Und jährlich grüßt das Känguru: Das Dschungelcamp läuft wieder - inzwischen in der 14. Staffel. Auch im Januar 2020 werden wieder mehr oder weniger bekannte Promis im australischen Regenwald malträtiert. Wer diesmal bei "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" dabei ist und was Sie sonst noch zum Regenwald-Zirkus wissen müssen, erfahren Sie hier.

Was gibt's Neues aus dem Dschungelcamp?

Wie sich die Stimmung im Dschungelcamp entwickelt und warum die Gruppendynamik mit der Zeit immer spannender wird, verrät Team-Expertin Svenja Hofert.

Daniela Büchner sammelt im Dschungelcamp nicht gerade Sympathiepunkte – auch ihre gute Bekannte Melanie Müller hat nun genug von ihr.

Wer ist im Dschungelcamp 2020?

Wer sich wirklich als "Star" bezeichnen darf, sei wieder einmal dahin gestellt: Diese "Prominenten" ziehen 2020 ins Dschungelcamp.

Bildergalerie starten

Dschungelcamp 2020: Wer ist raus, wer noch dabei?

Gleich in der ersten Folge des Dschungelcamps 2020 wird ein neuer Rekord aufgestellt: Nach gerademal einem Tag verlässt der erste „Star“ den australischen Urwald. Und bis zum Finale wird die Promi-Riege weiter ausgedünnt.

Wann startet IBES 2020?

Der Dschungelspaß im australischen Outback startet am Freitag, 10. Januar um 21:15 Uhr - natürlich auf RTL.

Die vollständigen Sendetermine finden Sie hier: Wann läuft das Dschungelcamp 2020?

Welche Gagen bekommen die Kandidaten?

Wer sahnt richtig fett ab und wer muss sich mit einer kleinen Gage begnügen? Diese Summen sollen die Dschungelcamper im Jahr 2019 erhalten haben.

Die Moderatoren des RTL Dschungelcamps

Schon immer dabei ist Sonja Zietlow, sie moderiert das Dschungelcamp, seit es im Januar 2004 an den Start ging. Dirk Bach war anfangs ihr Co-Moderator, er verstarb im 2013. Seitdem ist Daniel Hartwich als zweiter Moderator der RTL-Show "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" dabei.

Das Team im australischen Urwald komplettiert Dr. Bob, der den leidgeplagten Kandidaten die jeweilige Dschungelprüfung erklärt und ihnen medizinisch zur Seite steht.

Alles über die IBES-Moderatorin der ersten Stunde.

Let's Dance, Dschungelcamp, Supertalent: Irgendwo ist der RTL-Tausendsassa immer zu sehen.

Der Arzt, dem die Dschungel-Stars vertrauen.

Wie echt ist das Dschungelcamp?

Was ist echt und was ist fake? Gerüchte, dass das Pritschenlager in Australien lediglich Kulisse ist, gibt es schon immer. RTL hat damit aber aufgeräumt und die wahren Hintergründe der IBES-Show enthüllt.

Dschungelcamp 2019: Das ist Fake am Dschungelcamp. RTL enthüllt erstmals die Schummelei hinter der Regenwald-Show.

Wo liegt das Dschungelcamp?

Es gibt viele Spekulationen um den Ort im australischen Busch, wo "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" gedreht wird. Böse Zungen behaupten, es handle sich eigentlich nur um ein Fernsehstudio in Berlin oder München. Doch das wahre Dschungelcamp liegt tatsächlich in Australien - nämlich in der Region Murwillumbah.

Dieser unaussprechbare Ort ist im Bundesstaat New South Wales zu finden, nahe der Ostküste, die auch als "Gold Coast" bekannt ist. Dort, im Küstenort "Surfers Paradise", befindet sich auch das 5-Sterne Hotel "Palazzo Versace", in dem die Promis auf ihren Dschungeleinsatz vorbereitet werden - und in welchem sie sich nach ihrem Rauswurf (oder dem freiwilligen Ausstieg) auch wieder erholen können.

Der nächste Flughafen ist in Brisbane, der Hauptstadt des australischen Bundesstaates Queensland.

Headerbild: Australien, New South Wales, Murwillumbah @imago/Westend61
93 Bewertungen