Annalena Baerbock

Annalena Baerbock ‐ Steckbrief

Name Annalena Baerbock
Bürgerlicher Name Annalena Charlotte Alma Baerbock
Beruf Politikerin
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Hannover
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau
Links Annalena Baerbocks Website
Instagram-Account von Annalena Baerbock
Annalena Baerbock bei Twitter

Annalena Baerbock ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Annalena Baerbock ist eine deutsche Politikerin und Bundesvorsitzende der Grünen. Im September 2021 tritt sie bei der Bundestagswahl als Kanzlerkandidatin an. Auf ihre Position als Spitzenkandidatin einigte sie sich zuvor mit dem Co-Parteivorsitzenden Robert Habeck.

Annalena Charlotte Alma Baerbock wurde am 15. Dezember 1980 in Hannover geboren und wuchs mit zwei Schwestern und zwei Cousinen auf einem Bauernhof in Schulenburg auf. Sie besuchte das Humboldt Gymnasium in Hannover, wo sie ihr Abitur machte. Nebenbei praktizierte sie Trampolinspringen als Leistungssport und spielte als Jugendliche Fußball. Mit 16 Jahren ging sie für ein Auslandsjahr nach Florida.

Anschließend studierte sie von 2000 bis 2004 Politikwissenschaften und öffentliches Recht an der Universität Hamburg. 2005 hing sie noch ein Völkerrechtsstudium an der London School of Economics dran, welches sie mit einem Master in Public International Law abschloss.

Gleich im Anschluss begann sie eine Anstellung bei der Grünen-Europaabgeordneten Elisabeth Schroedter und wurde selbst Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen.

Von 2008 bis 2009 wurde Baerbock Referentin für Außen- und Sicherheitspolitik der Bundesfraktion der Grünen. Überschneidend war sie von 2008 bis 2013 Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft Europa. Seit 2008 ist Annalena Baerbock zudem Mitglied im Brandenburger Landesvorstand der Grünen. Von 2009 bis 2012 war sie Vorstandsmitglied der Europäischen Grünen Partei und war im Anschluss bis 2015 sogar Mitglied des 16-köpfigen Parteirats der Grünen.

2017 war Baerbock Mitglied des Grünen-Sondierungsteams für eine Jamaika-Koalition mit der CDU/CSU und der FDP, die am Ende nicht zustande kam. Im Januar 2018 wurde sie neben Robert Habeck zur Parteivorsitzenden der Grünen gewählt.

Auch als Abgeordnete war Annalena Baerbock tätig. 2013 wurde sie zur Direktkandidatin im Bundeswahlkreis Potsdam – Potsdam-Mittelmark II – Teltow-Fläming II gewählt. Gleichzeitig wurde sie zur Spitzenkandidatin ihrer Partei gewählt.

Von 2013 bis 2017 war sie klimapolitische Sprecherin der Bundesfraktion der Grünen, Mitglied des Ausschusses für Wirtschaft und Energie sowie für Angelegenheiten der Europäischen Union und stellvertretendes Mitglied im Umweltausschuss.

2016 wurde Baerbock zur Spitzenkandidatin ihrer Partei bei der Bundestagswahl 2017 und zur Direktkandidatin im Brandenburgischen Bundestagswahlkreis 61 gewählt. Dank acht Prozent der Erststimmen zog sie erneut über die Landesliste in den Bundestag ein.

Am 12. Juni 2021 wurde Annalena Baerbock offiziell beim Bundesparteitag der Grünen als Kanzlerkandidatin für die Bundestagswahl im September aufgestellt. Gemeinsam mit Robert Habeck bildet sie zudem das Spitzenduo ihrer Partei. Es ist das erste Mal, dass die Grünen jemanden für das höchste deutsche Regierungsamt ins Rennen schicken. Die gebürtige Hannoveranerin ist außerdem erst die zweite Frau nach Angela Merkel, die sich auf den Posten bewirbt.

