Qualifikation zur Fußball-WM 2018 in Russland

Der italienische Fußballverband hat seine Konsequenzen aus der verpassten WM-Qualifikation gezogen und trennt sich von Trainer Gian Piero Ventura.

Der 31. der insgesamt 32 WM-Teilnehmer steht fest: Australien hat sich dank eines 3:1-Erfolgs gegen Honduras für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland qualifiziert.

Italien verpasst die Weltmeisterschaft. Für den längst notwendigen Umbruch war das Debakel nötig.

Erstmals seit 60 Jahren wird Italien nicht zu einer Fußball-WM fahren. Emotionale Bilder des Untergangs.

Bundestrainer Joachim Löw hat sich nüchtern zum WM-Aus Italiens geäußert. Er glaubt nicht daran, dass dieses große Auswirkungen auf die Erfolgschancen der deutschen Nationalmannschaft habe.

Michael Ballack schießt mit einem Tweet zu Italiens WM-Quali-Schmach deutlich übers Ziel hinaus.

Italiens Verbandschef Carlo Tavecchio hatte ein mögliches Scheitern als "Apokalypse" bezeichnet. Genau diese ist jetzt eingetreten. Italien verpasst die WM-Endrunde in Russland - erstmals seit 60 Jahren. Jubel dagegen in Schweden.

Italien muss heute Abend gegen Schweden ein 0:1 drehen, um nicht erstmals seit 60 Jahren eine WM zu verpassen. Nach den jüngsten Leistungen mehren sich die Zweifel, ob der viermalige Weltmeister in der Lage ist, die sportliche Katastrophe abzuwenden.

Was für eine Schlacht im Joggeli! Die Schweiz rumpelt sich in einem Kampfspiel zur Endrunde nach Russland. Es musste aber bis zur letzten Minute gezittert werden.

Irland darf auf seine vierte Teilnahme an einer Fußball-WM hoffen. Das Team von Trainer Martin O'Neill erkämpfte sich am Samstag im Playoff-Hinspiel in Dänemark ein 0:0 und kann mit einem Sieg am kommenden Dienstag (20.45 Uhr) in Dublin sein Russland-Ticket lösen. 

Das Unmögliche scheint möglich: Der viermalige Fußball-Weltmeister Italien könnte zum ersten Mal seit 60 Jahren eine WM verpassen. Das verlorene Spiel gegen Schweden in den Playoffs zeigt die Schwächen der Azzurri. Am Montag geht es um alles.

Italien bekommt es in den Playoffs zur Fußball-WM mit Schweden zu tun. Das ergab die Auslosung am Dienstag in Zürich.

Das ist dumm gelaufen: Ein erfolgreicher Einspruch gegen die Wertung des Spiels in Bolivien hat für Südamerikameister Chile im Nachhinein fatale Folgen. 

Chile fährt nicht zur WM 2018 nach Russland. Das Kuriose: Schuld an dem Aus ist unter anderem ein Sieg am grünen Tisch.

Was würde der zweifache Weltmeister Argentinien nur ohne Lionel Messi machen? In einem Herzschlagfinale schießt er im Alleingang sein Team zur WM - in Chile hingegen endet die Ära der goldenen Generation.

Was unterscheidet die Niederlande von Saudi-Arabien und dem Iran? Im  Gegensatz zu den Asien-Vertretern bleibt Oranje bei der WM 2018 nur die Zuschauerrolle. Was wie ein blöder Scherz klingt, ist für Holland bittere Gewissheit. Starspieler Robben tritt nach dem Aus gleich ab.

Eine Niederlage beim abgeschlagenen Tabellenletzten vermiest den USA eine Russland-Reise zur Fußball-WM. Ein mickriger Punkt hätte zur direkten Qualifikation gereicht. Jubel gibt es bei Debütant Panama.

In einer der spannendsten WM-Qualifikationen aller Zeiten schafft Argentinien doch noch den Sprung nach Russland. So wie Brasilien, Uruguay und Kolumbien. Zudem kann Peru noch gegen Neuseeland ein WM-Ticket lösen. Bitter endet es für Chiles "goldene Generation".

