Ratgeber

Mehr Kraft für Dodge und Jeep: O.CT Tuning schärft SRT8-Modelle nach

Kommentare0

Über einen Mangel an Leistung müssen sich die SRT8-Versionen von Dodge Challenger, Dodge Ram und Jeep Grand Cherokee eigentlich nicht beklagen. Dass deren großvolumige Hemi-V8-Motoren aber zu mehr imstande sind, stellt die deutsche Tuningschmiede O.CT unter Beweis. © 1&1 Mail & Media / CF

Über einen Mangel an Leistung müssen sich die SRT8-Versionen von Dodge Challenger, Dodge Ram und Jeep Grand Cherokee eigentlich nicht beklagen. Dass deren großvolumige Hemi-V8-Motoren aber zu mehr imstande sind, stellt die deutsche Tuningschmiede O.CT unter Beweis.
Ausgangspunkt von O.CT war der 6,4-Liter-Hemi-V8 des Dodge Challenger SRT8. Mittels Kompressor-Kit, Ladeluftkühlersystem und Softwareoptimierung kommt das Muscle-Car auf 564 statt 476 PS und 735 statt 637 Nm.
Auch aus dem Jeep Grand Cherokee SRT8 kitzelt der Tuner per Zwangsbeatmung 564 PS und 735 Nm heraus.
Für den Jeep bietet O.CT auf Wunsch auch eine klangvolle Edelstahl-Abgasanlage an. Beide Tuningmaßnahmen kommen mit TÜV-Gutachten.
Ebenfalls gesetzeskonform ist das Kompressor-Kit, das O.CT für den Dodge Ram SRT8 mit seinem 5,7-Liter-Hemi-V8 anbietet.
Ob das Vorzeigeprojekt des Tuners ebenfalls ein TÜV-Gutachten bekommt, ist hingegen nicht bekannt. Auf Kundenwunsch pushte die Tuningschmiede einen Dodge Challenger SRT8 auf 720 PS und 875 Nm. Der Hubraum wurde dafür auf stolze sieben Liter erweitert. Preis: unbekannt.
Neue Themen
Top Themen