Der FC Schalke 04 hat sich für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Der Bundesligist gewann dank eines Treffers von Max Meyer mit 1:0 bei NK Maribor. Der FC Bayern München siegte mühelos mit 3:0 gegen ZSKA Moskau. Der Liveticker in der Nachlese.

ERGEBNISSE

NK Maribor 0 - 1 FC Schalke 04

FC Bayern München 3 - 0 ZSKA Moskau

22:43 Uhr: Damit verabschieden wir uns für heute. Das Achtelfinale wird am 15. Dezember um 12:00 Uhr ausgelost - und natürlich sind auch wir dann wieder mit einem Liveticker dabei!

22:36 Uhr: Und auch Chelsea gewinnt gegen Sporting Lissabon - und zwar mit 3:1! Damit steht Schalke im Achtelfinale der Champions League!

94. Min.: Schluss!!! Schalke gewinnt mit 1:0 in Maribor!

92. Min.: TOOOOOOR für den FC Bayern! Götze erhöht nach Vorlage von Lewandowski zum 3:0!

92. Min.: Durchatmen! Zahovic hat auf links Platz, seine Hereingabe hat der S04-Keeper aber sicher.

92. Min.: Schalke kann vorerst klären ... Es bleibt eng. Maribor weiterhin in der Hälfte der Schalker.

91. Min.: Drei Minuten werden nachgespielt: Noch mal Freistoß für Maribor.

89. Min.: Maribor wirft noch mal alles nach vorne. Was die Schalker Defensive zeigt, ist wenig souverän. Zittern!

87. Min.: Fuchs mit einem Querschläger im eigenen Strafraum, mit Mühe wird die Gefahr bereinigt.

85. Min.: Die Schalker machen es spannend: Ballverlust von Fuchs, Vrsic hat beim Konter viel Platz und verzieht aus halblinker Position knapp.

Sebastian Rode erhöht für den FC Bayern

84. Min.: TOOOOOOOOR für den FC Bayern! Butterweiche Flanke von Schweinsteiger, Rode ist aus sieben Metern mit dem Kopf zur Stelle - 2:0!

82. Min.: Die Bayern ziehen derweil ein echtes Powerplay auf, Robben und Lewandowski haben die Offensive der Münchner sehr belebt - das verdiente 2:0 bleibt aber noch aus.

81. Min.: Es ist kein gutes Spiel der Schalker, aber am Ende würden nur die drei Punkte und der Einzug ins Achtelfinale zählen. Noch gut zehn Minuten zittern!

78. Min.: Wieder bleibt ein Fuchs-Standard viel zu harmlos - hier müsste Di Matteo reagieren und vielleicht mal Aogo auf die Standards ansetzen.

74. Min.: Herrlicher Spielzug des FC Bayern: Götze legt in den Lauf von Robben, der im Sechzehner halbhoch quer auf Lewandowski legt, dessen halbhoher Kopfball aus drei Metern aber an den Beinen eines Moskauer Spielers hängen bleibt.

74. Min.: Die Standardsituationen bleiben aber allesamt ungefährlich.

73. Min.: Höger geht im gegnerischen Sechzehner ins Dribbling und holt einen Eckball heraus.

69. Min.: In München ist alles beim alten, die Bayern machen das Spiel, Moskau kontert. Und das auch weiterhin durchaus gefährlich. Doumbia vergibt mit einem Schuss aus zehn Metern.

69. Min.: Schalke zieht sich ein wenig zurück, lässt Maribor wieder etwas mehr fürs Spiel machen.

66. Min.: Stand jetzt wäre Schalke im Achtelfinale. Doch ein Tor für Maribor, und die ganze Geschichte sehe wieder ganz anders aus. Also, Schalker: nachlegen!

65. Min.: S04 will nachlegen, Högers abgefälschter Schuss landet beinahe per Bogenlampe im Tor. Doch S04 muss bei Kontern aufpassen, Maribor bleibt bei diesen durchaus gefährlich.

Max Meyer trifft für Schalke zur Führung

62. Min.: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für Schalke!!! Das 1:0 durch Meyer! Höger mit der halbhohen, eigentlich ungefährlichen Flanke, die Handanovic unnötig nach vorne abwehrt, wo Meyer völlig frei steht und aus elf Metern problemlos zur Führung trifft.

