Politik

Politik – Nachrichten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Europa und der ganzen Welt. News, Hintergründe, Kommentare & Experten-Einschätzungen

Zehntausende Menschen haben sich am Samstag in Frankfurt am Main an kurdischen Demonstrationen beteiligt. Nach Angaben der Polizei zogen rund 30.000 Teilnehmer friedlich durch die Innenstadt. Die Kundgebungen standen unter anderem unter dem Motto "Demokratie in der Türkei" und "Freiheit für Kurdistan". Der Veranstalter hatte mit rund 20.000 Teilnehmern gerechnet.

Wegen abweichender Positionen der US-Delegation gelang den Finanzministern auf dem G20-Gipfel bei wichtigen Themen keine Einigung.

Fake News, Nazis und Ivanka Trump: Im Internet schlug Merkels Besuch in Washington hohe Wellen. Allerdings vielleicht nicht immer so, wie es sich die Kanzlerin und vor allem Donald Trump gewünscht hätten.

Ein derart einhelliges Lob der Medien bekommen Politiker selten. Angela Merkel habe bei ihrem ersten Besuch bei Donald Trump "alles richtig" gemacht, lautet ein eher zurückhaltender Presse-Kommentar. Viel dicker trägt die "New York Times" auf.

Angela Merkels erster Antrittsbesuch bei US-Präsident Donald Trump sorgte in der internationalen Presse für einen großes Echo. Während Merkel gelobt wurde, kam Trump insbesondere in den eigenen Medienreihen schlecht weg. Jetzt reagiert er mit zwei Tweets.

Der Mann, der am Flughafen Paris-Orly erschossen wurde, stand laut Medien unter Radikalisierungsverdacht - allerdings wurde er nicht als Gefährder eingestuft.

Wegen unterschiedlicher Ansichten über den Umgang mit Nordkoreas Raketen- und Atomprogramm hat es zwischen Washington und Peking zuletzt kräftig geknirscht. Bei einem Treffen in Peking demonstrieren beide Außenminister dennoch Zusammenhalt.

Schrecksekunden auf dem Flughafen Orly südlich von Paris: Ein Mann versucht, einer Soldatin das Gewehr zu entreißen. Er wird erschossen. Eine vereitelte Terrorattacke?

Das belastete deutsch-türkische Verhältnis dürfte dadurch nicht besser werden: Der BND-Chef sagt in einem Interview, der Putschversuch in der Türkei sei für Erdogan ein ...

Die Kurden mobilisieren in Frankfurt zum Neujahrsfest Newroz gegen die Referendumspläne des türkischen Präsidenten Erdogan. Der Zulauf überrascht selbst die Organisatoren. ...

Erstmals treffen sich US-Präsident Donald Trump und Kanzlerin Angela Merkel. Gebannt beobachtete die internationale Presse dieses Zusammentreffen im Weißen Haus. Die Gespräche verliefen ohne große Zwischenfälle. So reagierten die Medien.

Die Anti-Terror-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen zum Vorfall am Pariser Flughafen Orly übernommen. Das meldete die französische Nachrichtenagentur ...

Das seit neun Jahren unabhängige Kosovo bereitet weiter die Aufstellung einer Armee vor, obwohl sich die NATO sowie die EU und die USA heftig dagegen wehren. Die Truppe solle ...

Vor dem Hintergrund immer schärferer Attacken aus Ankara hat Außenminister Gabriel ein Auftrittsverbot für türkische Politiker ins Spiel gebracht. Auch einen EU-Beitritt des ...

Schweres Räumgerät und Tausende Beamte - die Polizei unternimmt in Leipzig große Kraftanstrengungen, um Ausschreitungen am Rande einer Kundgebung von Rechtsextremisten zu ...

Wegen unterschiedlicher Ansichten über den Umgang mit Nordkoreas Raketen- und Atomprogramm hat es zwischen Washington und Peking zuletzt kräftig geknirscht. Bei einem Treffen ...

US-Präsident Donald Trump und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben bei ihrem ersten Aufeinandertreffen im Weißen Haus das Fundament für eine gemeinsame Arbeitsebene gelegt.

Der Hype um SPD-Kanzlerkandidat Schulz nutzt nach Ansicht von CDU-Vizechefin Klöckner auch der Union. Inhaltlich ist die Rheinland-Pfälzerin aber ganz anderer Meinung als er.

Kanzlerin Angela Merkel traf am Freitag zum ersten Staatsbesuch bei US-Präsident Donald Trump in den USA ein. Hier die Bilder der Begegnung.

Das Weiße Haus legt Berufung gegen die neuerliche gerichtliche Blockade der von US-Präsident Donald Trump verhängten Einreiseverbote ein.

Die Bundeswehr kann nicht nur Marschmusik. Beim feierlichen Abschied für Bundespräsident Joachim Gauck spielt das Musikkorps ein Volkslied, ein Kirchenlied - und einen DDR-Hit.

Mit dem höchsten militärischen Zeremoniell der Bundeswehr wurde des scheidende Bundespräsident verabschiedet.

Um die deutsch-amerikanischen Beziehungen steht es nicht zum Besten. Das erste Treffen zwischen den so unterschiedlichen Politikern Merkel und Trump kann nicht alle Spannungen beseitigen. Der Versuch eines Neustarts ist erkennbar - aber auch die künftigen Konfliktfelder.

Das erste Treffen von US-Präsident Donald Trump und Bundeskanzlerin Angela Merkel: Am Freitagabend haben die beiden erstmals gemeinsam eine Pressekonferenz gegeben. Hier einige zentrale Aussagen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich erstmals mit US-Präsident Trump getroffen.

