Jens Spahn

Jens Spahn ‐ Steckbrief

Name Jens Spahn
Beruf Politiker
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Ahaus
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Links Twitter

Jens Spahn ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der CDU-Politiker Jens Spahn wurde 1980 in Ahaus-Ottenstein im Westmünsterland geboren. Nach seinem Abitur und einer Ausbildung zum Bankkaufmann studierte er von 2003 bis 2017 Politikwissenschaft, während er schon als Bundestagsabgeordneter tätig war.

1995 war Spahn in die Junge Union eingetreten, 1997 in die CDU. Von 1999 bis 2006 war er Vorsitzender des Kreisverbandes Borken der Jungen Union, bis 2009 Mitglied des Stadtrates Ahaus. Seit 2002 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages, seit 2014 Mitglied des Präsidiums. Von 2015 bis 2018 war er Parlamentarischer Staatsekretär beim Bundesminister für Finanzen, seit 2018 ist er Bundesminister für Gesundheit.

Spahn plädiert für die Generationsgerechtigkeit im Grundgesetz. Er stimmte für die "Ehe für alle" und ist für das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche. Die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel kritisierte er mehrfach und spricht sich für die Einführung eines Islamgesetzes aus. Schlagzeilen machte er auch mit einem Beitrag für die "Zeit", in der er das zunehmende Englisch in deutschen Großstädten als bedauerliche kulturelle Gleichschaltung wertete.

Jens Spahn steht für den konservativen Flügel der CDU – fragt sich im Gespräch mit dem Journalisten Moritz von Uslar aber, was genau damit gemeint sein soll: "Wenn gemeint ist, ob ich in den siebziger oder achtziger Jahren leben möchte: nein. Ob ich reaktionär an vorgestern denken möchte: nein. Wenn konservativ heißt, es geht um Werte, Verbindlichkeit, Verlässlichkeit, Leistungsbereitschaft, Familie, Zusammenhalt, Identität: Dann bin ich gerne konservativ."

Was schon eine Mitschülerin in seiner Abi-Zeitung 1999 voraussagte, könnte Wirklichkeit werden: Dort stand, dass Spahn Bundeskanzler werden würde. Ende Oktober gab er bekannt, für das Amt des Parteivorsitzenden der CDU kandidieren zu wollen.

Jens Spahn ist seit 2017 mit dem "Bunte"-Journalisten Daniel Funke verheiratet.

Jens Spahn ‐ alle News

Die Zahl der Todesfälle in Deutschland stieg am Freitag um 150 auf insgesamt 1150. Die USA haben laut Medienberichten eine Lieferung Schutzmasken für Deutschland abgefangen und die Kanzlerin beendet ihre Quarantäne. Alle News zum Coronavirus im Live-Ticker.

Schutzmasken für Klinik- und Pflegepersonal sind in der Corona-Krise ein teures und nicht immer einfach zu beschaffendes Gut.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will sich heute in Thüringen anschauen, ob der Nachschub von Schutzkleidung für Ärzte und Pfleger funktioniert.

Selbst Experten sind sich über Vor- und Nachteil von Corona-Masken nicht einig. Wie unterscheiden die sich überhaupt? Und schützt eine einfache Baumwollmaske? Einige Fragen und Antworten zum Thema Corona-Masken und zu ihrer Schutzwirkung.

Das Robert-Koch-Institut skizzierte auf Grundlage der Erfahrungen mit den Coronaviren Sars und Mers bereits 2012 ein Pandemie-Szenario. Es ist nun praktisch genau so eingetreten. Deutschland hätte genügend Zeit gehabt, sich darauf vorzubereiten.

Der Bundesgesundheitsminister ist in der Coronakrise ein gefragter und gestresster Mann. Er würde das Versammlungsverbot an einer Stelle lockern und das Handy-Tracking einführen. Der Virologe Alexander Kekulé gibt derweil einen Tipp in Sachen Erotik in Zeiten der Corona-Bedrohung.

In normalen Zeiten vergehen bei staatlichen Software-Anwendungen im Schnitt zwei Jahre von der ersten Idee bis zum Einsatz in der Praxis.

Auch aus dem Homeoffice behält Kabarettist Django Asül (47) das politische Geschehen und das Gebaren der Großkopferten während der Corona-Krise im Blick.

Der Virologe Christian Drosten erklärt, welche Vorteile sich ergeben würden, wenn man in der Coronakrise die Mobilfunk-Daten auswerten würde.

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Bei der Verabschiedung der Milliarden-Hilfe gegen die Folgen der Corona-Krise galt das.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will angesichts der Corona-Krise die Produktion von Schutzmasken in Deutschland vorantreiben.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sich gegen eine Tragepflicht für Schutzmasken in Deutschland ausgesprochen.

Während die Landesregierung einen Schutzschirm auch für die Kommunen vorbereitet und ein Epidemie-Gesetz durch den Landtag bringen will, geraten in der Corona-Krise immer mehr Pflegeheime in den Blickpunkt.

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) eine konsequente Suche nach Kontaktpersonen von Infizierten gefordert.

Rund 45 Prozent der bestehenden Intensivbetten in Deutschland sind nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) derzeit frei für die Behandlung von Coronavirus-Patienten.

Die Politik hat die Macht des Bundesgesundheitsministeriums in der Corona-Krise enorm ausgebaut. Sind die Persönlichkeitsrechte in Gefahr? 

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn informieren sich am Dienstagmittag im Universitätsklinikum Düsseldorf über die aktuelle Situation in der Corona-Krise.

Die Zahl der weltweit nachgewiesenen Infektionsfälle liegt laut US-Experten bei einer Million. Die Arbeitslosenzahl in den USA steigt stark an und Peter Altmaier rechnet durch die Coronakrise mit einem Konjunktureinbruch in Deutschland. Alle News zum Coronavirus im Live-Ticker.

Das Coronavirus hat unsere Etikette verändert - und wir müssen uns anpassen. Woher kommt die Sitte eigentlich und sollten wir es nicht dauerhaft lassen?

Die Brandenburger Datenschutzbeauftragte Dagmar Hartge steht der im Kampf gegen das Coronavirus diskutierten Handy-Ortung von Infizierten und den Einsatz einer Anti-Corona-App äußerst kritisch gegenüber.

Wenn das Land in der Krise steckt, sagt man, kommt "die Stunde der Exekutive" - der Regierung, die am Steuer steht und das Schiff lenkt. Gar nicht einfach für die Opposition. Erst recht, wenn man - wie die Grünen - schon so halb als Regierung wahrgenommen wurde. Und nun?

Wie lange wird der Ausnahmezustand wegen des Coronavirus noch dauern? Das kann und will bei Anne Will niemand sagen. Über ein interessantes mögliches Szenario wird dabei leider nicht diskutiert.

Präsident Helge Leonhardt sieht den Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue in der Corona-Krise in der Existenz bedroht.

Immer wieder waren auch die Umfragewerte der Union nicht rosig - jetzt tut sich was. Offenbar können sich CDU und CSU in der aktuellen Krise mehr Zustimmung sichern. Großer Verlierer ist dem "Politbarometer" zufolge die AfD.

Keiner könne genau sagen, was in der Corona-Krise in den nächsten Wochen passiere, sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in Berlin.