Tom Jones

Tom Jones ‐ Steckbrief

Name Tom Jones
Beruf Sänger, Komponist
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Pontypridd / Glamorgan / Wales (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 183 cm
Gewicht 91 kg
Familienstand verwitwet
Geschlecht männlich
Haarfarbe schwarz
Augenfarbe blau
Links www.tomjones.com

Tom Jones ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Tom Jones ist in Deutschland vor allem für seine Hits "It's Not Unusual" und "Sex Bomb" bekannt. In seiner Karriere bringt der erfolgreiche Sänger 27 Studioalben heraus.

Tom Jones erblickt 1940 mit dem bürgerlichen Namen Thomas John Woodward in Trefforest, Wales, das Licht der Welt. Jones beginnt schon in frühen Jahren mit dem Singen, unter anderem bei Familientreffen, Hochzeiten und im Schulchor. Als er 12 Jahre alt ist, muss er sein liebstes Hobby zunächst für zwei Jahre unterbrechen: Er erkrankt an Tuberkulose. Im Alter von 16 Jahren heiratet der spätere Sänger zum ersten Mal, weil seine Freundin aus der Highschool ihr gemeinsames Kind erwartet. Um Geld zu verdienen, arbeitet Tom Jones zunächst in einer Fabrik, die Handschuhe herstellt.

Zur selben Zeit beginnt er durch die Londoner Bars zu touren, wo sein Gesangstalent dem Manager Gordon Mills auffällt, der ihn daraufhin unter Vertrag nimmt. Während seine erste Single floppt, landet der Sänger mit dem darauf folgenden "It's not Unusual" auf Platz 1 der britischen Charts. Später singt er die Titelsongs zu den Filmen "Was gibt's Neues, Pussy?" und "Feuerball", mit denen er endgültig den Durchbruch in seinem Steckbrief verbuchen kann. Anfang der 1970er Jahre geht Tom Jones zunächst nach Las Vegas, wo er sich auf Country-Pop spezialisiert.

Nachdem es dann etwas stiller um den beliebten Sänger wird, taucht 1987 der Song "A Boy from Nowhere" in den britischen Charts auf. 1994 moderiert er die ersten "MTV Europe Music Awards" in Berlin, ehe er zwei Jahre später einen selbstironischen Auftritt in Tim Burtons "Mars Attacks" hat. Im Jahr 2000 landet er wieder einen richtigen Hit, als er den von Mousse T. geschriebenen und produzierten Song "Sex Bomb" singt. 2006 wird Tom Jones von Königin Elizabeth II. zum "Knight Bachelor" geschlagen und trägt ab sofort den Titel "Sir".

Tom Jones ‐ alle News

Sorge um Tom Jones: Der Musiker musste ein für Mittwochabend geplantes Konzert kurzfristig absagen – auf ärztlichen Rat. Offenbar hat der 77-Jährige erneut Probleme mit der Gesundheit.

Sir Tom Jones und Elvis Presleys Witwe Priscilla Presley könnten die Liebes-News des Jahres liefern.

Die Ehefrau des britischen Sängers Tom Jones (75) ist tot. Das teilte der Presseagent des Musikers mit, der unter anderem mit seinem Song "Sex Bomb" auch in den deutschen ...