Baerbock engagiert sich auch sozial. 2016 übernahm sie im Rahmen der Initiative Flüchtlingspaten Syrien eine zu dem Zeitpunkt unbefristete Bürgschaft für die legale Einreise eines syrischen Flüchtlings. Zudem ist sie Vorsitzende des Vereins Hand in Hand Potsdam e.V., der sich für Flüchtlingshilfe engagiert.

Privat ist Annalena Baerbock mit Daniel Holefleisch verheiratet, den sie durch ein Praktikum in Brandenburg kennenlernt hat. Zusammen haben sie zwei Töchter, die 2011 und 2015 geboren wurden.

Annalena Baerbock ‐ alle News

Analyse Koalitionsverhandlungen

Experte: Ergebnis der Ampel-Sondierungen ist "erstaunlich"

von Marie Illner
Kolumne Koalitionsbildung

Wer kriegt welchen Posten? So könnte die Ampel-Regierung aussehen

von Wolfram Weimer
Kolumne Satirischer Wochenrückblick

Wie deutsche Chefredakteure in den letzten Monaten viel zu Kurz gekommen sind

von Marie von den Benken
Kolumne Sommerhaus der Stars

Mike ist der Kanzler der toxischen Männlichkeit - mit absoluter Mehrheit

von Marie von den Benken
Analyse Regierungskoalition

Hat sich die Union mit Durchstechereien selbst der Kanzlerschaft beraubt?

von Marco Fieber
Video Sondierungen

Statement von Annalena Baerbock und Robert Habeck: Grüne wollen Ampel-Koalition

Live-Ticker Bundestagswahl

Die Nachrichten zur Bundestagswahl vom 5. Oktober

von Matthias Kohlmaier
Regierungsbildung

Nach erstem Sondierungsdurchlauf: Nun sind wieder Grüne und FDP am Zug

Live-Ticker Bundestagswahl

Alle Nachrichten zur Bundestagswahl vom 3. Oktober

von Merja Bogner
Bundestagswahl

Ampel oder Jamaika? Nun geht es für alle Parteien um alles

Analyse Bundestagswahl

"Nicht nur auf Klimaschutz schielen": Grüne stellen Regierungsweichen

von Fabian Busch
Grünen-Parteitag

Grüne auf Regierungskurs: "Ab jetzt ist jede Krise unsere Krise"

Video Grünen-Parteitag

Baerbock: Gehen offen in Gespräche zur Regierungsbildung

Bundestagswahl

"Diffamierung": Trittin beklagt frauenfeindliche Kampagne gegen Baerbock

Bundestagswahl

Bericht: Merz hält sich Kandidatur für CDU-Chefposten offen

von Thomas Pillgruber
Live-Ticker Bundestagswahl

News vom 30. September: Ziemiak verrät Jamaika-Gegner in der CDU

von Anke Waschneck
Sondierungsgespräche

Diese Menschen sondieren die Ampel-Koalition - Kritik an Besetzung der Teams

von Matthias Kohlmaier
Bundestagswahl

Gelb-grünes Selfie inspiriert die sozialen Netzwerke

von Fabian Busch
Video Wahl

Umfrage zeigt: Mehrheit möchte Habeck statt Baerbock als Vizekanzler

Live-Ticker Bundestagswahl

Grünen-Politikerin Fegebank stimmt auf Gespräche ein: Scholz "harter Verhandler"

von Anita Klingler
Bundestagswahl

Rufe nach Erneuerung der CDU werden immer lauter

Kolumne Bundestagswahl

Plisch und Plum übernehmen die Macht - aber es lauern zwei Risiken

von Wolfram Weimer
Bundestagswahl

FDP will am Wochenende auch mit Union und SPD sprechen

Analyse Bundestagswahl

Gelb-grüne Schnittmengen: Wo bei Grünen und FDP Konsens herrscht

von Marie Illner
Bundestagswahl 2021

Grüne und FDP haben vorsondiert - Union will nicht auf Ampel warten