "Absolute Power" auf, und in der Mediensatire "Truman Show" spielte sie die Ehefrau von Jim Carrey.

Für ihre Rolle im Drama "You Can Count On Me" wurde sie schließlich erstmals für einen Oscar und einen Golden Globe nominiert, eine zweite Nominierung für beide Awards sollte mit dem Biopic "Kinsey - die Wahrheit über Sex" folgen.

Mit Richard Gere stand die Schauspielerin erneut im Mystery-Thriller "Die Mothman Prophezeiungen" (2002) sowie für die Literaturverfilmung "The Dinner" (2017) gemeinsam vor der Kamera. Neben Kevin Spacey und Kate Winslet erschien Laura Linney im Todesstrafen-Drama "Das Leben des David Gale". Zudem war sie in Blockbustern wie "Tatsächlich ... Liebe" (2003) und "Nanny Diaries" (2007) zu sehen, aber auch in Independent-Filmen wie "Der Tintenfisch und der Wal" (2005) "Die Geschwister Savage" (2007). Für letzteren wurde sie sogar erneut für einen Oscar nominiert.

Privat war die Schauspielerin von 1995 bis 2000 mit Schauspieler David Adkins verheiratet. Seit 2009 ist sie mit dem Immobilienmakler Marc Schauer verheiratet. 2014 kam ihr gemeinsamer Sohn Bennett Armistead Schauer zur Welt.

Laura Linney ‐ alle News

TV, Film & Streaming

Netflix, Sky, Amazon Prime und Maxdome: Die neuen Filme und Serien im Juli 2017