Fußball

Früherer Bundestrainer weist gültige Lizenz nach: Rechtzeitig vor dem Topspiel gegen Meister Bayern gehen beim DFB die nötigen Unterlagen ein.

Pfiffe gegen den scheidenden Schalker Torwart Alexander Nübel blieben aus. Der künftige Bayern-Profi saß gegen Gladbach gesperrt auf der Tribüne - und sah ein unterhaltsames Duell mit perfektem Ausgang.

Ein kleiner Verein mischt derzeit den französischen Pokal auf. Einen erfolgreichen Underdog im Fußball - das gibt es immer wieder. Doch die Geschichte von JS Saint-Pierroise ist eine ganz besondere.

Unsportlichkeiten der Bundesliga-Spieler sollen laut eines "Bild"-Berichts mit Beginn der Rückrunde konsequenter bestraft werden. Deshalb sind die Schiedsrichter angehalten, nun schneller die Gelbe und Rote Karte zu zücken.

Der Mord der Woche im "Tatort", die neuesten Folgen der "Big Bang Theory", die tägliche Dosis "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", die 100. Wiederholung von "Pretty Woman" oder die Ausstrahlungstermine der Fußball-Bundesliga: Hier finden Sie auf einen Blick alle Sendetermine ihrer Lieblingsserien und Live-Shows, dazu alle Top-Filme und Sport-Events.

Die Skulptur soll in der Bucht von Tokio vor Anker gehen.

Cristiano Ronaldo (34) von Juventus Turin hat in seiner Karriere bereits zahlreiche Titel gewonnen, allein fünf mal gewann er die UEFA Champions League. Doch ein Titel ist dem dreimaligen FIFA-Weltfußballer besonders in Erinnerung geblieben. 

Cristiano Ronaldo ist der Erfolg in Person. Der Portugiese gehört zur Weltspitze des Fußballs. Er verdient Millionen von Euro mit seinem Beruf. Und auch bei Instagram macht ihm niemand etwas vor.

Jedes Jahr aufs Neue stellt sich heraus, dass Mannschaften in der Hinrunde über ihre Verhältnisse gelebt haben und sie in der zweiten Saisonhälfte in der Tabelle herabfallen. Die Teams eines Trainers sind besonders absturzgefährdet.

  • Heute 6°C
  • Mo 5°C
  • Di 5°C
  • Mi 5°C
  • Do 4°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden
Passende Suchen
  • Klinsmann ohne Trainerlizenz
  • Fußball Live Ticker App
  • Bundesliga Rückrunde
  • Bundesliga Ergebnisse
  • Tor des Jahres 2019

Hat die UEFA bei einer Fanwahl geschummelt? Das behauptet eine englische Tageszeitung. Denn im "Team des Jahres" steht auch Cristiano Ronaldo. Der Juventus-Star dürfte aber gar nicht auftauchen.

Die sportlich perfekten Bedingungen im Trainingslager in Doha konnten nicht darüber hinwegtäuschen, dass es beim Rekordmeister kurz vor dem Start in die Rückrunde noch etwas hakt.

Am Freitag startet die Rückrunde der Bundesliga mit der Partie Schalke gegen Gladbach. Hier erfahren Sie, wo Sie das Spiel live sehen können.

Fans und Spieler fordern schon länger, dass der Videobeweis in der Bundesliga überarbeitet werden muss. Nun wollen die Verantwortlichen zwei Schwachstellen beheben.

Der FC Bayern bekommt Konkurrenz im Rennen um Toptalent Kai Havertz. Offenbar ist auch Liverpool an dem 20-Jährigen von Bayer Leverkusen interessiert.

Timo Werner macht sich im Moment keine Wechsel-Gedanken. Einen Wechsel in die Premier League kann er sich allerdings generell vorstellen. Auch zum FC Bayern äußert er sich.

Die Weltmeisterschaft in Katar stellt die DFL vor erhebliche organisatorische Probleme. Denn das Turnier fällt mitten in den Spielplan der höchsten deutschen Liga. Das zwingt die Bosse zu einem kreativen Umdenken.

Lothar Matthäus ist der Meinung, dass Jürgen Klinsmann bei Hertha BSC mehr ein Projektleiter als ein Trainer sei. Für jeden Bereich im Klub gebe es einen Experten.

