WM 2018 in Russland

Deutschland ist bei der Fußball-WM 2018 in Russland bereits in der Gruppenphase ausgeschieden. Welche Nation wird die DFB-Elf als Weltmeister ablösen? Alle WM-Gruppen im Überblick. Kader für WM 2018. Spielplan WM 2018.

Aufregung um Mohamed Salah: Spekulationen um einen Rücktritt des ägyptischen Stürmerstar machen die Runde. Der Grund: Salah fühle sich von einem tschetschenischen Autokraten politisch instrumentalisiert. Der Verband dementiert die Gerüchte.

Toni Kroos wollte nach dem Schweden-Spiel dringend noch eine Kritiker-Schelte loswerden. Joshua Kimmich hat die Aussage seines Teamkollegen nun aufgegriffen und wird noch deutlicher.

Bei der Partie gegen Schweden hat sich WM-Debütant Sebastian Rudy einen Nasenbeinbruch zugezogen. Offenbar muss der 28-Jährige operiert werden - fällt der Mittelfeldspieler am kommenden Mittwoch gegen Südkorea aus?

Lionel Messi, Cristiano Ronaldo, Toni Kroos, Neymar: Die großen Namen sorgen für die großen Schlagzeilen bei der WM 2018 in Russland. Manche zurecht, manche nicht so wirklich. Unsere - nicht ganz ernst gemeinten - Lehren des zweiten Gruppen-Spieltags.

Das Spiel Polen gegen Kolumbien im Fast-Match-Report. So lief das 0:3.

Es ist die erste große WM-Überraschung: Polen scheitert in der Vorrunde. Gegen ein starkes Kolumbien hat das Team von Robert Lewandowski kaum eine Chance. Die Partie in der Ticker-Nachlese.

Es ist ein ganz bitterer Abend für Robert Lewandowski: Der Bayern-Stürmer scheidet mit Polen aus der WM aus. Gegen Kolumbien mit James haben die Europäer nicht den Hauch einer Chance.

Es wäre mal interessant zu wissen, wer das Gerücht dieser seltsamen Regel eigentlich gestreut hat. Denn nach Portugal sitzt auch Panama dem kuriosen Irrtum von einer nicht-existierenden Abstoß-Regel auf. 

Das Spiel Japan gegen Senegal im Fast-Match-Report. So lief das 2:2.

Die beiden Überraschungsteams der Gruppe H überraschen weiter: Nach einer packenden Partie trennen sich Japan und der Senegal mit einem gerechten Remis und setzen damit Polen und Kolumbien gewaltig unter Druck.

 Der Sieg des Senegal gegen Polen war eine riesige Überraschung bei der WM 2018. Gegen Japan wollen die Afrikaner nun beweisen, dass ihr couragierter Auftritt keine Ausnahme war. Die Partie gibt es bei uns im Live-Ticker.

Es hätte auch alles ganz anders kommen können, hätte Toni Kroos vor dem entscheidenden Freistoß der deutschen Mannschaft gegen Schweden nicht auf Marco Reus gehört. Was der Dortmunder dem Real-Star vor dessen Tor zuflüsterte, verriet Kroos nach dem Spiel.

Während sich ihre Männer auf dem Feld abmühten, verfolgten die Spielerfrauen der deutschen Nationalmannschaft auf verschiedenste Weise den Last-Minute-Sieg des DFB gegen Schweden. Und eine rastete dabei völlig aus.

Kuriose Parallele: Comedian und Moderator Oliver Pocher glänzt wenige Stunden vor dem Last-Minute-Triumph der Nationalmannschaft über Schweden mit einem ähnlichen Siegtreffer. 

Nach der rassistischen Kritik an Jimmy Durmaz auf dessen Instagram-Seite zieht der schwedische Verband Konsequenzen: Die Beleidiger werden angezeigt. Durmaz selbst, der den entscheidenden Freistoß im Spiel gegen Deutschland verursacht hat, bleibt indes cool.

Ein Schuss, ein Tor - und schwarz-rot-goldene Ekstase. Der 13. Länderspieltreffer von Toni Kroos ist sein wichtigster. Den Mitspielern kommen fast die Tränen. Auch der Gegner rühmt den Matchwinner. Kritik gibt's für die Kritiker.

