Niklas Süle

Niklas Süle ‐ Steckbrief

Name Niklas Süle
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Frankfurt am Main / Hessen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 194 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Links de-de.facebook.com/Niklas-Süle-1673738809524079/

Niklas Süle ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Niklas Süle ist ein begehrter Mann im deutschen Fußball.

Der 1995 in Frankfurt geborene Kicker kam schon als Zehnjähriger in die Jungendabteilung der Eintracht. Nach einem Wechsel zum SV Darmstadt 98 wurde er 2010 schließlich von der TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet. In der Saison 2012/13 stand er erstmals für die erste Mannschaft des Vereins in der Bundesliga auf dem Platz. Dort ergatterte er sich immer mehr Spielzeiten und entwickelte sich so gut, dass nicht nur Bundestrainer Jogi Löw auf den jungen Spieler aufmerksam wurde. Spätestens seit dem 2. November 2013 hatte ihn auch der FC Bayern auf dem Radar. Beim Spiel gegen die TSG kassierten die Münchener das erste Bundesliga-Tor des damals 18-Jährigen. Anfang 2017 gaben die Bayern bekannt, Süle als Spieler unter Vertrag genommen zu haben. Ob er dort auch regelmäßig zum Einsatz kommen wird? Er selbst gab sich im Interview mit "Bild" sicher und erklärte: "Ich wäre nicht gewechselt, wenn ich nicht überzeugt wäre, dass ich da spielen und mich durchsetzen werde. Bayern München hat viele Pflichtspiele. Was andere Leute sagen, ist für mich eh nicht so wichtig, sondern eher, was meine Familie und Freunde sagen." Vor allem das Urteil von Freundin Melissa ist ihm wichtig. Die Marketing-Studentin steht voll hinter ihrem Niklas und begleitet den Kicker bei seinem Wechsel nach München. Dort will sich der Innenverteidiger laut eigener Aussage auch für die Nationalmannschaft von Jogi Löw weiterempfehlen.

Im August 2016 gab er bereits sein Debüt beim Länderspiel gegen Finnland in Mönchengladbach. 2017 fuhr Süle mit der Nationalmannschaft nach Russland zum Confed Cup. Dem deutlich verjüngten Team von Jogi Löw, das sich in die Herzen der Fußballfans spielte, gelang mit einem 1:0 im Finale gegen Chile überraschend der Titelgewinn. 2018 wurde Süle in den Kader der Nationalmannschaft für die WM in Russland berufen.

Niklas Süle ‐ alle News

Der FC Bayern hat sich den ersten Titel des neuen Jahres gesichert. Ohne ein aus dem Spiel heraus geschossenes Tor gewann der FCB am Sonntag den Telekom-Cup in Düsseldorf. Beginnt jetzt die Jagd auf Herbstmeister Borussia Dortmund? Die Bayern im Formcheck.

Niklas Süle glaubt trotz sechs Punkten Rückstand auf Tabellenführer Borussia Dortmund an den Gewinn der deutschen Meisterschaft. Aus seiner Sicht hat der FC Bayern die beste Mannschaft Deutschlands.

Im Winter-Trainingslager in Doha in Katar bereitet der FC Bayern München seinen Angriff auf Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund vor. Vier Stars der Bayern stehen in den Tagen bis zum 10. Januar unter besonderem Druck. Sie müssen sich Coach Niko Kovac nach enttäuschender Hinrunde neu empfehlen. Fünf andere weniger. Sie gehörten zu den Gewinnern der Hinrunde.

Alle Jahre wieder bereiten sich die Bayern in Katar auf die zweite Saisonhälfte vor. 2019 wird speziell: Ein Teil der alten Garde geht auf die persönliche Zielgerade beim Rekordmeister. Der erstarkte Trainer Kovac sagt Borussia Dortmund einen "erbitterten Kampf" an.

Dem FC Bayern München drohen seine Probleme über den Kopf zu wachsen. Eines davon ist der abnehmende Respekt der Gegner. Niemand hat mehr die Hosen voll, wenn es ans Kräftemessen mit dem Rekordmeister geht.

Mit der jüngsten Elf seit dem Confed Cup betreibt die deutsche Mannschaft ein wenig Wiedergutmachung für das bislang so schlechte Jahr 2018. Gegen Russland zeigen Sané und Co. erfrischenden Fußball - eine gute Generalprobe für das Abstiegs-Endspiel gegen Holland.

Die deutschen Medien loben Bundestrainer Joachim Löw für die Wechsel in der Startelf und die neue Taktik, die internationale Presse bedauert Deutschland für die späte Pleite gegen Weltmeister Frankreich. 

