Silke Bodenbender

Silke Bodenbender ‐ Steckbrief

Name Silke Bodenbender
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Bonn / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 168 cm
Geschlecht weiblich
Augenfarbe blau

Silke Bodenbender ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Silke Bodenbender ist aus der deutschen Fernsehlandschaft nicht mehr wegzudenken. Die Schauspielerin hat bisher in mehr als 30 Filmproduktionen mitgespielt.

Ihren ersten Bühnenauftritt hat Silke Bodenbender in England. In der elften Klasse nimmt sie in Durham am "The Duke of Edinburgh's Award" teil. Neben sozialen Diensten müssen die Schüler an einer musikalischen Produktion mitwirken und führen das Musical ‚Godspell’ auf. Silke Bodenbender übernimmt die Rolle des Judas. Später absolviert die deutsche Schauspielerin eine Ausbildung in München. Danach kommt sie viel herum und spielt im Schauspielhaus Dortmund, dem Düsseldorfer Schauspielhaus, an der Schaubühne Berlin und am Nationaltheater in Mannheim. 2005 wechselt sie zum Film und bekommt die Hauptrolle im mehrfach ausgezeichneten Film "Folgeschäden" von Samir Nasr.

Den endgültigen Durchbruch schafft die Schauspielerin mit der Hauptrolle im TV-Film "Papa und Mama" von Dieter Wedel. Danach steht Silke Bodenbender für die Filme "Silberhochzeit" und "Über den Tod hinaus" vor der Kamera. Zwar wird sie nicht für eine Hauptrolle besetzt, aber mehrfach als beste Nebendarstellerin im Film "Eine folgenschwere Affäre" ausgezeichnet. Immer wieder ist Silke Bodenbender danach in deutschen Fernsehfilmen zu sehen und zeigt, dass sie sehr unterschiedliche Facetten spielen kann: 2011 verkörpert sie in "Vater Mutter Mörder" die Mutter eines Dreifachmörders und 2012 eine Löwenflüsterin in "Die Löwin". Sie wird zweimal in der Kategorie "Beste deutsche Schauspielerin" für den Filmpreis "Goldene Kamera" nominiert.

Silke Bodenbender ist mit einem Schriftsteller liiert. Sie hat zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Silke Bodenbender ‐ alle News