Jeff Bridges

Jeff Bridges ‐ Steckbrief

Name Jeff Bridges
Beruf Schauspieler, Sänger, Komponist
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Los Angeles / Kalifornien (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 186 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Augenfarbe blau
Links www.jeffbridges.com

Jeff Bridges ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Besser spät als nie: Nachdem er vier Mal leer ausgegangen war, erhielt Jeff Bridges mit 61 Jahren seinen ersten "Oscar" für seine Darstellung in "Crazy Heart".

Als Sohn eines Schauspielerehepaars ist es kaum verwunderlich, dass auch Jeff und sein älterer Bruder Beau Bridges den Beruf ergriffen. Schon als Kind spielten sie in Filmen ihrer Eltern mit. Nach dem Militärdienst bei der Küstenwache begann Jeff Bridges eine Ausbildung zum Schauspieler in New York. Im Drama "Halls of Anger" bekam er seine erste große Rolle.

Der Film "Die letzte Vorstellung" gilt gemeinhin als Durchbruch des Schauspielers und als eines der wichtigsten Werke der "New-Hollywood-Bewegung". Hierfür wurde der erst 22-jährige Jeff Bridges das erste Mal für einen "Oscar" als bester Nebendarsteller bei den "Academy Awards" aufgestellt. Für den Film "Die letzten beißen die Hunde" neben Clint Eastwood kam Jeff Bridges das zweite Mal für den "Goldjungen" infrage. Einige Kritiker sehen in "Cutters’s Way - Keine Gnade" seinen besten Film. Seine erste "Oscar"-Nominierung als bester Hauptdarsteller bekam der Schauspieler allerdings für "Starman", eine seiner liebsten Rollen. Durch seine Darstellung des alternden Hippies ‚Dude‘ in "The Big Lebowski" erreichte der Schauspieler Kultstatus. Die Figur soll ihm selbst nachempfunden sein.

Nachdem es 2001 auch mit "Rufmord - Jenseits der Moral" nicht mit dem "Academy Award" klappen wollte, konnte Jeff Bridges 2010 endlich den begehrten "Oscar" und den "Golden Globe" für seine Leistung in "Crazy Heart" in Empfang nehmen. In diesem Film bewies der Schauspieler auch seine Gesangskünste, ebenso wie auf seinen Alben "Be Here Soon" und "Jeff Bridges". Für "True Grit" wurde Jeff Bridges erneut für den begehrten Preis nominiert.

Seit 1977 ist Jeff Bridges mit Susan Geston verheiratet. Zusammen hat das Paar drei Töchter. Zu seinen Leidenschaften neben der Schauspielerei und der Musik gehört das Fotografien an Filmsets. Auch als Maler konnte der vielseitige Künstler schon Erfolge in seinem Steckbrief feiern.

Jeff Bridges ‐ alle News

Darauf einen White Russian! In seiner Rolle als kiffender Bademantel-Philosoph wird Jeff Bridges zur Kultfigur einer ganzen Generation. Man würde diesem großartigen Schauspieler allerdings nicht gerecht werden, würde man ihn nur auf "The Big Lebowski" reduzieren. Zu seinem 70. Geburtstag am 4. Dezember werfen wir einen Blick zurück auf seine kultigsten Rollen.

Das Marvel Cinematic Universe ist bunt, unterhaltsam - aber auch umfangreich und manchmal sehr verwirrend. Wir geben Ihnen hier eine kleine Einführung, listen die Filme in der Reihenfolge ihres Erscheinen auf und erklären das Helden-Universums. 

Jeff Bridges ist bekannt für seine Rolle des 'Dude' im Kultfilm 'The Big Lebowski' von 1998. Nun heizt der US-Schauspieler die Gerüchteküche an: Kommt in Kürze eine Fortsetzung in die Kinos?

Sieben Fremde treffen in einer verhängnisvollen Nacht in einem heruntergekommenen Hotel aufeinander - und das Schicksal nimmt seinen Lauf ... Jeff Bridges, Chris Hemsworth, Jon Hamm und Dakota Johnson,gehören zum Star-Ensemble dieses düsteren Kammerspiels. Ab dem 11. Oktober in den Kinos.

Düsteres Drama mit Jeff Bridges, Ben Foster und Chris Pine.

Der amerikanische Schauspieler David Huddleston, der in dem Kultklassiker "The Big Lebowski" den titelgebenden Millionär Jeffrey Lebowski spielte, ist tot.

Zuwachs für das auf einer wahren Tragödie beruhende Feuerwehr-Drama "Granite Mountain": Neben Josh Brolin,  Miles Teller, Jeff Bridges, Taylor Kitsch und James Badge Dale ...

Jeff Bridges bekämpft mit einem Schüler die Mächte der Finsternis.