Deutschland gewinnt in Unterzahl nach einer dramatischen Schlussphase mit 2:1 gegen Schweden bei der WM 2018. Toni Kroos erlöst das Team von Jogi Löw in einer spannenden Partie. Alle Infos rund um die Partie in unserer Ticker-Nachlese:

Neymars fußballerische Klasse ist unbestritten. Bei der WM in Russland fällt der Brasilianer aber bisher eher durch seltsame Aktionen auf. Das stinkt mittlerweile selbst seinen Fans in der Heimat.

England hat sein zweites Gruppenspiel bei der WM 2018 deutlich mit 6:1 gegen Panama gewonnen. Die Three Lions stehen damit vorzeitig im Achtelfinale, der Außenseiter ist ausgeschieden. Das Tor zum 1:6 - es war das erste in der WM-Geschichte des Landes - bejubelten Spieler und Fans aus Panama fast wie einen Sieg.

England hat vorzeitig das Achtelfinale bei der WM 2018 erreicht. Die Three Lions gewannen mühelos mit 6:1 gegen Panama. Der Außenseiter bejubelte seinen ersten Treffer bei einer WM. Der Live-Ticker zum Nachlesen.

Toni Kroos ist bei Deutschlands 2:1-Sieg gegen Schweden gleich an zwei Toren beteiligt und wird deshalb von Bruder Felix verspottet. Gary Lineker wandelt seine goldene Regel ab und IKEA-Witze dürfen natürlich auch nicht fehlen. Die besten Reaktionen aus dem Netz nach dem Last-Minute-Erfolg des DFB-Teams.

Nach ihrem Aus bei der WM 2018 erheben die Fußballspieler aus Marokko schwere Vorwürfe. Sie behaupten, dass Schiri Mark Geiger parteiisch gepfiffen habe. Nun äußert sich der Weltverband FIFA dazu.

In einer Woche wurde Islands Nationalspieler Rurik Gislason vom Niemand zum Instagram-Star. Inzwischen hat er die Eine-Million-Follower-Marke geknackt.

Die FIFA hat ein Disziplinarverfahren gegen Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri eröffnet. Grund dafür ist der Jubel der beiden Schweizer Nationalspieler im Spiel gegen Serbien. Auch Serbien-Coach Mladen Krstajic hat Ärger am Hals.

Dank eines ganz späten Tores von Toni Kroos gewinnt Deutschland bei der WM 2018 gegen Schweden. Die schwedischen Medien hadern, die deutsche Presse bejubelt wiederum die Comeback-Qualitäten des DFB-Teams - und die Welt ist von Kroos' Geniestreich angetan. Die Pressestimmen zum 2:1-Sieg des Weltmeisters.

Erstmals seit langer Zeit verzichtet Joachim Löw auf Mesut Özil bei einem wichtigen Spiel. In der WM-Partie gegen Schweden sitzt Deutschlands Nummer 10 nur auf der Bank. Nach dem knappen Erfolg sendet Özil mit einem Bild aus der Umkleidekabine ein deutliches Signal.

Ausgerechnet der Torschütze zum Last-Minute-Minute Sieg für Deutschland gegen Schweden bei der WM 2018 ist nach dem Spiel unzufrieden. Toni Kroos stößt vor allem eine Sache sauer auf.

Turbulente Szenen direkt nach dem 2:1-Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden: Einige Personen aus dem DFB-Betreuerstab machten unschöne Gesten in Richtung gegnerischer Bank. Dafür hat sich die deutsche Mannschaft mittlerweile bei den Schweden entschuldigt. 

Dank dieses Treffers hat die DFB-Elf das Weiterkommen in eigener Hand.

Toni Kroos' Last-Minute-Tor gegen Schweden lässt Deutschland wieder vom Achtelfinale träumen. So kommt die DFB-Elf ins Achtelfinale.

Katastrophe abgewendet: Deutschland feiert gegen Schweden einen Last-Minute-Sieg. Damit ist das Achtelfinale der WM wieder in Sichtweite. Das Spiel in Bildern.

Dank Toni Kroos macht Deutschland einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale. Mit seinem späten Siegtreffer zum 2:1 gegen Schweden schießt er den Titelverteidiger zum ersten WM-Sieg.

Ein WM-Debüt zum Vergessen für Sebastian Rudy: Der Bayern-Profi bekommt in der 26. Minute den Schuh von Schwedens Ola Toivonen voll ins Gesicht. Die Nase ist gebrochen. 

Toni Kroos rettet Deutschland in einer dramatischen Schlussphase gegen Schweden vor dem WM-Aus: So haben sie gespielt.

