Europäische Zentralbank

Ungenierter Lobbyismus und entfesselte Finanzmärkte. Für viele Menschen hat Europa seinen Zauber verloren. Doch nun besteht die Chance, dies zu ändern.

Auch wenn alle Gäste bei Maybrit Illner auf eine Niederlage Marine Le Pens bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich am Sonntag tippen - die Sorgen um Frankreich und Europa sind noch da. Die Frage ist nur: Wer ist schuld an der Krise der Grande Nation? Angela Merkel?

Die langfristige Zinszusage gilt als Verkaufsargument für klassische Lebensversicherungen. Erst zum Jahreswechsel wurde der Garantiezins erneut gesenkt. Wie geht es 2018 weiter?

Mehr als eine Viertelmillion Bausparverträge sind seit 2015 gekündigt worden, weil die Sparer lieber Guthabenzinsen haben wollen, anstatt ein Darlehen abzurufen. Das ist ...

Geld kann in Kunst angelegt werden, in Briefmarken, Münzen, Oldtimer und auch in Wein. In Zeiten des Zinstiefs winkt bei Luxusgütern eine teils stattliche Rendite. Nicht immer ...

Geld aufs Sparbuch und Jahr für Jahr ansehnliche Zinsen einstreichen. Was früher üblich war, klingt heute wirklichkeitsfremd. Moment mal - im Internet gibt es doch Angebote für ...

Verbraucher müssen für Nahrungsmittel und Energie erneut tiefer in die Tasche greifen als vor einem Jahr. Die gute Nachricht: Der Anstieg verlangsamt sich. Binnen Monatsfrist wird Rohlöl sogar billiger.

Wann die Zinsen steigen, können Experten nur mutmaßen. Leichter ist es für sie, die Folgen einzuschätzen. Während Sparer und Anleger mit flexiblen Laufzeiten von einem Plus ...

Wenn Angela Merkel sich am Freitagnachmittag erstmals mit US-Präsidenten Donald Trump trifft, blickt nicht nur ganz Deutschland gespannt nach Washington. Denn Streitpunkte gibt es zur Genüge.

Die Vorbereitungen für die Einführung des neuen 50-Euro-Scheins laufen nach Angaben der Bundesbank planmäßig.

Erstmals seit über vier Jahren klettert die Inflation in Deutschland wieder um mehr als zwei Prozent. Verbraucher müssen demnach deutlich mehr für Energie und Nahrungsmittel ...

Erstmals seit vier Jahren knackt die Inflation wieder die Marke von zwei Prozent. Gegner der EZB-Geldschwemme fordern nun ein Ende der ultralockeren Geldpolitik. Können Sparer bald auf steigende Zinsen hoffen?

Höhere Gebühren, mehr Fusionen, weniger Filialen - die Volksbanken suchen einen Ausweg aus den Belastungen durch Zinstief und Regulierung. Das ist auch für ihre Kunden nicht immer angenehm.

Die Zinsflaute macht Bausparkassen das Leben schwer. Das bekommen auch die Kunden zu spüren. Nach der Kündigung von hochverzinsten Altverträgen sorgt jetzt die Einführung von ...

Politisch war 2016 ein unruhiges Jahr. Das haben auch viele Anleger spüren können. Auch das kommende Jahr wird voraussichtlich kaum ruhiger. Finanzexperten erwarten für 2017 ...

Man hat sich daran gewöhnt, dass der Einkauf kaum noch teurer wird. Lange dümpelte die Inflationsrate nahe der Nulllinie. Das könnte sich nun ändern - wie aktuelle Zahlen ...

Zum zweiten Mal seit 2006 hat die US-Notenbank Fed den Leitzins erhöht. Aber welche Bedeutung hat das für Anleger und Sparer in Europa?

Banken und ihre Kunden leiden unter den Niedrigzinsen. Viele Institute suchen ihr Heil in höheren Gebühren. Doch das allein wird nicht reichen. Für Bankkunden gibt es immerhin ...

Die Mieten und Preise für Wohnungen klettern immer weiter, trotz Mietpreisbremse und rasant steigender Baugenehmigungen. Denn die Ursachen liegen tiefer - und lassen sich so schnell nicht beheben.

Die Verbraucherpreise in Deutschland ziehen auf niedrigem Niveau wieder an. Ökonomen finden das gut. Allerdings hat die steigende Inflation auch Schattenseiten.

Wer auf Unternehmensanleihen setzt, geht Risiken ein - kann aber mitunter eine vergleichsweise hohe Rendite erzielen. Man muss nur wissen, wie es geht.

Sparkassen-Präsident Georg Fahrenschon rechnet mit einer flächendeckenden Einführung von Kontoführungsgebühren in Deutschland.

Die anhaltende Niedrigzinsphase der EZB drückt auf die Gewinne der Banken. Viele Institute wollen deshalb das Girokonto und andere Dienstleistungen künftig nicht mehr gratis anbieten.

Die Postbank verlangt künftig für das Führen von Girokonten Geld. Damit folgt sie einem grundlegenden Trend in der Finanzbranche. Nur für junge Menschen und reiche Kunden mit einem höheren Geldeingang bleibt das Konto auch künftig gratis.

40 Millionen Euro einfach so bunkern ist nicht mehr: Die Raiffeisenbank Gmund am Tegernsee verlangt von reichen Sparern künftig Strafzinsen.