Europameister Portugal und Frankreich fahren zur WM in Russland. Die Niederlande müssen trotz eines überragenden Arjen Robben erstmals seit 2002 wieder bei einem WM-Turnier zuschauen.

Im Endspiel gegen Europameister Portugal ist die Nati nur eine halbe Stunde auf der Höhe. Durch die erste und einzige Niederlage ist die direkte Qualifikation verpasst. Es bleiben die beiden Playoffspiele im November.

Dass die Niederlande noch die Qualifikation für die WM 2018 in Russland schaffen, glaubt wohl kaum einer mehr. Wir werden Holland bei der Weltmeisterschaft wirklich sehr vermissen. 

Geografisch ein Zwerg, sportlich auf dem Vormarsch: Nach einer beeindruckenden Vorstellung bei der Europameisterschaft 2016 ist Island auch für die WM 2018 qualifiziert. Jahrelange Sportförderung durch die Politik trägt ihre Früchte, auch die Handballer und Basketballer feiern Erfolge. Wie schaffte es Island, ein sportliches Phänomen zu werden?

Eine WM ohne Lionel Messi und Argentinien. Eigentlich kaum vorstellbar und doch droht dem Finalisten der WM 2014 das bittere Aus in WM-Qualifikation.

Island und Serbien haben sich als 15. und 16. WM-Teilnehmer 2018 in Russland qualifiziert. Die Wikinger machten mit dem 2:0 in Reykjavik gegen Kosovo alles klar und hoffen nun auf eine Party wie 2016 bei der Europameisterschaft.

Das 5:1 gegen Aserbaidschan rundete eine einzigartige WM-Qualifikation der Nationalmannschaft ab. Obwohl die deutsche Mannschaft einen neuen Rekord aufgestellt hat, sind die Medien skeptisch. Die erste Halbzeit war chaotisch und zäh. Die Pressestimmen zum Spiel.

Das erst spät begeisternde 5:1 gegen Aserbaidschan rundete eine einzigartige WM-Quali der Nationalmannschaft wunderbar ab. Aber der Bundestrainer weiß: In Russland 2018 geht es gegen andere Gegner.

Polen hat dank Superstar Lewandowski die achte Teilnahme an einer WM-Endrunde perfekt gemacht. Dänemark darf in die Playoffs, um die die Slowakei trotz des zweiten Platzes in der Gruppe F zittern muss.

45 Minuten lang sehen die Zuschauer im Fritz-Walter-Stadion eine Weltmeister-unwürdige Vorstellung. Fuchsteufelswild gestikuliert Bundestrainer Joachim Löw an der Seitenlinie. Am Ende aber gelingen ein standesgemäßer Sieg gegen Aserbaidschan und eine Bestmarke.

Gernot Rohr betritt im nächsten Jahr im Alter von 65 Jahren wohl noch die WM-Bühne. Der deutsche Coach qualifiziert sich mit Nigeria nach für die Endrunde. Auch Michael Skibbe könnte es mit Griechenland zur WM schaffen. Für die Niederlande besteht kaum mehr Hoffnung. Und Cristiano Ronaldo muss in ein Endspiel.

BVB-Youngster Christian Pulisic führt die USA zum Erfolg gegen Panama. Der 19-jährige erzielt beim 4:0 ein Tor und legt ein weiteres vor. Auch Bobby Wood vom HSV trifft. Am Dienstag kann die USA die WM-Qualifikation perfekt machen.

Spanien hat sich als zehnte Mannschaft für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland qualifiziert. 

Die Fußball-WM 2018 in Russland findet ohne Österreich statt.

"Die Mannschaft ist wütend", klagt Argentiniens Coach Sampaoli. Trotz guter Chancen reicht es gegen Peru in der WM-Qualifikation wieder nicht zum Sieg. Was lange undenkbar schien: Superstar Lionel Messi könnte die WM in Russland vom Fernsehsessel aus verfolgen müssen.