Die baskische Untergrundorganisation ETA hat Hunderte Menschenleben auf dem Gewissen. Die Strategie des Terrors hat die Gruppe bereits vor Jahren aufgegeben, nun will sie ...

Das erste Bild von Donald Trump mit Angela Merkel. Der US-Präsident hat die Bundeskanzlerin am Freitag im Weißen Haus empfangen.

Im Streit mit Deutschland und den Niederlanden hat der türkische Innenminister Süleyman Söylu gedroht, tausende Flüchtlinge in die EU zu schicken. "Wenn ihr wollt, schicken wir euch die 15.000 Flüchtlinge, die wir jeden Monat zurückhalten", sagte Söylu.

Sollen türkische Politiker in Deutschland für Erdogans Verfassungsreferendum werben dürfen? Diese Frage sorgt weiter für Ärger - zwischen Ankara und Berlin, aber auch innerhalb Deutschlands.

Präsident Erdogan hat den Streit mit Europa zu seinem bestimmenden Wahlkampfthema vor dem Referendum gemacht. Jetzt fordert er seine Landsleute in der EU dazu auf, mehr ...

Es klingt, als mache sich die Kanzlerin Mut: Die Union werde nach der Wahl mehrere Koalitionsmöglichkeiten haben, sagt Merkel. Schulz sitzt ihr im Nacken. Am Wochenende ...

Wenn Angela Merkel sich am Freitagnachmittag erstmals mit US-Präsidenten Donald Trump trifft, blickt nicht nur ganz Deutschland gespannt nach Washington. Denn Streitpunkte gibt es zur Genüge.

Bei einem Luftangriff nahe Aleppo sind laut Aktivisten mindestens 42 Menschen ums Leben gekommen. Nachdem das US-Militär die Verantwortung für den Angriff zunächst zurückgewiesen hatte, räumte es diese nun ein - mit Einschränkungen.

Im Streit um Nordkoreas Atom- und Raketenprogramm hat US-Außenminister Rex Tillerson militärische Maßnahmen prinzipiell nicht ausgeschlossen. Die bisherige "Politik der ...

Es ist der wohl schwerste Zwischenfall zwischen Syrien und Israel seit Beginn des Bürgerkrieges vor sechs Jahren. Israelische Kampfflugzeugen beschießen erneut Ziele in Syrien ...

Den 17. März 2017 dürfte die Kanzlerin in Erinnerung behalten: das erste Treffen mit dem neuen US-Präsidenten. Gleich wie es ausgeht – es wird die deutsch-amerikanischen Beziehungen stark beeinflussen.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) will künftig mithilfe einer Software zur Dialekterkennung die Herkunft von Asylbewerbern einfacher und sicherer feststellen.

Der Riss in den Beziehungen zwischen den USA und Nordkorea wird tiefer: Ein Vertreter des Regimes von Kim Jong Un erklärte, man stehe "an der Schwelle zu einem Atomkrieg". Das Land will sein Atomwaffenprogramm weiter vorantreiben.

In einem außergewöhnlichen Schritt hat sich der britische Geheimdienst GCHQ zu Abhörvorwürfen des US-Präsidenten Donald Trump geäußert.

Sie gilt als Hindernis für Rot-Rot-Grün, ist selbst in den eigenen Reihen eine Reizfigur - und gleichzeitig populär wie keine andere Linke. Sahra Wagenknecht über den ...

Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte hatten Kampfflugzeuge die Stadt nahe Aleppo angegriffen.

Nach Bekanntwerden eines Entwurfs des Abschlussberichts zur Kölner Silvesternacht erheben SPD und Grüne schwere Vorwürfe gegen den Vorsitzenden des Untersuchungsausschusses im ...

Zum Abschluss seiner dreitägigen Russlandreise will Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer heute das neue Innovationszentrum Skolkowo bei Moskau besuchen.

Die Bundeswehr kann nicht nur Marschmusik. Beim feierlichen Abschied für Bundespräsident Joachim Gauck spielt das Musikkorps ein Volkslied, ein Kirchenlied - und einen DDR-Hit.

Bei einem Luftangriff auf eine Moschee bei Aleppo im Westen Syriens sind am Donnerstag mindestens 42 Menschen getötet worden. Das berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Abend zunächst ohne weitere Angaben.

Eigentlich gilt im Bürgerkriegsland Syrien seit Ende Dezember eine Waffenruhe. Trotzdem kommt es immer wieder zu Luftangriffen. Extremisten sind zudem von der Feuerpause ...

Nikki Haley ist "kein Fan von Trump". Dennoch hat der sie zur amerikanischen Botschafterin bei den Vereinten Nationen gemacht. Diesen Job geht die 44-Jährige ähnlich selbstbewusst an wie ihr Chef sein Amt: Haley will die UN umkrempeln.

Vertrauen aufbauen, Sanktionen abbauen - das sind CSU-Chef Seehofers Ziele beim Treffen mit Putin. Die brenzlige Lage in der Ostukraine macht es aber kompliziert. In Moskau will er Merkel den Weg ebnen.

Die Türkei hat die EU erneut scharf angegriffen und vor "Religionskriegen" in Europa gewarnt. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) setzt dagegen auf Deeskalation: "Ich habe nicht die Absicht, mich an diesem Wettlauf der Provokationen zu beteiligen", sagte sie der "Saarbrücker Zeitung" (Freitag).

Ein Wanderzirkus in Indonesien ist in die Schlagzeilen geraten. Minutenlang muss dort ein Delfin auf dem Trockenen ausharren, während andere Tiere ihre Tricks vorführen. Für die Meeressäuger eine Qual.