Jennifer Grey

Jennifer Grey ‐ Steckbrief

Name Jennifer Grey
Beruf Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort New York City
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 160 cm
Familienstand geschieden
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerMatthew Broderick, Johnny Depp
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun-grün
Links Jennifer Grey Instagram

Jennifer Grey ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Jennifer Grey ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die vor allem für ihre Rolle als 'Baby' in "Dirty Dancing" große Bekanntheit erlangte.

Grey wurde am 26. März 1960 in der US-Metropole New York geboren. Durch ihre Eltern Joel Grey und Jo Wilder, ebenfalls Schauspieler, kam sie früh mit der Filmbranche in Kontakt. Auch ihr Großvater Mickey Katz war als Comedian und Musiker im Showgeschäft tätig.

Nach ihrem Abschluss 1978 an der Dalton School, wo sie Tanz und Schauspiel studiert hatte, besuchte sie für zwei Jahre die Neighborhood Playhouse School of the Theatre. Ihren Lebensunterhalt verdiente sie währenddessen als Kellnerin. Im Alter von 19 Jahren bekam sie ihren ersten Job für einen Werbespot von Dr Pepper. Ihre erste Rolle ergatterte Grey schließlich 1984 in "Reckless - Jung und rücksichtslos" an der Seite von Schauspielkollegin Daryl Hannah.

Im gleichen Jahr spielte sie zusammen mit Richard Gere und Nicolas Cage in Francis Ford Coppolas "The Cotton Club", der das Leben in und um den gleichnamigen Club im New Yorker Stadtteil Harlem während der Alkoholprohibition in den Zwanzigern zeigt. Auch mit Kevin Costner und Matthew Broderick drehte die Schauspielerin, bis ihr 1987 mit dem Tanzfilm "Dirty Dancing" endlich der internationale Durchbruch gelang. Für die Rolle der 17-jährigen 'Frances Houseman', genannt "Baby", die sich während des Sommerurlaubs mit ihrer Familie in einen von Patrick Swayze gespielten Tanzlehrer verliebt, wurde Jennifer Grey für einen Golden Globe nominiert. Trotz des wahnsinnigen Erfolgs des Films, ging die Schauspielerin leer aus.

Nach dem Hoch folgte Anfang der Neunziger Jahre ein Karriereknick. Jennifer Grey ließ sich zwei Mal die Nase operieren - einmal um sich dem damals gängigen Schönheitsideal zu nähern, das zweite Mal um die Fehler der ersten OP zu korrigieren. Die Eingriffe veränderten ihr Aussehen so stark, dass selbst einige Freunde sie nicht mehr wieder erkannten. Grey überlegte daraufhin sogar, ihren Namen zu ändern, entschied sich aber letztlich dagegen.

Davon erholen konnte sich Greys Karriere nie wirklich. Zwar stand die Schauspielerin vor allem in amerikanischen TV-Serien und diversen Filmen vor der Kamera, an den großen Erfolg von "Dirty Dancing" konnte sie jedoch nie wieder anknüpfen. Dafür gewann Jennifer Grey im Jahr 2010 die elfte Staffel der amerikanischen Tanzshow "Dancing With the Stars".

Privat war Jennifer Grey mit Matthew Broderick liiert, mit dem sie 1987 einen schweren Autounfall erlitt, der zwei Todesopfer forderte. Zudem datete sie Michael J. Fox, Johnny Depp und den Journalisten George Stephanopoulos. Seit Juli 2001 ist die Schauspielerin mit dem Regisseur Clark Gregg verheiratet, Tochter Stella wurde im Dezember 2001 geboren.

Jennifer Grey ‐ alle News

Kino

"Dirty Dancing" 2.0? "Baby" Jennifer Grey arbeitet an neuem Tanzfilm

Ehe-Aus

"Dirty Dancing"-Star Jennifer Grey lässt sich nach 19 Jahren scheiden

von Christian Lange
Galerie Filmpaare

Liebe vor der Kamera, Stress am Set: Diese TV-Paare mochten sich gar nicht

TV, Film & Streaming

Jennifer Grey bei "Grey's Anatomy": Hat der "Dirty Dancing"-Star eine Rolle bekommen?

von Alexander Schwarz