Viel verändert - und doch wieder verloren. Nach einem 1:2 in Frankreich droht Deutschland der Abstieg in der Nations League.

Nach vielen Personaldiskussionen ist jetzt die Aufstellung raus: Bundestrainer Löw rotiert heftig - und bringt gleich fünf neue Spieler

Was nun, Herr Kovac? Was nun, Herr Hoeneß? Was nun, Herr Rummenigge? Der schnell hochgelobte neue Bayern-Trainer muss früh um seinen Job in München kämpfen. Die Stars bekennen sich öffentlich zum Coach. Die Bosse schweigen - und lassen damit Spielraum für Spekulationen.

Nicht nur die CSU liegt in Bayern am Boden: Der führende Fußballverein der Stadt, zudem der beste in Deutschland, tritt als solcher seit Wochen nicht auf. Gegen Gladbach erreicht die Krise einen vorläufigen Höhepunkt.

Die Nationalmannschaft befindet sich weiter in ihrer Konsolidierungsphase. Vor dem Spiel gegen Peru ließ Joachim Löw unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainieren. Nun äußerte er sich zu der taktischen Ausrichtung in der Länderspielpartie gegen Peru am Sonntagabend.

Verteidiger Niklas Süle hat sich nach dem Aus der deutschen Nationalmannschaft zu Wort gemeldet. Bei Instagram appellierte er an die "wahren Fans" und kritisierte die deutschen Medien.

Deutschland ist bei der WM 2018 bereits in der Gruppenphase ausgeschieden. Gegen Südkorea setzte es für den amtierenden Weltmeister eine 0:2-Niederlage. Der Live-Ticker zum Spiel in der Nachlese.

Antonio Rüdiger oder Niklas Süle? Kommt Mesut Özil wieder in die Mannschaft? Und was wird aus Thomas Müller? Bundestrainer Joachim Löw hat vor dem entscheidenden Gruppenspiel gegen Südkorea viele personelle Optionen.

Wenn Deutschland ein frühes Aus bei der WM 2018 in Russland verhindern, will braucht das Team eine deutliche Leistungssteigerung. Im Fokus stehen dabei vor allem fünf Spieler des FC Bayern.

Keine deutsche Mannschaft stellt bei der Fußball Weltmeisterschaft in Russland so viele Spieler wie der FC Bayern. Welchen Stellenwert haben die Bayern-Stars in ihren Nationalmannschaften?

Bei der WM in Russland haben die DFB-Kicker die Chance, sich ins internationale Rampenlicht zu spielen, sofern sie da nicht schon angekommen sind. Wir zeigen, für welche Spieler das Turnier in Russland den internationalen Durchbruch bedeuten könnte.

Österreich macht den Weltmeister nass. Im vorletzten Testspiel vor der Weltmeisterschaft in Russland setzt es für Deutschland eine 1:2-Niederlage in Klagenfurt. 

Jogi Löw muss zu Beginn der Vorbereitung für die WM in Russland auf acht Spieler verzichten. Sieben Mitglieder des vorläufigen Kaders sollen am Freitag dazukommen. Toni Kroos wird sogar noch später erwartet. 

Der Fußball-Samstag war der Wahnsinn, darf sich aber nicht zu oft wiederholen. Sebastian Rode hätte lieber mal geschwiegen, beim HSV gibt's bald eine Menge Herzschmerz und Niklas Süle beweist seinen Torjäger-Instinkt. Unsere wie immer nicht ganz ernst gemeinten Lehren des 33. Spieltags.

Der 1. FC Köln steigt zum sechsten Mal aus der Fußball-Bundesliga ab. Die Rheinländer unterlagen beim SC Freiburg 2:3 und sind nicht mehr zu retten. Während der Hamburger SV weiter hoffen darf, siegte Meister Bayern München mit einer B-Elf gegen Eintracht Frankfurt.

Vorne die Chancen nicht genutzt, hinten zwei "Eiertore" kassiert: Der FC Bayern hadert nach der 1:2-Niederlage gegen Real Madrid mit sich selbst. Die Hoffnung auf den Finaleinzug geben die Münchner aber nicht auf.

Im Gegensatz zur devoten Bundesliga-Konkurrenz bot ausgerechnet Außenseiter Paderborn dem FC Bayern mal aktiv die Stirn. Das Ergebnis für den Drittligisten fiel aber deftig aus.

Die gegenseitige Wertschätzung vor diesem Trainerduell ist groß. "Herr Heynckes" trifft mit dem FC Bayern auf "Julian" und 1899 Hoffenheim. Nach der jüngsten Bilanz wünscht ...