61. Min.: Schalke wird besser bzw. Maribor wird schlechter. Fuchs wurschtelt sich in den Strafraum, doch dann ein schlampiger Querpass, den keiner der Mitspieler vernünftig erreicht.

58. Min.: Alle Chelsea-Treffer nutzen den Schalkern nicht, wenn die Knappen nicht ihrerseits das Tor treffen und dieses Spiel hier und heute nicht gewinnen.

Chelsea wieder mit zwei Toren vorn

57. Min.: Alter Toreabstand in London: Chelsea führt mit 3:1. Mikel hat getroffen.

56. Min.: Jetzt reagiert Di Matteo: Meyer ist für Barnetta in der Partie.

55. Min.: Das MUSS doch das 1:0 sein! Flanke von Höger, Barnettas Schuss aus zehn Metern wird so abgefälscht, dass er direkt bei Huntelaar landet, der aus sechs Metern völlig frei an den Innenpfosten schießt, von wo aus der Ball auf der Linie entlang tanzt, aber nicht ins Tor springt.

54. Min.: Erste gute Chance in der zweiten Halbzeit für Maribor: Tavares mit dem Konter und dem Schuss aus 16 Metern - links neben das Tor.

53. Min.: Noch immer lässt Di Matteo den jungen Max Meyer auf der Bank - ein bisschen mehr Kreativität würde den Knappen äußerst gut tun.

Sporting erzielt Anschlusstreffer

50. Min.: Schlechte Nachricht aus London: Sporting Lissabon verkürzt durch Adrien Silva zum 1:2 gegen Chelsea.

50. Min.: Positiv: Die Schalker sind jetzt das spielbestimmende Team. Negativ: Noch entsteht daraus nichts gefährliches.

48. Min.: Kurzer Blick nach München: Rode, so etwas wie Guardiolas Liebling, probiert es mit einem Schuss aus 20 Metern - knapp neben den Pfosten.

47. Min.: Fuchs holt die erste Ecke heraus, tritt diese auch, aber Kirchhoff bekommt in der Mitte nicht genügend Wumms hinter die Kugel.

Anpfiff der 2. Halbzeit

46. Min.: Weiter geht's in Maribor! Die Bayern wechseln derweil Robben und Lewandowski für Ribery und Müller ein. Kann man mal so machen ...

21:34 Uhr: Chelsea hilft Schalke und führt 2:0 gegen Sporting Lissabon. Doch Schalke ist in Maribor selbst viel zu harmlos und hätte sich bei so einer Leistung den Einzug ins Champions-League-Achtelfinale definitiv nicht verdient.

Halbzeit

45. Min.: Pause, sowohl in Maribor als auch in München. Die Bayern führen verdient mit 1:0, S04 enttäuscht und kann sich über das 0:0 nicht beschweren.

44. Min.: Oh man, oh man, oh man ... Schalke kontert, Huntelaar hat ganz viel Platz mit dem Ball am Fuß, ein Maribor-Verteidiger rutscht weg, so dass Huntelaar noch viel mehr Platz als ohnehin schon hat. Der Niederländer schließt dennoch überhastet ab und haut die Kugel aus 20 Metern über das Tor.

42. Min.: Schalke mal wieder mit einem gescheiten Angriff, Huntelaar sucht Barnetta am Fünfer, der sein Bein aber nicht lang genug machen kann - die Kugel trudelt ins Toraus.

41. Min.: Die Bayern fast mit dem 2:0. Herrlicher Ball auf Schweinsteiger am Sechzehner, der Akinfeev aus 20 Metern prüft - der lenkt den Ball knapp übers Tor.

40. Min.: Ibraimi schießt vom rechten Strafraumeck, der Ball wird abgefälscht, landet aber in den Händen von Fährmann.

39. Min.: Höger sucht Huntelaar mit einer Flanke, findet aber nur den Kopf eines Maribor-Verteidigers ...

36. Min.: Die Bayern sind derweil die Bayern und haben über 70 Prozent Ballbesitz. Richtig viel Torgefahr strahlen die Münchner allerdings noch nicht aus. Immerhin steht es aber schon 1:0. Das ist ja auch nicht so verkehrt.

35. Min.: Barnetta könnte Huntelaar in den Lauf spielen, aber weil das Torgefahr bringen könnte, entscheidet sich Barnetta lieber für einen Distanzschuss, bei welchem er Huntelaar sogar noch anschießt. Genau so läuft diese Partie aus S04-Sicht bislang ...