Die DFL bestätigt: Dem DFB liegt momentan keine Trainerlizenz des Hertha-Coaches vor. Klinsmann könnte daher das Spiel gegen seinen Ex-Klub Bayern München verpassen.

Darf sich Hansi Flick bald über seinen ersten Winter-Zugang freuen? Die Münchner zeigen Interesse an Thomas Meunier.

Seit Bekanntwerden des Wechsels von Alexander Nübel nach München wird über eine angebliche Einsatzgarantie spekuliert. Sein Berater Stefan Backs bestätigt nun: "Die Bayern haben ein Konzept vorgelegt."

DFB, DFL und die deutschen Profiklubs kämpfen seit Jahren gegen das Abbrennen und Abschießen von Feuerwerkskörpern in den Stadien. Die Zahl der Verletzten steigt, eine Lösung aber nicht in Sicht. Der leidgeprüfte HSV will eine Idee in die Tat umsetzen.

Der Österreicher musste sechs Stunden in 175m Höhe auf Hilfe warten.

Alexander Nübel wird von Schalkes Nummer eins zur Nummer zwei hinter Manuel Neuer beim FC Bayern München. Das 23-jährige Torwarttalent tritt seinen Dienst beim Rekordmeister im kommenden Sommer an. Bundestrainer Joachim Löw bejubelt Nübels Entscheidung nicht.

Völlig legales Großfeuer in der Innenstadt: Die Fans des polnischen Erstligisten Jagiellina Bialystok bringen die Straßenzüge zum Leuchten.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle verheißt dem FC Bayern nichts Gutes. Vier Punkte liegt der Titelverteidiger hinter Spitzenreiter RB Leipzig und zwei Zähler hinter Borussia Mönchengladbach. Dafür läuft's wirtschaftlich umso besser - zum Leid der Konkurrenz..

In den vergangenen Sommer galt Timo Werner als sicherer Transfer-Kandidat beim FC Bayern. Doch zu einem Wechsel von Leipzig nach München kam es nicht. Dazu hat sich nun Bayerns Sportdirektor geäußert.

Unruhe bei Hertha BSC vor dem Spiel gegen den FC Bayern: Einem Medienbericht zufolge ist Jürgen Klinsmann derzeit nicht im Besitz einer gültigen Trainerlizenz. Der DFB fordert einen entsprechenden Nachweis.

Fußball-Nationalspieler Serge Gnabry steht Bayern München womöglich schon beim Bundesliga-Rückrundenstart des deutschen Rekordmeisters wieder zur Verfügung. Der 24 Jahre alte Flügelstürmer trainierte am Dienstag erstmals seit fast einer Woche wieder auf dem Platz.

Die Stars des FC Bayern München fahren noch lange mit Audi. Wie der FC Bayern am Dienstag mitteilte, wurde der bis zum 30. Juni 2025 datierte Sponsorendeal um vier weitere Jahre bis 2029 verlängert.

Jadon Sancho von Borussia Dortmund wird immer wieder durch Eskapaden und Disziplinlosigkeiten auffällig. Zuletzt hatte er in den sozialen Medien ein dekadentes Urlaubs-Video gepostet. Nun hat der BVB reagiert und seinem Top-Talent einen Betreuer an die Seite gestellt.

Der FC Barcelona hat einen neuen Trainer, den nur Fußball-Fachleute kennen. Quique Setién hatte seine Karriere eigentlich schon beendet und war auch nicht die erste Wahl der Katalanen. Immerhin spielte der 61-Jährige früher auch für die spanische Nationalmannschaft.

Mohamadou Idrissou ist zurück in Deutschland, aber völlig mittellos. Der frühere WM-Teilnehmer aus Kamerun kam in Österreich in Haft, anstatt Fußball zu spielen. Nun ist er dort zurück, wo zur Jahrtausendwende seine Europareise begann: im Frankfurter Amateurfußball.

Hakan Sükür berichtet in einem Interview von seinem Absturz vom gefeierten Fußball-Helden zum Uber-Fahrer in den USA. Schuld an dieser Entwicklung sei das türkische Staatsoberhaupt.

