Niklas Süle

Niklas Süle ‐ Steckbrief

Name Niklas Süle
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Frankfurt am Main / Hessen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 195 cm
Gewicht 97 kg
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Niklas Süle ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Niklas Süle ist ein begehrter Mann im deutschen Fußball. Der 1995 in Frankfurt geborene Kicker kam schon als Zehnjähriger in die Jungendabteilung von Eintracht Frankfurt. Nach einem Wechsel zum SV Darmstadt 98 wurde er 2010 schließlich von der TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet.

In der Saison 2012/13 stand er erstmals für die erste Mannschaft des Vereins in der Bundesliga auf dem Platz. Dort ergatterte er sich immer mehr Spielzeiten und entwickelte sich so gut, dass nicht nur Bundestrainer Jogi Löw auf den jungen Spieler aufmerksam wurde. Spätestens seit dem 2. November 2013 hatte ihn auch der FC Bayern auf dem Radar. Beim Spiel gegen die TSG kassierten die Münchener das erste Bundesliga-Tor des damals 18-Jährigen.

Anfang 2017 gaben die Bayern bekannt, Süle als Spieler unter Vertrag genommen zu haben. Wie er selbst sagt, ist ihm vor allem das Urteil seiner Freundin Melissa wichtig. Sie begleitete ihn bei seinem Wechsel nach München. Dort wollte sich der Innenverteidiger laut eigener Aussage auch für die Nationalmannschaft von Jogi Löw weiterempfehlen.

Am 18. August 2017 absolvierte der Verteidiger sein erstes Bundesligaspiel für den FC Bayern gegen Bayer 04 Leverkusen - und erzielte das Tor zum 1:0. Ab der Saison 2018/19 war Süle Stammspieler in der Innenverteidigung und spielte unter anderem neben Mats Hummels. Im Oktober 2019 erlitt Süle allerdings einen Kreuzbandriss im Spiel gegen den FC Augsburg und fiel monatelang aus. Erst im Februar 2020 konnte er ins Training zurückkehren. Am 4. Juli stand er beim Pokalsieg zum ersten Mal wieder auf dem Feld.

Im August 2016 gab er bereits sein Debüt beim Länderspiel gegen Finnland in Mönchengladbach. 2017 fuhr Süle mit der Nationalmannschaft nach Russland zum Confed-Cup. Dem deutlich verjüngten Team von Jogi Löw, das sich in die Herzen der Fußballfans spielte, gelang mit einem 1:0 im Finale gegen Chile überraschend der Titelgewinn. 2018 wurde Süle in den Kader der Nationalmannschaft für die WM in Russland berufen.

Niklas Süle ‐ alle News

Borussia Dortmund

BVB-Star Schlotterbeck: "Habe mir den Start in Dortmund schwieriger vorgestellt"

von Stefan Rommel
Analyse Fußball

DFB-Team: Erkenntnisse der letzten Nominierung vor der WM

von Manuel Behlert
Champions League

Ausgerechnet Haaland schenkt BVB Siegtor ein - Fiese Pleite für Leipzig bei Real

267 Kommentare
Borussia Dortmund

Neuer Klub, alte Diskussion: Niklas Süle und die Fitnessdiskussion

von Stefan Rommel
Borussia Dortmund

Kein Klub bedient sich so oft bei Liga-Konkurrenten wie der BVB

von Stefan Rommel
Bundesliga

Das sind die größten Bayern-Konkurrenten in dieser Saison

von Manuel Behlert
Borussia Dortmund

Ersatz für Haller: BVB-Boss Watzke sagt, wann der Neue an Bord sein muss

FC Bayern

Sandro Wagner stellt FCB-Transfers in Frage - Lob für Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

Konkurrenzkampf als Bessermacher: Der BVB hat vier Spieler für zwei Stellen

von Stefan Rommel
BVB

Edin Terzic fordert eine neue Hierarchie für Borussia Dortmund

von Stefan Rommel
Borussia Dortmund

Noch jede Menge zu tun für Borussia Dortmund

von Stefan Rommel
Kolumne Satirischer Wochenrückblick

Precht, Kubicki, Lewandowski - Wer hat "Layla" geschrieben?

von Marie von den Benken
BVB

Borussia Dortmunds Aufbruch in eine neue Zeit?

von Stefan Rommel
Bundesliga

Hummels über seine Konkurrenten Süle und Schlotterbeck: "Top Jungs"

Borussia Dortmund

Süles Start beim BVB: "Ich kann es kaum erwarten"

von Stefan Rommel
Borussia Dortmund

Großer BVB-Umbruch: Warum Kehl jetzt schon Druck macht

von Stefan Rommel
Bundesliga

Vertragszoff in München: Droht Gnabry beim FC Bayern die Tribüne?

von Oliver Jensen
BVB

Warum die neue Saison für Mats Hummels so besonders wird

von Stefan Rommel
Borussia Dortmund

BVB-Auswahl in der Nations League: Der Wunsch nach mehr

von Stefan Rommel
FC Bayern

Fehlende Kommunikation? Nach Lewandowski beschwert sich auch Tolisso

von Oliver Jensen
FC Bayern München

Den Vorwurf von Uli Hoeneß lässt Serge Gnabry so nicht stehen

Bundesliga

Matthäus: Lewandowskis Wechselwunsch deutet auf Bayern-Probleme hin

FC Bayern München

Hoeneß: "Wenn die Spieler Wertschätzung sagen, dann meinen sie Geld"

Kolumne FC Bayern München

Hoffnungsträger auf Rechtsaußen: Füllt Mazraoui die Lücke beim Rekordmeister?

von Steffen Meyer
FC Bayern

Süle packt über FCB-Abschied aus: "Dinge behauptet worden, die nicht passen"

von Sabrina Schäfer