Robbie Williams - Steckbrief

Das Ex-Take-That-Mitglied Robbie Williams gehört zu den erfolgreichsten Sängern der jüngeren Zeit. Sein Steckbrief beinhaltet nicht zuletzt einen Eintrag im Guinness-Buch.

Robert Peter Williams, so der vollständige Name des Sängers, erblickte 1974 in Stoke-on-Trent, Staffordshire (Großbritannien), das Licht der Welt. Seine Eltern trennten sich, als Williams drei Jahre alt war. Er wuchs daraufhin mit seiner älteren Schwester bei der Mutter in einem Vorort von Stoke-on-Trent auf. Während seiner Schulzeit betätigte er sich häufig als Klassenkasper, während die Leistungen eher bescheiden ausfielen. Bei Aufführungen des Schultheaters konnte Williams merklich aus seinem Entertainer-Talent schöpfen. Später sagte der Sänger, dass er dies von seinem Vater Peter geerbt habe, der zeitweite als Zauberkünstler auftrat. Im Jahr 1990 entdeckte seine Mutter eine Anzeige für ein Boygroup-Casting. Sie meldete ihren damals 15-jährigen Sohn an. Die zu besetzende Boygroup war die spätere Erfolgsband "Take That", für die Robbie Williams zunächst als Ersatzmann verpflichtet wurde. Schon bald gehörte er zur Stammbesetzung. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: "Take That" wurde zu einer der erfolgreichsten Bands der 1990er-Jahre. Williams avancierte währenddessen zum Gesicht und dem beliebtesten Mitglied der Combo. Als 1995 bekannt wurde, dass Robbie Williams die Band infolge von Drogen- und Partyeskapaden verlassen sollte, mussten unter anderem in Deutschland Seelensorger-Hotlines geschaltet werden. Die verbliebenen vier Mitglieder machten noch knapp ein Jahr weiter und lösten sich am 13. Februar 1996, an Robbie Williams' 22. Geburtstag, endgültig auf. Nach 15 Jahren wagte die Band in der alten Besetzung ein Comeback. Robbie Williams etablierte sich zuvor als überaus erfolgreicher Solokünstler, der mit 15 Brit-Awards ausgezeichnet wurde. Alben wie "Life Thru a Lens" mit der Liebeshymne "Angels" und "Swing When You're Winning" wurden zu bahnbrechenden kommerziellen Erfolgen. Als für seine Tour 1,6 Millionen Tickets an einem einzigen Tag verkauft wurden, landete er sogar im Guinness-Buch der Rekorde. Erstaunlicherweise blieb der Hype in den USA aus. Williams zog sich aus diesem Grund nach Nordamerika zurück, da er dort nicht ständig auf der Straße erkannt werde.

2010 heiratete Robbie Williams seine Freundin Ayda Field nach vier Jahren Beziehung. Im September 2012 erblickt Töchterchen Theodora "Teddy" Rose das Licht der Welt. Wenige Wochen nach der Geburt von Teddy bringt Robbie sein Album "Take the Crown" auf den Markt. 2013 launcht der Sänger seine erste Modelinie. Im November desselben Jahres bringt der Sänger sein zweites Swing-Album "Swing Both Ways" auf den Markt. Und im Oktober 2014 kommt das zweite Kind, ein Junge, zur Welt.

Robbie Williams - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Robbie Williams
Beruf Sänger, Entertainer, Komponist
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Stoke-on-Trent/Staffordshire (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 186 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Pseudonym Robbie Williams
(Ex-) Partner Nicole Appleton, Nicole Kidman, Rachel Hunter, Ayda Field
Augenfarbe eisblau
Links www.robbiewilliams.com

Robbie Williams - News

Aufsteiger Hannover 96 überrascht die ganze Liga. Der frühe Erfolg des Clubs hängt mit Trainer Breitenreiter zusammen. Er hat allerdings schon erlebt, dass nach ...

Der britische Popstar Robbie Williams hat eine Reihe von Konzerten wegen einer Erkrankung abgesagt.

Robbie Williams hat seinen Fans in einem Interview sehr private Einblicke gewährt. Offen wie selten sprach er über Süchte und mentale Probleme. 

"Britischer Glamour in München" titelten die Lokalzeitungen: Popstar Robbie Williams ist in der bayerischen Hauptstadt, um seine Modelinie zu präsentieren. Doch von Glamour ist wenig zu spüren: Die Fans warten stundenlang in der Hitze - und werden bitter enttäuscht. 

David Bowie bekommt bei den Brit Awards posthum zwei Auszeichnungen. Die Musikbranche feiert auch den verstorbenen Sänger George Michael. Und Katy Perry performt ihre neue Single mit mutmaßlich politischer Botschaft.

Nicht gerade die feine Art: Robbie Williams benutzt nach einem Konzert-Handshake mit Fans erst einmal Desinfektionsgel für die Hände.

Jetzt will der Entertainer mit seiner Frau Ayda Field angeblich mit einer eigenen TV-Show ins Fernsehen.

Unser Kolumnist Christian Schommers lässt die Promi-Woche mal wieder Revue passieren. Lesen Sie hier, was die internationalen Celebrities in den letzten Tagen erlebt haben.

Robbie Williams hat mal wieder den bösen Buben raushängen lassen: Er deutete an, er habe mit mehreren der Spice Girls eine Affäre gehabt. Jetzt stellen sich aber natürlich alle die Frage - mit welchem Spice Girl hat es nicht geklappt?

Wieder ganz der Alte: Robbie Williams hat auf der Bambi-Verleihung seinen Kopf zwischen den Brüsten von Barbara Schöneberger.