Die Hinrunde hat bei Thomas Müller Spuren hinterlassen. Der Vorzeige-Bayer schließt nach wiederholten Streichungen aus der Startelf nicht aus, den Rekordmeister nach 20 Dienstjahren zu verlassen.

Das Desaster im spanischen Supercup hat das Fass zum Überlaufen gebracht: Der FC Barcelona und Trainer Ernesto Valverde gehen ab sofort getrennte Wege. Der Nachfolger des 55-Jährigen wird am Dienstag vorgestellt.

"Poldis" Vertrag bei einem japanischen Erstligisten endet Ende Januar. Fußballspielen will er weiter, aber auch gerne bei seinem Herzens-Verein tätig sein. Doch der meldet sich einfach nicht.

Benedikt Höwedes, Weltmeister von 2014, steht vor einem Comeback im deutschen Oberhaus. Der 31-Jährige gilt als Kandidat bei einem abstiegsbedrohten Verein.

Deutschlands Topliga hat den Anschluss an die europäische Spitze verloren. Das Geld spielt dabei eine große Rolle, ist aber nicht allein entscheidend dafür, dass die besten Talente mittlerweile immer früher in eine bedeutendere Liga wechseln.

Eine Grätsche und ein harter Tritt in die Beine bescheren Real Madrids Federico Valverde beim Supercup-Spiel gegen Atlético Madrid eine Rote Karte. Doch anstatt Ärger gab es viel Lob.

BVB-Sportdirektor Zorc schließt weitere Winter-Transfers nicht aus. Entscheidend dürfte ein möglicher Verkauf von Stürmer Alcácer sein. Laut Zorc ist Götzes Zukunft noch nicht entschieden.

Das Japan-Abenteuer ist beendet, Lukas Podolski ist zurück in Deutschland. Doch ob und wo er seine Karriere als Spieler fortsetzt ist noch unklar.

Ex-Weltmeister Lukas Podolski hat nach der Rückkehr aus Japan noch nicht über eine Fortsetzung seiner Karriere entschieden.

Der älteste Profi-Fußballer der Welt, der 52 Jahre alte Japaner Kazuyoshi Miura, denkt nicht ans Rentnerleben. 

Das hat sich Erling Haaland sicherlich anders erhofft. Der Stürmer-Star blieb bei seinem ersten Einsatz für den BVB ohne Tor. Am Ende verlor die Borussia das Testspiel gegen Mainz 05 gar mit 0:2.

Eine Woche vor dem Start in die Rückrunde hakt es beim FC Bayern noch an allen Ecken und Enden. Bei einem Testspiel in Nürnberg blamierten sich die Münchner - und hoffen kommende Woche vor allem auf die Rückkehr Robert Lewandowskis.

Der leichte Aufwärtstrend des FC Arsenal um Ex-Weltmeister Mesut Özil ist schon wieder gestoppt. 

Man ist sich überhaupt nicht einig beim FC Bayern momentan - zumindest in Sachen Transfers. Erst fordert Hansi Flick Verstärkungen für den Kader, dann kritisiert Hasan Salihamidzic dessen Vorstoß. Nun verteidigt der Trainer seine "ehrliche Meinung".

Zu Anfang der Saison fand sich Thomas Müller oft auf der Reservebank des FC Bayern wieder. Nun hat er eingeräumt, dass die Situation für ihn nicht einfach war. Er erklärt aber auch, warum er jetzt gestärkt in die Rückrunde geht.

Bayern München geht als Tabellendritter mit vier Punkten Rückstand auf Spitzenreiter RB Leipzig in die Rückrunde. Den Grundstein für eine mögliche Aufholjagd legten die Münchner abermals in Katars Hauptstadt Doha. Wir zeigen die besten Bilder des Trainingslagers.

Der Wechsel des Schalker Torwarts Alexander Nübel zum FC Bayern im kommenden Sommer sorgt schon jetzt für Schlagzeilen. Die neueste: Medienberichten zufolge hat der 23-Jährige beim deutschen Rekordmeister eine schriftlich fixierte Einsatzgarantie.

FC Bayerns Cheftrainer Hansi Flick hat von seiner Vereinsführung mindestens zwei Wintertransfers gefordert. Sportdirektor Salihamidzic hat zu der Forderung Stellung genommen und einen Transfer des umworbenen Leroy Sané bereits im Winter ausgeschlossen.