Grumpy Cat

Grumpy Cat ‐ Steckbrief

Name Grumpy Cat
Beruf Reality / Casting
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Morristown / Arizona (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Geschlecht weiblich
Augenfarbe hellblau
Sterbetag
Links www.grumpycats.com/

Grumpy Cat ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Nett gucken kann ja jeder, könnte sich Tardar Sauce alias Grumpy Cat gesagt haben – und legte sich einen so richtig mürrischen Blick zu. Damit ist die 2012 geborene Katze weltberühmt geworden.

Den Gesichtsausdruck verdankte das Tier allerdings nicht schlechter Laune, sondern einer leichten Behinderung: Grumpy Cat litt unter felinem Kleinwuchs, der die nach unten gezogenen Mundwinkel verursacht. Berühmt wurde die Katze durch ein Foto, das 2012 auf der amerikanischen Diskussionsseite "Reddit" gepostet wurde. Zu der Zeit bekam Grumpy Cat auch ihren Spitznamen: "grumpy" bedeutet schlicht "mürrisch".

Katzenbesitzerin Tabatha Bundesen aus Arizona hätte sich damals wohl nicht vorstellen können, was für ein Hype einmal um ihr Tier ausbrechen würde. Grumpy Cat wurde YouTube-Star, bekam eine Facebook-Seite, die heute über acht Millionen Fans hat und war Stargast bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen. Klar, dass jemand, der so berühmt ist, einen Manager braucht: Ben Lashes kümmert sich um die Vermarktung, und Tabatha Bundesens Bruder Bryan betreut die Grumpy-Cat-Website.

Längst wurde der tierische Star auch in Wachs gegossen und gehört zu den Lieblingen bei Madame Tussauds in San Francisco. Grumpy drehte Werbespots, trat im Fernsehen auf (zum Beispiel im Film "Grumpy Cat's Worst Christmas Ever" (übersetzt: "Grumpy Cats allerschlimmstes Weihnachten") und ziert T-Shirts, Plüsch-Grumpys, Kaffeebecher und vieles mehr. Sogar ein Eiskaffee wurde nach der Katze benannt: Grumppuccino gibt es in den Geschmacksrichtungen Mokka, Kaffee und Vanille.

Ihr Frauchen hat ihren Job als Kellnerin aufgegeben und kümmert sich Vollzeit um ihren vierbeinigen Star. Und das zahlt sich aus: Inzwischen, so schrieb die britische Tageszeitung "Express", hat das Tier schon 100 Millionen Dollar eingenommen – ungefähr soviel wie Hollywoodstar Sandra Bullock. Und was macht Grumpy Cat? Guckt weiter grimmig. Am 14. Mai 2019 starb Grumpy Cat an einer Harnwegs-Infektion, wie die Besitzerin auf Instagram bekannt gab.

Grumpy Cat ‐ alle News

Grumpy Baby

Neugeborenes geht wegen grimmiger Mimik viral

von Stefan Reichel
Stars & Prominente

Lil Bub ist tot: Social-Media-Katze stirbt fünf Monate nach Grumpy Cat

Digitales Leben

Die lustigsten Katzen-Memes und -Videos

Video Panorama

Nach dem Tod des Internetstars: Ist das die neue Grumpy Cat?

Unterhaltung

Instagram-Star "Grumpy Cat" ist tot

Kritik Politische Talkshows

"Hart aber fair" zu Merkels Rückzug: Ralf Stegner setzt der GroKo eine Gnadenfrist

von Christian Bartlau
Wissen

Zum Weltposttag am 9. Oktober: Skurrile Postgeschichten aus dem Netz

von Melanie Probandt
Stars & Prominente

Grumpy Cat ist in Berlin und kann die Stadt jetzt schon nicht leiden

Digitales Leben

Game-Charts: Richtiges Raten und blankes Überleben

Unterhaltung

Earl, der mürrische Internet-Star

Unterhaltung

Grumpy Cat ist Millionär

von Hannes Winter
Digitales Leben

Netzmarker