32. Min.: Anscheinend haben die Slowenen Ralf Fährmann als Schwachpunkt ausgemacht. Immer wieder probieren es die Gastgeber mit Fernschüssen. Diese hätte Fährmann allerdings bereits mit zehn Jahren mühelos gehalten.

30. Min.: Eric Maxim Choupo-Moting mit einer Schwalbe im Strafraum, für die sich selbst Andreas Möller schämen würde. Zurecht kein Elfmeter für S04.

29. Min.: Viler mit einem Schuss aus der Distanz - weit drüber.

25. Min.: Mensch Schalker, das ist bislang viel zu wenig. Maribor ist dem 1:0 deutlich näher als die Gelsenkirchener ...

23. Min.: Die Bayern bestimmen das Spiel, doch Moskau ist nicht ungefährlich. Doumbia setzt sich schön durch und muss eigentlich das 1:1 machen - doch Neuer packt die sensationelle Fußabwehr aus.

22. Min.: Sallalich wird auf der linken Seite geschickt und holt mit seinem Schuss einen Eckball für Maribor heraus. Und fast das 1:0! Uchida klärt einen Kopfball von Arghus auf der Linie, der Ball landet vor den Füßen von Tavares, doch wieder rettet Uchida.

Müller verwandelt per Elfmeter

18. Min.: TOOOOOOOOOOOOOR für den FC Bayern! Das 1:0 für die Münchner. Natcho holt Ribery im Strafraum von den Beinen, Müller bleibt ganz cool und trifft zum 1:0 für den FCB.

Schürrle legt für Chelsea nach!

17. Min.: Ein Deutscher trifft für Schalke! Der spielt allerdings für Chelsea. Schürrle trifft zum 2:0 für Chelsea gegen Sporting. Derweil vergibt Barnetta eine Kopfballchance aus zwölf Metern knapp.

15. Min.: Tavares prüft Fährmann aus der Distanz - der Schalke-Keeper ist zur Stelle.

15. Min.: Der Twitter-Verantwortliche des S04 hat übrigens die Meldung des FC Chelsea über das 1:0 geretweetet - ganz Schalke ist heute Chelsea-Fan.

13. Min.: Bei "Sky" ist das Bild kurz weg, wie gut, dass das Spiel auch im "ZDF" übertragen wird. Weniger gut ist, dass S04 die Gastgeber zu spät unter Druck setzt und selbst zu wenig nach vorne macht.

11. Min.: In München passiert bislang noch recht wenig. Die Bayern kontrollieren das Spiel, Moskau lauert auf Konter.

Chelsea führt gegen Lissabon!

10. Min.: Gute Nachrichten für Schalke! Der FC Chelsea führt dank eines Elfmetertreffers von Cesc Fabregas mit 1:0 gegen Sporting Lissabon.

8. Min.: Maribor versteckt sich keineswegs, mittlerweile machen die Slowenen mehr fürs Spiel als die Gäste.

5. Min.: Die Bayern dominieren wie gewohnt die Partie, eine erste Hereingabe von Müller in die Mitte landet aber nicht bei einem Mitspieler.

5. Min.: Erste Gelegenheit für S04: Barnetta kommt aus 25 Metern zum Schuss, der Ball rollt rechts am Pfosten vorbei.

4. Min.: Maribor kommt erstmals nach vorn, Kirchhoff behält im Gewühle die Übersicht und stochert die Kugel raus. Der Ball in München läuft natürlich auch schon.

3. Min.: S04 mit den ersten ganz zarten Offensivbemühungen, alles aber noch harmlos.

2. Min.: Beim Spiel in Stuttgart führte S04 bereits mit 1:0. Nun ja, als einen Horrorstart wollen wir das heute deshalb aber nicht gleich bezeichnen.

Anpfiff

1. Min.: Los geht's in Maribor!

20:44 Uhr: Das Bayern-Spiel haben wir nicht vergessen, auch dort dauert es nicht mehr lang. Die Bayern-Profis schauen allesamt sehr entspannt drein - wieso auch nicht?!

20:43 Uhr: Die Hymne wurde gespielt, die Teams klatschen sich ab - gleich geht's los!

20:41 Uhr: Etwas über 12.000 Fans passen übrigens ins Stadion von Maribor. Schnucklig, sagt man dazu wohl ...