Es ist eine der spannendsten WM-Qualifikationen aller Zeiten in Südamerika. Peru und Paraguay könnten sich überraschend qualifizieren, Argentinien mit Superstar Messi wäre Stand jetzt 2018 nicht dabei - am letzten Spieltag kommt es zu einem Herzschlagfinale.

England ist nach dem 1:0 gegen Slowenien durch. Polen fehlt trotz des Kantersiegs in Armenien noch ein Punkt zur Fußball-WM 2018 in Russland. Mit 50 Treffen ist Bayern-Torjäger Robert Lewandowski nun polnischer Rekordschütze.

Mit einem Dreierpack ist Bayern-Star Robert Lewandowski zum alleinigen Rekord-Torschützen der polnischen Fußball-Nationalmannschaft aufgestiegen.

WM, WM, wir fahren zur WM! Deutschland qualifiziert sich durch ein 3:1 gegen Nordirland für die Endrunde in Russland 2018.

Ziemlich sicher wird Weltmeister Deutschland bei der Mission Titelverteidigung in Russland auf den Stamm der 2014er-Helden setzen. Aber auch in der zweiten und sogar dritten Reihe gibt es sich einige Spieler mit Potenzial. Was sie einbringen und welche Chancen sie auf die WM haben.

Nach den rechtsradikalen Ausfällen deutscher Fußball-Fans beim WM-Qualifikationsspiel von Deutschland in Tschechien hat der Fußball-Weltverband eine Untersuchung eingeleitet. 

Klangvolle Namen stehen in der WM-Qualifikation vor dem Aus - oder sind bereits ausgeschieden. In Europa tobt ein erbitterter Kampf um die Playoffs. Und in Südamerika stehen zwei Großkaliber schwer unter Druck.

Das ist Gänsehaut pur: Syriens Nationalmannschaft braucht in der WM-Qualifikation gegen den Iran noch ein Tor, um sich die Teilnahme an den Playoffs zu sichern. Es läuft bereits die Nachspielzeit. Dann trifft Omar Al Soma - und plötzlich stehen alle Kopf.

In der WM-Qualifikation braucht Syrien noch ein Tor, um die Möglichkeit auf die WM-Teilnahme zu wahren. Es läuft bereits die Nachspielzeit und dann passiert es.

David Alaba hat sich in der WM-Quali gegen Georgien eine Verletzung am Sprunggelenk zugezogen. Noch ist unklar, wie lange der Bayern-Star ausfallen wird. ÖFB-Coach Koller ist aber skeptisch.

Die Südamerika-Qualifikation für die Fußball-WM in Russland ist spannend wie selten: Hinter dem bereits qualifizierten Brasilien haben noch sieben Teams Chancen. Statt der "Schwergewichte" Argentinien und Chile könnte Peru das Russland-Ticket buchen.

Österreich droht in der Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland das Aus. Die Mannschaft von Trainer Marcel Koller kam am Dienstag in Wien gegen Georgien nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus und muss an den verbleibenden beiden Spieltagen auf Patzer der Konkurrenz hoffen. 

Timo Werner zeigt im Trikot der Nationalmannschaft gegen Norwegen eine überragende Vorstellung. Deutschland hat endlich wieder einen "echten" Mittelstürmer, der in die Fußstapfen von Miroslav Klose treten kann.

Marcel Koller steht beim ÖFB angeblich vor dem Aus. Aber wäre das trotz der enttäuschend verlaufenen WM-Qualifikation auch der richtige Schritt?

Bundestrainer Joachim Löw hat wieder Spaß am Fußball - auf dem Platz und auf den Tribünen durfte gefeiert werden. Nach dem 6:0 gegen Norwegen gab es viel Lob für Timo Werner. Zudem klärte Löw auf, warum er kurz vor Schluss zwischenzeitlich verschwand.

Ist nach der „Schande von Prag“, wie Bundestrainer Joachim Löw die Provokationen rechter Unruhestifter nannte, auch beim Heimspiel der Nationalmannschaft gegen Norwegen ähnliches zu erwarten?

Vor dem WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Norwegen hat Sami Khedira bewiesen, dass er trotz aller seiner Titel auf dem Boden geblieben ist und ein sehr großes Herz hat.