Der Anschlusstreffer von Heung-Min Son reicht nicht: Mexiko schlägt auch Südkorea. Carlos Vela und Chicharito treffen für die Mittelamerikaner. Damit baut Mexiko die Führung in Gruppe F aus und setzt Deutschland unter Druck.

Sorgen um Jefferson Farfán: Der Peruaner musste nach Zusammenprall ins Krankenhaus. Der Ex-Schalker war sogar zwischendurch bewusstlos. Weitere News zur WM 2018 finden Sie hier

Mexiko hat in der deutschen Gruppe F vorgelegt. Mit dem Sieg über Südkorea setzten die Mexikaner die DFB-Elf unter Druck. Die Partie in der Ticker-Nachlese.

Die Belgier untermauern eindrucksvoll ihre Ziele bei der WM 2018. Beim 5:2 gegen Tunesien spielten De Bruyne & Co. die Afrikaner phasenweise an die Wand. Die Ticker-Nachlese. 

Carles Puyol, ehemaliger spanischer Nationalspieler, hätte im iranischen Fernsehen als WM-Experte auftreten sollen. Doch der Termin wird gestrichen. Es entbrennt ein Streit - um Puyols Haare.

Was für eine Machtdemonstration: Die Belgier zeigen gegen Tunesien, dass sie bei dieser WM sehr weit kommen wollen. Beim 5:2 lassen sie den Afrikanern nicht den Hauch einer Chance.

Der 2:1-Sieg der Schweiz gegen Serbien hatte es in sich: Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri jubeln mit umstrittener Geste und Serbien wütet gegen Schiri Felix Brych. Die Nati-Stars spielen die Provokation herunter. Eine Strafe droht ihnen trotzdem.

Serbien fühlt sich von Felix Brych bestohlen: "Eine Schande, wie sie schändlicher nicht sein kann", urteilen die Medien über die Leistung des deutschen Schiedsrichters. Auch der Verband schimpft über den nicht gegebenen Elfmeter. Bei der WM darf Brych trotzdem mit weiteren Einsätzen rechnen.

Um mit einem guten Gefühl in die WM-Spiele zu starten, setzen Jogi Löws Kicker auf besondere Rituale. Von Parfum über Schmuck bis hin zu neuen Handschuhen lässt die deutsche Nationalmannschaft nichts aus. (mam)

Schon im zweiten Spiel geht es um alles: Entweder bringt sich Deutschland  mit einem Sieg gegen Schweden zurück ins WM-Rennen oder die größte Blamage in der Turniergeschichte könnte perfekt sein. Was sagt der Bundestrainer?

Nach ein paar Wodkas sind drei Schweizer auf eine "crazy Idee" gekommen, wie sie sie nennen. In 14 Tagen sind sie 1.800 Kilometer zur WM nach Russland gefahren. Mit dem Traktor! Jetzt muss die Schweiz nur noch gewinnen.

Nach ein paar Vodkas sind drei Schweizer auf eine "crazy Idee" gekommen, wie sie sie nennen. In 14 Tagen sind sie 1.800 Kilometer zur WM nach Russland gefahren. Mit dem Traktor! Jetzt muss die Schweiz nur noch gewinnen.

Die ehemaligen Bundesliga-Profis Xhaka und Shaqiri schießen die Schweiz bei der WM zum 2:1-Sieg gegen Serbien. Das Achtelfinale ist in Sichtweite, doch ihr Torjubel löst Diskussionen aus.

Viele Spieler, die vor vier Jahren in Brasilien Weltmeister wurden, stehen heute in Russland auch auf dem Platz. Hinzu kommen junge, ambitionierte Nationalspieler wie Joshua Kimmich und Timo Werner. Jugend schlägt Alter – und: Erfahrung schlägt Neugierde? Wir machen den Head-to-Head-Vergleich beider Teams.

Zwei Ex-Bundesliga-Stars haben die Schweiz zum Sieg gegen Serbien geführt. Früh war die Nati in Rückstand geraten, doch die Mannschaft von Vladimir Petkovic steigerte sich mit zunehmender Spieldauer. Die Schweizer können nun aus eigener Kraft den Einzug ins Achtelfinale schaffen, für die Serben kommt es zum Showdown gegen die Brasilianer um Neymar.

Nigeria im Jubel-Rausch: Die Elf des deutschen Trainers Gernot Rohr siegt im zweiten Gruppenspiel gegen ideenlose Isländer. Ahmed Musa avanciert mit zwei Treffern zum Matchwinner. Die Nordeuropäer müssen nun um das Weiterkommen bangen.