FC Chelsea

Eintracht Frankfurt, letzter deutscher Vertreter im Europapokal, spielt im Viertelfinale der Europa League gegen Benfica Lissabon um die Qualifikation für das Halbfinale. Dann könnte es gegen den FC Chelsea gehen. Der hat es mit Überraschungsmannschaft Slavia Prag zu tun.

Es war einer der großen Aufreger des Sport-Wochenendes: Der Eklat um die verweigerte Auswechslung von Kepa Arrizabalaga im englischen Liga-Pokal-Finale. Nun hat sich der Torhüter des FC Chelsea selbst zu der Situation geäußert.

Im Ligapokal-Finale zwischen dem FC Chelsea und Manchester City sorgt Chelseas Schlussmann Kepa Arrizabalaga. Für einen Eklat. Vor dem Elfmeterschießen verweigert er die Auswechslung. Der Trainer der Londoner ist außer sich.

Der englische Spitzenklub FC Chelsea ist vom Fußball-Weltverband FIFA wie erwartet mit einer Transfersperre belegt worden.

Der FC Bayern München macht im Sturm eine 180-Grad-Wende. Er lässt Robert Lewandowskis Stellvertreter Sandro Wagner Richtung China ziehen. Ein Fehler?

Der FC Bayern will, Callum Hudson-Odoi will, nur der FC Chelsea sträubt sich noch gegen den Verkauf seines großen Talents an den deutschen Rekordmeister. Der versucht, die Londoner mit einem noch höheren Ablöseangebot weichzukochen. Derweil mischt sich allerdings ein Bundesliga-Konkurrent ein.

Wenn der FC Bayern München angeblich bereit ist, für einen 18-jährigen Spieler 46 Millionen Euro Ablösesumme zu bezahlen, dann handelt es sich um eine außergewöhnliche Begabung. Callum Hudson-Odoi soll vom FC Chelsea kommen. Sein früherer Mitspieler Jadon Sancho hat in der Bundesliga bereits Fuß gefasst und begeistert Borussia Dortmunds Fans. Von Hudson-Odoi weiß er nur Gutes zu berichten.

Der FC Bayern will den 18-jährigen Callum Hudson-Odoi unbedingt vom FC Chelsea verpflichten. Was aber sind die Gründe, dass die Bosse an der Säbener Straße so vehement auf den Transfer hinarbeiten?

Bayerns Wunschspieler Callum Hudson-Odoi will noch im Januar nach München wechseln. Dies habe der 18-Jährige laut einem Sky-Bericht den Vorgesetzten des FC Chelsea mitgeteilt.

Der Transfer von Christian Pulisic von Borussia Dortmund zum FC Chelsea ist der viertteuerste Wechsel eines Bundesliga-Fußballers ins Ausland. Unangefochten an der Spitze liegt ebenfalls ein ehemaliger Dortmunder. Mit vier Transfers unter den Top Ten kassierte der BVB übrigens insgesamt am meisten ab. (Hinweis: Die Transfersummen sind teilweise geschätzt, sofern die Vereine keine konkreten Angaben machten. Zu den fixen Transfersummen kommen oft Bonuszahlungen, die später fällig werden können.)

Borussia Dortmunds Angreifer Christian Pulisic wechselt zum FC Chelsea, bleibt dem Fußball-Bundesligisten aber bis zum kommenden Sommer erhalten.

Einem Bericht zufolge soll der FC Bayern seine Bemühungen um Callum Hudson-Odoi intensiviert haben. Allerdings fordert der FC Chelsea eine höhere Summe für das Offensivtalent.

Borussia Dortmund muss sich wohl auf den Abgang eines absoluten Leistungsträgers vorbereiten. Dass Christian Pulisic schon im Winter zum FC Chelsea wechselt, ist laut Michael Zorc aber keine Option.

Die ersten 15 Spiele der Premier League 2018/19 hatte Manchester City nicht verloren. Seit dem 0:2 beim FC Chelsea in London aber ist der Faden bei Pep Guardipolas Mannschaft gerissen. Auf das 2:3 daheim gegen Crystal Palace folgt vier Tage später ein 1:2 bei Leicester City. Dazu kommt die Rote Karte gegen Manchesters Fabian Delph wegen eines hässlichen Tritts.

Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen stehen in der K.o-Runde der Europa League. In der Runde der letzten 32 treffen die deutschen Klubs auf unangenehme Gegner - der Ticker zum Nachlesen!

Erneuter Rassismus-Vorfall beim FC Chelsea: Einige Anhänger der "Blues" fallen beim Auswärtsspiel in Budapest mit antisemitischen Gesängen negativ auf. Der Klub will mit aller Härte gegen die eigenen Fans vorgehen.

Ein BVB-Talent steht vor dem Abflug - zumindest wenn mann britischen Medien Glauben schenkt: Demnach habe der FC Chelsea seine Bemühungen verstärkt, das Dortmund-Juwel Christian Pulisic zu verpflichten.

Die FIFA ermittelt wegen illegaler Transfers gegen den FC Chelsea London. Dem englischen Verein droht eine lange Sperre. Außerdem berichtet einer seiner Stars von der Anleitung zum Steuerbetrug.

Die schlimme Klatsche im spanischen Clasico gegen Barcelona hat bei Real Madrid wohl unmittelbare personelle Konsequenzen. Aus dem Umfeld von Real-Präsident Florentino Perez heißt es, dass Trainer Julen Lopetegui den Hut nehmen muss. Ein prominenter Nachfolger steht bereits bereit.

Der FC Liverpool musste im Liga-Pokal die Segel streichen. Nach der 1:2-Niederlage gegen den FC Chelsea war Jürgen Klopp nicht gerade begeistert vom Einsatz des Video-Assistenten.

Jürgen Klopp hat im Sommer mit Liverpool eine Transferoffensive gestartet und den Kader ordentlich verstärkt. Das lässt die Fans träumen. Ist sogar der erste Meistertitel seit 28 Jahren drin?

Der von Medien mit dem FC Chelsea in Verbindung gebrachte spanische Nationaltorhüter Kepa Arrizabalaga hat die in seinem Vertrag mit Athletic Bilbao festgeschriebene Ablösesumme von 80 Millionen Euro hinterlegt. 

Der spanische Ex-Nationalspieler Fernando Torres wechselt nach Japan. 

Lewandowski will die sofortige Freigabe für einen Wechsel, obwohl er noch bis 2021 bei Bayern unter Vertrag steht. Sein Berater will dem FCB helfen, einen Stürmer-Ersatz zu finden, und denkt über einen Stürmer-Tausch nach.

Richtig überraschen kann die Meldung vom Mittwochmorgen eigentlich niemanden mehr. Und doch hat es eine neue Qualität, wenn der Berater von Robert Lewandowski gegenüber der SPORTBILD nun auch offiziell bestätigt, dass sein Klient den FC Bayern im Sommer verlassen möchte.