Spanien

Noch keinen Monat ist Pedro Sánchez im Amt, schon setzt Spaniens neuer Ministerpräsident eindrucksvolle Zeichen – vor allem außenpolitische. So hat Sánchez noch vor dem EU-Gipfel den Schulterschluss mit Frankreich und Deutschland gesucht. Dass in Brüssel Erfolge erzielt werden können, davon scheint Sánchez überzeugt.

Es ist eines der dunkelsten Kapitel der Geschichte Spaniens: In Kliniken des ganzen Landes sollen über Jahrzehnte bis zu 300.000 Babys verschwunden sein. Viele betroffene Mütter und Väter sind tot. Aber die noch lebenden Opfer schöpfen jetzt neue Hoffnung.

Die Gebeine des Diktators Francisco Franco sollen noch in diesem Sommer umgebettet werden. Das verordnete Spaniens neuer Regierungschef Pedro Sánchez.

Spanien hat seine Gruppe nur gewonnen, weil kurz Iago Aspas gegen Marokko kurz vor Schluss zum Ausgleich getroffen hat. Nun erhebt der marokkanische Trainer Vorwürfe gegen den Schiedsrichter. 

Diese letzten Minuten hatten es in sich: Mit einem Last-Minute-Treffer wendeten die Spanier gegen Marokko eine Blamage ab. Zudem sicherten sie sich den Gruppensieg.

Carles Puyol, ehemaliger spanischer Nationalspieler, hätte im iranischen Fernsehen als WM-Experte auftreten sollen. Doch der Termin wird gestrichen. Es entbrennt ein Streit - um Puyols Haare.

Noch ist unklar, ob es sich bei der in Spanien entdeckten Frauenleiche um die vermisste Tramperin Sophia L. handelt. Eine Autopsie soll nun Aufschluss geben. Doch das dauert.

Im Fall der vermissten Tramperin Sophia L. kommen immer mehr Details ans Licht. Gestern wurde im spanischen Baskenland eine Frauenleiche gefunden wurde, bei der es sich um die 28-Jährige handeln könnte. Nun haben die Ermittler möglicherweise einen Tatort ausfindig gemacht - dieser liegt in Bayern.

Wo ist Sophia L.? Die Frage hatte die Familie der verschwundenen deutschen Studentin sowie die Öffentlichkeit über Tage bewegt und die Ermittler beschäftigt. Die Zeichen deuten auf ein Gewaltverbrechen hin, die Spuren führen nach Spanien. Ein dortiger Leichenfund bestätigt den traurigen Verdacht zunächst aber nicht. Währenddessen muss sich die Familie rechter Hetze erwehren.

WM 2018 Spielplan: Hier finden Sie den Spielplan als PDF-Download zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland.

Die Weltmeisterschaft 2018 ist bisher das Turnier des Cristiano Ronaldo. Mit vier Toren führt er die WM-Torschützenliste an, sein Ziel ist natürlich der Titel. Der Portugiese ist auf dem besten Wege, sich zum größten Fußballer der Welt zu machen - hat sein Dauerrivale Lionel Messi das Nachsehen?

Kuriose Szene wenige Sekunden vor dem Ende der Partie zwischen dem Iran und Spanien. Beim Stand von 0:1 will Irans Verteidiger Milad Mohammadi den Ball in den Strafraum auf merkwürdige Art und Weise einwerfen - und sorgt damit für Gelächter.

Glücklicher Sieg für Spanien gegen den Iran: Der Favorit setzte sich mit 1:0 gegen den Underdog durch. Diego Costa erzielte das entscheidende Tor - bei diesem wurde er von einem Gegenspieler angeschossen.

Titelverteidiger Deutschland startet mit bescheidenen Testspiel-Ergebnisse etwas vorbelastet in die WM 2018 in Russland. So stehen die Titel-Chancen des deutschen Teams und seinen möglicherweise ärgsten Konkurrenten.

Eine 28 Jahre alte Studentin aus Leipzig wird seit Tagen vermisst. Sophia L. wollte am vergangenen Donnerstag von Leipzig aus nach Nürnberg trampen, kam dort aber nie an. Die Polizei ging von einem Gewaltverbrechen aus. Nun gab es in Spanien eine Festnahme.

Es ist seit Tagen ein viel diskutiertes Thema in Portugal: Nach seinem ersten Tor gegen Spanien hatte sich Cristiano Ronaldo am Kinn gekratzt - offenbar ein Seitenhieb gegen Lionel Messi. Im Fernduell mit seinem Dauer-Rivalen will Ronaldo nun gegen Marokko nachlegen.

Mit der Aufnahme der "Aquarius" und anderen Aktionen entwickelt sich Spanien zu einer Art "Flüchtlingsparadies". Die 629 Migranten, die am Sonntag in Valencia eintrafen, können sich ob des Timings glücklich schätzen. Aber in Spanien regt sich auch Widerstand.

Spielt Cristiano Ronaldo etwa seit neuestem für Spanien? Das legte zumindest das Schweizer Fernsehen nahe: Dessen Kommentator verwechselte die Mannschaften - bis zu Ronaldos Elfmeter.

WM 2018: Cristiano Ronaldo lieferte einen Hattrick im Spiel Portugal gegen Spanien - besonders beeindruckt war der Megastar davon aber nicht.

Ronaldo stellt weiteren Rekord auf - die Fakten zu Portugal gegen Spanien.

Bereits am zweiten Tag der WM 2018 steht ein Kracher an: In der Gruppe B treffen Portugal und Spanien aufeinander. So können Sie die Partie live verfolgen. 

Die Finanzmarktkrise 2008 hat mehrere EU-Staaten schwer getroffen. Jetzt geht erneut die Angst vor einer Krise um - wegen der neuen Regierung in Italien. Dabei stehen die ehemaligen Krisenländer eigentlich wieder gut da. Oder? 

Der EU-Gipfel Ende Juni steht für die Asylpolitik nicht unter dem Stern des Kompromisses und Fortschritts. Politikwissenschaftler Olaf Kleist erwartet angesichts der unterschiedlichen Interessenlage keine weitreichenden Kompromisse, warnt aber: "Es geht um die Zukunft der EU!"

Seit Montag wartet ein Boot mit 600 geretteten Flüchtlingen zwischen Italien und Malta - und darf in keinem der beiden Länder anlegen. Nun zeichnet sich eine Lösung ab - Spanien will helfen und eine "Katastrophe" verhindern.

Die neue spanische Regierung hat eine Verfassungsreform vorgeschlagen, die zur Lösung der Katalonien-Krise beitragen soll.