20:35 Uhr: Noch zehn Minuten: Wer noch mal für Königstiger muss, sollte das langsam erledigen. Gleich betreten die Klubs den Rasen - und dann wird es ernst.

20:30 Uhr: Beckenbauer ist in einen Hundehaufen getreten. Das erfährt man nur als "Sky"-Abonnent - oder als Leser dieses Tickers. Das bringe Glück, so der "Kaiser". Und dieses schickt er rüber zu den Verantwortlichen des S04. Eine Geste, die uns beinahe zu Tränen rührt ...

20:24 Uhr: Morgen ist es ein Jahr her, dass Schalke vor einer ähnlichen Situation wie heute stand: Am 6. Spieltag der Champions-League-Saison 2013/14 benötigten die Knappen einen Erfolg gegen den FC Basel, um ins Achtelfinale einzuziehen - und er gelang mit 2:0. Ähnliches darf sich heute gerne wiederholen.

20:19 Uhr: Erik Meijer erklärt, wieso das 3-5-2-System bei den Knappen funktioniert. Und was uns überrascht: Das hatte alles Hand und Fuß. S04 gelang es vor allem in Stuttgart, immer wieder Überzahl zu kreieren - sowohl in der Defensive als auch vor allem in der Offensive.

20:13 Uhr: Marcel Reif kommentiert übrigens das Schalke-Spiel bei "Sky". Meinen Kollegen Marcel Engels dürfte das freuen. Den Großteil vieler S04-Anhänger nicht. Und ich finde das auch eher so semigeil. Warum, können Sie hier nachlesen ...

20:07 Uhr: Pep Guardiola, der Mann der tausend Systeme, hat mal wieder eine ganz neue Variante ausgepackt: Dreierkette mit Boateng, Dante und Bernat, dann eine Vierer-Mittelfeldreihe mit Schweinsteiger und Rode in der Mitte, Hölbjerg und Gaudino auf den Außen und Ribery, Götze und Müller mimen den Dreier-Sturm. Wir sind gespannt, ob das hinhaut. Und wenn nicht, dann ist es eigentlich auch wurscht ...

20:03 Uhr: Franz Beckenbauer befindet die erste Elf des FC Chelsea bei "Sky" als starrrrrk genug, um gegen Sporting Lissabon zu gewinnen. Da geben wir dem "Kaiser" natürrrrrrlich Recht, schließlich lässt Jose Mourrrrrinho unter anderem Cesc Fabregas, Diego Costa und Andre Schürrrrrrrle von Beginn an ran.

19:55 Uhr: Die Schalke-Fans hoffen selbstredend nicht nur auf einen eigenen, sondern auch auf einen Sieg des FC Chelsea gegen Sporting Lissabon, damit S04 doch noch ins Achtelfinale einzieht. Doch eigentlich wäre es keine Tragödie, wenn Schalke nur Dritter der Gruppe G werden würde. Warum? Das erfahren Sie hier.

19:51 Uhr: Natürlich schauen wir auch auf den FC Bayern. Pep Guardiola vertraut folgenden elf Spielern: Neuer, Dante, Ribery, Gaudino, Boateng, Bernat, Götze, Rode, Müller, Schweinsteiger und Höjbjerg.

19:45 Uhr: Das bedeutet, dass Max Meyer vorerst auf der Bank Platz nehmen wird. Für den Youngster spielt zunächst der etwas defensivere Marco Höger.

19:43 Uhr: Eine Stunde noch bis zum Anpfiff, jetzt ist auch die Aufstellung des FC Schalke 04 da: Fährmann - Neustädter, Kirchhoff, Höwedes - Uchida, Aogo, Fuchs - Höger, Barnetta - Choupo-Moting, Huntelaar. Es bleibt also bei der zuletzt so erfolgreichen Dreierkette.

19:30 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum sechsten und letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase. Für den FC Schalke 04 geht es heute Abend bei NK Maribor um alles oder nichts. Für den FC Bayern München dürfte die Partie gegen ZSKA Moskau dagegen business as usual werden.

Natürlich tickern wir beide Partien LIVE. Doch, liebe Bayern-Fans, nicht böse sein: Den Fokus werden wir auf das Spiel des S04 legen - denn dort geht es einfach noch um was. Und natürlich haben wir auch das Duell zwischen dem FC Chelsea und Sporting Lissabon auf dem Schirm und informieren Sie umgehend, sobald dort wichtige Dinge passieren.