Ralf Stegner

Ralf Stegner ‐ Steckbrief

Name Ralf Stegner
Beruf Politiker
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Bad Dürkheim
Staatsangehörigkeit Bundesrepublick Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau

Ralf Stegner ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Ralf Stegner ist ein deutscher Politiker der SPD.

Stegner ist am 2. Oktober 1959 in Bad Dürkheim geboren, wo seine Eltern eine Gastwirtschaft betreiben. Er hat vier Geschwister und besucht das Goethe-Gymnasium in Emmendingen, wo er 1978 Abitur macht. Nach dem Wehrdienst studiert er von 1980 bis 1987 Politikwissenschaften, Geschichte und Germanistik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Ein Jahr davon verbringt er an der University of Oregon in den USA. 1987 wird er McCloy-Stipendiat der Stiftung Volkswagenwerk und der Studienstiftung des deutschen Volkes an der John F. Kennedy School of Government der Harvard Universität, wo er 1989 seinen Abschluss als Master of Public Administration macht.

1990 wird Stegner Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Jugend und Gesundheit in Schleswig-Holstein. 1992 promoviert er mit seiner Doktorarbeit zum Dr. phil. an der Universität Hamburg. Von 1994 bis 1996 leitet er den Stab der schleswig-holsteinischen Ministerin Heide Moser, wo er unter anderem als Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Soziales, Jugend und Gesundheit und später im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur arbeitet. Anschließend wird Stegner bis 2002 stellvertretender Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Rendsburg-Eckernförde. Im März 2003 wird er zum Finanzminister von Schleswig-Holstein ernannt.

Ab 2005 gehört er dem Vorstand der SPD Schleswig-Holstein an, 2007 wird er schließlich zum Landesvorsitzenden gewählt. Bei den Landtagswahlen 2009 tritt Stegner als Spitzenkandidat an, die SPD fährt mit nur 25,4 Prozent der Stimmen allerdings das schlechteste Ergebnis seit dem Zweiten Weltkrieg ein. 2010 gibt er seine Kandidatur bei den vorgezogenen Landtagswahlen 2012 bekannt, unterliegt jedoch beim Mitgliederentscheid Torsten Albig.

2014 wird er zu einem von sechs Stellvertretern Sigmar Gabriels gewählt, nachdem dieser Stegner persönlich vorgeschlagen hat. Sowohl 2015 als auch 2017 wird er für diese Position erneut gewählt. Im September 2018 verkündet Stegner, nicht mehr als Landesvorsitzender zu kandidieren. Im März 2019 wird er daher von Serpil Midyatli abgelöst. Im August 2019 gibt er seine Kandidatur für das Amt als SPD-Vorsitzender bekannt, welches er als Doppelspitze zusammen mit Gesine Schwan bekleiden will.

Stegner macht immer wieder mit politischen Kontroversen auf sich aufmerksam. Die AfD bewirkt beispielsweise im März 2016 eine einstweilige Verfügung gegen ihn, aufgrund derer er die Behauptung, die AfD sei für die Todesstrafe für demokratische Politiker, nicht wiederholen dürfe. Auch auf Twitter sorgt Stegner immer wieder für Empörung. Zuletzt, als er im Februar die Facebook-Geschäftsführerin Sheryl Sandberg mit der Rechtsterroristin Beate Zschäpe vergleicht.

Privat ist Ralf Stegner mit Ehefrau Sybille verheiratet. Das Paar hat drei Söhne und lebt in Bordesholm.

Ralf Stegner ‐ alle News

Kiel

Nord-SPD begrüßt Scholz-Kanzlerkandidatur

Kiel/Berlin

Stegner hält SPD-geführtes Regierungsbündnis für möglich

Kiel

Zeitpunkt für Wechsel bei SPD-Fraktionsvorsitz noch offen

Coronakrise

Stegner spekuliert über Haftstrafe für Unternehmer Tönnies

Coronavirus

Coronakrise: Alle Meldungen vom 30. März bis 5. April

Tempolimit

GroKo-Streit ums Tempolimit neu entfacht

Politik

Neues Personal, neue Programmatik: So lief der SPD-Parteitag

von Marie Illner
Kolumne Politik

Gabor Steingarts Morning Briefing: Investitionslenkung in Europa?

von Gabor Steingart
Kolumne Politik

Gabor Steingarts Morning Briefing: Kein Merz-Momentum

von Gabor Steingart
Politik

Geteiltes Echo deutscher Politiker auf Snowdens Asyl-Wunsch

Politik

Stefan Jagsch: Entsetzen über Wahl des NPD-Politikers auch auf Bundesebene

Landtagswahlen

Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg: GroKo ratlos nach AfD-Sensationsergebnis

Politik

Boris Pistorius und Petra Köpping kandidieren für SPD-Vorsitz

Politik

SPD-Spitze: Gesine Schwan und Ralf Stegner greifen nach Vorsitz

Politik

Sollen Demokratiefeinde Grundrechte verlieren? - Mahnwache für Lübcke

Politik

Oskar Lafontaine: Gedankenspiele über Fusion von SPD und Linkspartei

Politik

Andrea Nahles: Reaktionen auf den Rückzug der SPD-Chefin

Politik

Linker SPD-Flügel knüpft "GroKo"-Fortsetzung an Bedingungen

Politik

Heftige Kritik an Sozialismus-Thesen von Juso-Chef Kevin Kühnert

Politik

Stephan Weil: Union-Kritik zu Reformplänen ist "Quatsch"

Politik

Maas warnt SPD vor Personalspekulationen und stärkt Nahles den Rücken

Politik

Robert Habeck über Twitter-Panne: "Beiß' mir in den A****"

Politik

SPD: Andrea Nahles verliert mehr und mehr Rückhalt in der Partei

Politik

Stegner attackiert "Millionär" Merz

Politik

Horst Seehofer will Innenminister bleiben - lässt ihn die CSU? Nachfolger stehen bereit